Dissertation: Illegale Grenzübertritte und Schleuserkriminalität an der deutsch-polnischen Grenze

Illegale Grenzübertritte und Schleuserkriminalität an der deutsch-polnischen Grenze

Eine juristische und kriminologische Analyse vor dem Hintergrund der Erweiterung der Europäischen Union

Strafrecht in Forschung und Praxis, Band 92

Hamburg , 362 Seiten

ISBN 978-3-8300-2865-9 (Print)
ISBN 978-3-339-02865-5 (eBook)

Zum Inhalt

Illegale Grenzübertritte und Schleuserkriminalität stellen schon seit langem ein politisch aktuelles Thema dar. Die an der deutsch-polnischen Grenze registrierten und in dieser Studie besprochenen Erscheinungen haben wegen ihres Ausmaßes und des oft spektakulären Charakters breite Beachtung gefunden.

Die Verfasserin liefert eine Darstellung eines Teils der „Grenzkriminalität“ an der deutsch-polnischen Grenze innerhalb der letzten 10 Jahre. Nach dem EU-Beitritt Polens ist die deutsch-polnische Grenze keine EU-Außengrenze mehr, jedoch sind die damals gemachten Erfahrungen hinsichtlich der Vorbeugung und Bekämpfung der illegalen Grenzübertritte nach wie vor sehr wertvoll. Die illegalen Grenzübertritte und die Schleuserkriminalität werden trotz der Änderung des Charakters der deutsch-polnischen Grenze weiterhin registriert. Die diesbezüglichen Erfahrungen können bei der Vorbeugung und Bekämpfung dieser Erscheinungsformen an den neuen Außengrenzen der EU genutzt werden. Gegenstand der Studie sind die nebenstrafrechtlichen Tatbestände des illegalen Grenzübertritts und der Schleuserkriminalität. Ihre juristische Analyse erstreckt sich auf das deutsche und auf das polnische Strafrecht, dabei wurden auch kriminologische Aspekte der untersuchten Bereiche einbezogen.

Die illegale Migration erweckt Interesse sowohl im deutschen als auch im polnischen Rechtsschrifttum, wobei im deutschen Schrifttum dieses Interesse viel größer ist als im polnischen. Eine Besonderheit der Studie stellt die Tatsache dar, dass es soweit ersichtlich, weder im deutschen noch im polnischen Recht eine rechtsvergleichende Abhandlung gibt, die die deutschen und polnischen Regelungen bezüglich der illegalen Grenzübertritte und der Schleuserkriminalität berücksichtigt. Eingegangen wird darüber hinaus auf entsprechende Initiativen der Europäischen Union.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲