Doktorarbeit: Typisierung, Messung und Bewertung von Risiken im Rahmen des Risikomanagements

Typisierung, Messung und Bewertung von Risiken im Rahmen des Risikomanagements

Schriften zum Betrieblichen Rechnungswesen und Controlling, Band 55

Hamburg , 450 Seiten

ISBN 978-3-8300-3263-2 (Print)
ISBN 978-3-339-03263-8 (eBook)

Zum Inhalt

Im Rahmen dieser Studie wurde erstmalig eine ganzheitliche systematische Risikotypologie unter Orientierung am Kapitalumschlagsprozess nach Männel aufgezeigt. Dies ist insbesondere im Hinblick auf makro- und mikroökonomische Trends wie Globalisierung bzw. Zuwachs von Führungsverantwortung von besonderer Bedeutung, allerdings auch um die vielschichtigen risikobehafteten unternehmerischen Festlegungen im Wertschöpfungsprozess eines Unternehmens beherrschar zu gestalten und folglich eine Reduzierung der daraus resultierenden Amortisationsrisiken zu erzielen.

Die neuartige Risikotypologie unterliegt einer festgelegten Struktur, die jede Phase (Unternehmensführung/Managementfunktionen, Investition, Innovation, Produktion, Absatz/ Distribution) zu verfolgen hat. Nach grundlegender Definition jeder einzelnen Phase wird ein theoretischer Ansatz hergeleitet, auf dessen Basis die Identifikation sowie Typologie der jeweiligen Risiken erfolgt. Aus identifizierter Risikotypologie je Phase lassen sich dann Quantifizierungsmöglichkeiten ableiten, denen methodische Ansätze des Controllings zu Grunde liegen, die Möglichkeiten zur Bewertung der identifizierten Risiken liefern. Jede Phase kann daher als in sich geschlossenes Konzept einer Risikotypologie verstanden werden, die sich im Verbund der anderen Phasen zu einer ganzheitlichen Risikotypologie unter Orientierung am Kapitalumschlagsprozess formieren. Dabei wurde ein Abstraktionsgrad gewählt, um eine Gültigkeit für alle Branchen zu gewährleisten.

Für die Zukunft empfiehlt es sich nun, die erzielten Ergebnisse für unterschiedliche Branchen anzupassen. Die Ableitung einer ganzheitlichen systematischen Risikotypologie unter Orientierung am Kapitalumschlagsprozess ist sicherlich nicht nur eine Bestätigung der Bedeutung des Kapitalumschlagsprozesses selbst, sondern auch ein Wegweiser für weitere Implikationen des Risikomanagements innerhalb der Betriebswirtschaftslehre.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲