Forschungsarbeit: Die Effektivität von interkulturellen Trainings

Die Effektivität von interkulturellen Trainings

Überblick über den aktuellen Forschungsstand

Personalwirtschaft, Band 5

Hamburg , 292 Seiten

ISBN 978-3-8300-1516-1 (Print)
ISBN 978-3-339-01516-7 (eBook)

Zum Inhalt

Angesichts der zunehmenden Anzahl von Situationen, in denen sich Personen verschiedener Kulturen in international ausgerichteten Organisationen begegnen, besteht ein großer – und vermutlich steigender – Bedarf an Instrumenten zur Durchführung interkultureller Trainings. In den letzten Jahrzehnten wurden verschiedene Methoden entwickelt, die einen Beitrag dazu leisten wollen, Fach- und Führungskräfte effektiv auf die interkulturelle Zusammenarbeit vorzubereiten. In dem vorliegenden Band gibt die Autorin einen umfassenden Überblick über die bestehenden und bisher untersuchten Verfahren im Bereich des interkulturellen Trainings und geht der Frage nach, wie effektiv diese Trainings sind, besonders wenn es um die Vorbereitung internationaler Einsätze geht.

Im Anschluss an die Einführung gibt die Verfasserin zunächst einen Überblick über die Grundlagen des interkulturellen Trainings. Eingegangen wird u. a. auf die Zielsetzungen, Ansätze und Klassifizierungsversuche dieser Trainings. Das darauf folgende Kapitel zur Evaluation interkultureller Trainings beschäftigt sich mit der zentralen Frage, wie die deren Effektivität methodisch angemessen überprüft werden kann und welche Resultate bestehende Evaluationsstudien in diesem Forschungsfeld erbracht haben. Die Verfasserin stützt sich dabei in erster Linie auf bisherige Überblicksartikel zur Wirksamkeit von interkulturellen Trainings. Die Literaturübersicht verdeutlicht, dass empirische Belege für die Effektivität von interkulturellen Trainings vorliegen, jedoch frühere Überblicksarbeiten die Frage der Wirksamkeit häufig nicht differenziert genug behandelt haben und/oder veraltet sind.

Die Verfasserin verfolgt anschließend das Ziel, die Effektivität von interkulturellen Trainings differenziert nach verschiedenen Trainingsverfahren, angestrebten Lernzielen, untersuchten Trainingsgruppen usw. zu überprüfen. Dazu werden Evaluationsstudien herangezogen, die methodische Mindestkriterien erfüllen. Diese Effektivitätsstudien werden anhand eines Kodierschemas analysiert, das von einer sechsköpfigen internationalen Forschergruppe eigens zu diesem Zweck entwickelt wurde. Die Ergebnisse zeigen, dass die Frage nach der Wirksamkeit von interkulturellen Trainings noch differenzierter untersucht und beantwortet werden muss. Zudem muss die Effektivität von interkulturellen Trainings zurückhaltender bewertet werden als dies bisher in der einschlägigen Literatur vorgenommen wurde.

Die Untersuchung bietet eine Fülle von Anregungen für die weitere Forschung und Praxis. Das Buch richtet sich einerseits an Studenten und Forscher, die sich einen ersten Überblick verschaffen wollen oder die sich bereits längere Zeit mit dem Themenbereich interkultureller Trainings und deren Effektivität befassen. Andererseits werden Praktiker des Internationalen Personalmanagements und Trainer in dieser Untersuchung einen fundierten Überblick über die bisher erforschte Effektivität des interkulturellen Trainings finden und daraus Tipps für die eigene Arbeit ableiten können. Besonders wertvoll für alle Leser ist der Anhang der Untersuchung, der die Rohdaten der einzelnen Studien übersichtlich darstellt und auch tiefer gehende Fragen zur den untersuchten interkulturellen Trainings zu beantworten vermag.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲