Doktorarbeit: Das Produktkonzept des Neuen Steuerungsmodells

Das Produktkonzept des Neuen Steuerungsmodells

Möglichkeiten für eine strategische Ziel- und Ergebnisorientierung des Verwaltungshandelns

Strategisches Management, Band 32

Hamburg , 282 Seiten

ISBN 978-3-8300-2617-4 (Print)
ISBN 978-3-339-02617-0 (eBook)

Zum Inhalt

Das Produktkonzept des Neuen Steuerungsmodells ist aus der gegenwärtigen Reformdiskussion von Kommunalverwaltungen nicht mehr wegzudenken. Mittlerweile stellt dieses Produktkonzept auch eine wesentliche Determinante in der Neugestaltung des kommunalen Haushalts- und Rechnungswesens dar. So wird bspw. in Nordrhein-Westfalen unter der Bezeichnung des Neuen Kommunalen Finanzmanagements (NKF) ein doppischer Haushalt, verbunden mit einem kaufmännischen Rechnungswesen, implementiert. Im NKF stellt das Produktkonzept das zentrale Element für die Gliederung des kommunalen Haushalts dar und damit auch das Gliederungskriterium für die Rechnungslegung. Man gewinnt allerdings den Eindruck, dass der Planungshorizont in deutschen Kommunen über eine Haushaltsperiode nicht hinausgeht.

Zunächst werden die Grundlagen des Produktkonzepts skizziert. Dazu gehört auch eine Beschreibung, wie das Produktkonzept im kommunalen Haushaltsplan angewendet wird. Dies geschieht sowohl im Hinblick auf den klassischen kameralistischen als auch auf den doppischen Haushalt, so wie er im NKF vorgesehen ist. Diese Erörterungen zeigen, dass die gegenwärtige Ausgestaltung des Produktkonzepts einer mehrjährigen Ausrichtung des Verwaltungshandelns nicht dienlich ist.

In US-amerikanischen Kommunen, in denen ein Produktkonzept nicht existiert, wird oftmals ein strategisches Management praktiziert. Dies gilt besonders für die Kommunen im US-Bundesstaat Texas. Nach der allgemeinen Darstellung des Grundaufbaus des strategischen Managementkonzepts des Staates Texas werden die Strukturen einer strategischen Ziel- und Ergebnisorientierung von zwei texanischen Städten untersucht. Dies erfolgt vor dem Hintergrund der Integration der strategischen Planung und der Implementierung der strategischen Ziel- und Ergebnisorientierung in den jährlichen Haushalt.

Abschließend wird versucht, die gewonnenen Erkenntnisse aus den USA im Hinblick auf die Verknüpfung der mehrjährigen Strategie mit dem einjährigen Haushalt für unser Produktkonzept nutzbar zu machen, so dass das Produktkonzept dadurch eine strategische Dimension erhält.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

Nach oben ▲