Doktorarbeit: Die Rezeption von Kirche und Christentum im deutschsprachigen Buddhismus

Die Rezeption von Kirche und Christentum im deutschsprachigen Buddhismus

THEOS – Studienreihe Theologische Forschungsergebnisse, Band 75

Hamburg , 442 Seiten

ISBN 978-3-8300-2825-3 (Print)
ISBN 978-3-339-02825-9 (eBook)

Zum Inhalt

Wie nimmt eine Religion die andere wahr? Eine Frage, die auf den ersten Blick sehr speziell erscheint, aber unmittelbar zu den großen gesellschaftlichen und politischen Fragen der Gegenwart führt. Denn die interreligiöse Wahrnehmung spielt nicht nur bei der Frage der Beziehung zwischen religiös unterschiedlich geprägten Kulturräumen eine Rolle, sondern auch bei der Frage nach der Integration und Verständigung innerhalb einer Gesellschaft.

Diese Publikation will das Thema exemplarisch anhand der Christentums- und Kirchenwahrnehmung deutscher Buddhisten erläutern. Analysiert werden Werke bedeutender Vertreter des deutschen Buddhismus. Aber auch Persönlichkeiten, die ihn beeinflusst haben - wie etwa der Dalai Lama - werden in der Untersuchung berücksichtigt. Es ist das Anliegen des Verfassers, nicht nur bekannte Autoren zu Wort kommen zu lassen, sondern auch Stimmen „von der Basis“. Deswegen ist einem buddhistischen Online-Diskussionsforum ein eigenes Kapitel gewidmet.

Ausgehend von den Ergebnissen wird gefragt, ob es einen grundlegenden hermeneutischen Schlüssel gibt, der der Christentumswahrnehmung vieler deutscher Buddhisten zugrunde liegt. Die interreligiöse Begegnung und Wahrnehmung lehrt, neben den Inhalten auch die Methodik in das Zentrum des theologischen Bewusstseins und der theologischen Reflexion zu holen. Die christliche Theologie sollte sich auf ihre hermeneutischen Grundvoraussetzungen hin befragen lassen, auch bei ihrer Wahrnehmung anderer Religionen. Der Autor plädiert für einen Dialog der verschiedenen (interreligiösen) Hermeneutiken auf dem Hintergrund gemeinsamen Fragens nach der Wirklichkeit.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

Nach oben ▲