Dissertation: Elektroberufe im Wandel

Elektroberufe im Wandel

Ein Berufsfeld zwischen Tradition und Innovation

Mit Begleitmaterial auf CD-Rom

Studien zur Berufspädagogik, Band 14

Hamburg , 452 Seiten

ISBN 978-3-8300-1392-1 (Print)

Zum Inhalt

Kaum ein anderes Berufsfeld ist so unmittelbar von technischen Innovationen betroffen wie das Berufsfeld Elektrotechnik. Seit der Konstituierung des Berufsfelds in den 1930er Jahren ist bereits mehrfach ein Überarbeitungsbedarf sowohl in Bezug auf seine Struktur als auch auf die einzelnen Berufsbilder festgestellt worden. Nachdem das System der Elektroberufe durch die Schaffung und Anerkennung weiterer Lehr und zusätzlicher Anlernberufe in den 1940er Jahren zunächst eine Erweiterung und Ausdifferenzierung erfahren hatte, wurden nach dem Zweiten Weltkrieg sowohl in der Industrie (1972, 1987, 2003) als auch im Handwerk (1957-1959, 1987, 1999/2003) umfassende Ordnungsvorhaben realisiert. Diese Ordnungsprojekte spiegeln eine Vielzahl von Elementen einer abwechslungs- und zugleich aufschlussreichen Berufsentwicklung wider. Die Genese der Elektroberufe ist geprägt von Ordnungskonzepten und -ansätzen unterschiedlicher Qualität und Reichweite. Sie führten zu vielfältigen, zum Teil im Widerspruch zueinander stehenden Berufskonstruktionen. Es zeigt sich jedoch ebenfalls, dass der Wandel der Elektroberufe keine einschneidenden Brüche aufweist. Neuordnungen waren immer auch durch die Absicht gekennzeichnet, Bewährtes zu erhalten und durch Neues zu ergänzen.

Vor diesem Hintergrund gilt das Interesse der Studie zum einen der Frage, wann und warum sich welche Elektroberufe herausbildeten. Zum anderen wird geklärt, wie und aus welchen Gründen sich Elektroberufe im Laufe der Zeit geändert haben. Auf Grund der Vielfältigkeit des Berufsfelds Elektrotechnik kann die Studie dabei für sich in Anspruch nehmen, exemplarische, auch für das Verständnis der Entwicklung anderer Berufe und Berufsfelder relevante Erkenntnisse zu liefern. Als ein informatives Nachschlagewerk richtet sie sich zum einen an alle diejenigen, die sich in der Ausbildung als Lehrer oder Ausbilder mit „ihren“ Elektroberufen befassen müssen. Darüber hinaus liegt mit dieser Untersuchung ein Standardwerk für Berufsbildungsplaner sowie die berufswissenschaftliche Lehre und Forschung vor.

Die CD bietet Begleitmaterial zum Buch: Steckbriefe zu den industriellen und handwerklichen Elektroberufen, Diagramme mit Auszubildendenzahlen und das Originial-Berufsbild lassen sich aufrufen und ausdrucken.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲