Dissertation: Arbeitsverhältnisse chinesischer Arbeitnehmer in Deutschland

Arbeitsverhältnisse chinesischer Arbeitnehmer in Deutschland

Schriftenreihe arbeitsrechtliche Forschungsergebnisse, Band 72

Hamburg , 228 Seiten

ISBN 978-3-8300-2119-3 (Print)
ISBN 978-3-339-02119-9 (eBook)

Zum Inhalt

Guang Li untersucht einen spezifischen Lebenssachverhalt, namentlich die Arbeitsverhältnisse chinesischer Arbeitnehmer in Deutschland. Im Zuge der zunehmenden wirtschaftlichen Zusammenarbeit zwischen China und Deutschland sind immer mehr chinesische Arbeitnehmer in Deutschland tätig. Ihre Arbeitsverhältnisse rechtlich einzuordnen und zu bewerten und dabei den für das Arbeitsleben relevanten Verhaltensweisen der Arbeitnehmer angemessen Rechnung zu tragen, entspricht deshalb einem praktischen Bedürfnis.

Rechtlich spannt das Werk den Bogen über das Arbeitskollisionsrecht, das internationale Prozessrecht, das Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigungsrecht und das Arbeitsvertragsrecht. Darüber hinaus begnügt sich der Verfasser nicht mit der Erörterung dieser Rechtsfragen. Guang Li stellt sich zugleich die Aufgabe, durch eine funktionale Rechtsvergleichung die Vorarbeiten für eine Reform des chinesischen Rechts zu leisten. Angesichts des Einflusses des Arbeitnehmerschutzgedankens auf das Arbeitskollisionsrecht und das internationales Prozessrecht in Arbeitssachen sowie im Hinblick auf das Arbeitsvertragsrecht bezüglich des Ausgangspunktes des Arbeitsrechts, des faktischen Arbeitsverhältnisses, der Arbeitnehmerhaftungsbeschränkung sowie der Ermittlung des Kündigungsgrundes hat der Autor im Vergleich zum deutschen Recht auf die Mängel des chinesischen Rechts hingewiesen und seine Reformvorschläge angegeben.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

Nach oben ▲