Doktorarbeit: Der frauenfeindliche Männerwitz

Der frauenfeindliche Männerwitz

Textanalysen und psychologische Überlegungen zu seiner Entstehung und Wirkung

Gender Studies – Interdisziplinäre Schriftenreihe zur Geschlechterforschung, Band 4

Hamburg , 354 Seiten

ISBN 978-3-8300-2691-4 (Print)
ISBN 978-3-339-02691-0 (eBook)

Zum Inhalt

Witze sind die beliebteste und lebendigste literarische Gattung. Sie sind jedoch nicht nur populäre Unterhaltungsmittel, sondern spiegeln auch gesellschaftliche und individuelle Realitäten wider und lassen Rückschlüsse zu auf die Orientierungs- und Interessenstrukturen und die psychischen Dispositionen der Autoren bzw. Erzähler und der lachenden Rezipienten.

Frauenfeindliche Witze sind ein Spiegel der Beziehung von Mann und Frau. Die Frauen werden darin diskriminiert und gedemütigt, die Männer sind in der Pointe offensichtlich die Unterdrücker und die Sieger. Jedoch ist eine Darstellung der Geschlechterbeziehung nach dem plakativen Motto ’Der böse, starke Mann unterdrückt die arme, schwache Frau’ nicht mehr akzeptabel. Es wird Zeit, einen Blick hinter die Fassade der männlichen Machtmechanismen zu werfen. Auf der Basis von literaturwissenschaftlichen, psychologischen, soziologischen und kommunikationstheoretischen Ansätzen untersucht die Autorin die Beziehung zwischen Form, innerer Struktur, Inhalt, potenzieller Intention und Wirkung der Witze, um auf die Orientierungs- und Interessenstrukturen sowie die psychischen Dispositionen der männlichen Autoren bzw. Erzähler und Rezipienten zu schließen. An über 250 Witzbeispielen vor allem aus den letzten beiden Jahrhunderten wird dargestellt, dass sich hinter den nach außen wahrnehmbaren Aggressionen der Männer unterdrückte Konflikte verbergen können. Angst vor Nähe und Abhängigkeit, Angst vor dem Verlust ihrer Macht, Versagensangst, Frustrationen und Neid scheinen die vorherrschenden Beweggründe für die in den Witzen zum Ausdruck gebrachte Frauenfeindlichkeit zu sein. Mit Hilfe der Witze können die aus den Konflikten resultierenden Aggressionen für Momente entladen und die Ängste reduziert werden.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲