Dissertation: Die Abstammung im neuen deutschen Internationalen Privatrecht

Die Abstammung im neuen deutschen Internationalen Privatrecht

Studien zum Internationalen Privat- und Zivilprozessrecht sowie zum UN-Kaufrecht, Band 7

Hamburg , 194 Seiten

ISBN 978-3-8300-1666-3 (Print)
ISBN 978-3-339-01666-9 (eBook)

Zum Inhalt

Mit Wirkung vom 1.7.1998 ist das deutsche Abstammungsrecht durch das Kindschaftsrechtsreformgesetz grundlegend umgestaltet worden. So wurde auch das Internationale Kindschaftsrecht in Art. 19 ff EGBGB neu geregelt. Dabei wirft insbesondere die alternative Anknüpfung der Abstammung in Art. 19 Abs. 1 EGBGB schwierige noch ungelöste Probleme auf. Diese sind bei etwa 8 Millionen in Deutschland lebenden Ausländern von großer praktischer Bedeutung. In dieser Arbeit werden die Probleme des neuen Abstammungskollisionsrechts behandelt und anhand praktischer Beispiele von familienrechtlichen Sachverhalten mit Auslandsberührung durchgespielt. Die Arbeit schließt mit einem rechtsvergleichenden Überblick ab. In Länderberichten wird das Abstammungskollisionsrecht in der Schweiz, Österreich, den Niederlanden, Italien und Frankreich vorgestellt.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

Nach oben ▲