Dissertation: Steuervergünstigungen, Beihilfen und Steuerwettbewerb

Steuervergünstigungen, Beihilfen und Steuerwettbewerb

Zur Relevanz des europäischen Beihilfenrechts für das nationale Steuerrecht der Mitgliedstaaten

Steuerrecht in Forschung und Praxis, Band 27

Hamburg 2006, 684 Seiten
ISBN 978-3-8300-2687-7 (Print & eBook)

Beihilfenrecht, EuGH, Europarecht, Rechtssprechung, Rechtswissenschaft, Steuerrecht, Steuervergünstigungen, Steuerwettbewerb

Zum Inhalt

Die Studie befasst sich mit den Auswirkungen des europarechtlichen
Beihilfenrechts auf das nationale Steuerrecht der Mitgliedstaaten;
einem überaus aktuellen Thema, das in den letzten Jahren zuneh-
mend an Bedeutung gewonnen hat.

Ausgangspunkte sind die mittlerweile recht umfangreiche Rechtspre-
chung des EuGH und die Praxis der Kommission. Der Verfasser ana-
lysiert diese Rechtsprechung, arbeitet die ihr zu Grunde liegenden
dogmatischen Prämissen heraus und untersucht ihre Auswirkungen
im Hinblick auf das Steuerrecht der Mitgliedstaaten.

Weiter befasst sich der Verfasser mit dem Phänomen des Steuerwett-
bewerbs. Er geht von einer abstrakten Darstellung des Steuerwettbe-
werbs aus. Daran anschließend untersucht er die Initiativen auf der
Ebene der EU und der OECD sowie die Praxis der Kommission im Rah-
men ihres Vorgehens gegen schädlichen Steuerwettbewerb.

Das Hauptaugenmerk des Verfassers gilt praktischen Problemen. Jeman-
dem, der Antworten auf die Fragen im Zusammenhang mit der Anwen-
dung des Beihilfenrechts auf das Steuerrecht der nationalen Mitglied-
staaten sucht, kann das Buch eine echte Hilfe sein.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben