Dissertation: Worldrangers: Ein pädagogischer Beitrag für eine nachhaltige Entwicklung

Worldrangers: Ein pädagogischer Beitrag für eine nachhaltige Entwicklung

Hintergründe und Praxisvorschläge für eine zeitgemäße Umweltbildung

Didaktik in Forschung und Praxis, Band 13

Hamburg 2004, 232 Seiten
ISBN 978-3-8300-1354-9

Bildungsprogramm, Evaluation, Konzeptentwicklung, Nachhaltigkeit, Pädagogik, Sustainable Developement, Umweltbildung, Umweltethik

Zum Inhalt

Das Forschungs- und Lehrprojekt Worldrangers greift die Forderungen der Agenda 21 bezüglich der Aufgaben der Umweltbildung auf und möchte einen kleinen, jedoch sehr konkreten, pädagogischen Beitrag zur Verankerung der Nachhaltigkeit leisten. Im Zentrum des entwickelten Bildungsansatzes steht die Förderung einer Umweltethik, die (möglicherweise) zu einem verantwortungsvollen und kompetenten Umgang mit den ökologischen Gegebenheiten auf der Erde führen kann. Besondere Beachtung findet dabei der Synergieeffekt aus Naturerleben und Wissensvermittlung.

Das Buch stellt im theoretischen Teil in übersichtlicher und zugleich detaillierter Form die Hintergründe des aktuellen Nachhaltigkeits-Diskurses dar. Berücksichtigt werden dabei ökologische, philosophische, theologische, psychologische und umweltpädagogische Aspekte. Vor dem Hintergrund der genannten Disziplinen werden konkrete Leitsätze für eine zeitgemäße Umweltbildung abgeleitet. Diese Leitsätze dienen einerseits als Kriterienkatalog zur Überprüfung namhafter Praxiskonzepte bezüglich ihrer Anschlussfähigkeit an das Leitbild der Nachhaltigkeit. Andererseits bilden sie die konzeptionelle Grundlage des Bildungsprogramms Worldrangers.

Aus der Evaluation des Bildungsprogramms Worldrangers ergeben sich empirische Daten, die einen handlungsorientierten Bildungsansatz stützen. Deutlich wird außerdem die Notwendigkeit curricularer Strukturen, die einen systematisch aufgebauten und methodisch ausgefeilten Bildungsprozess stützen.

Im praxisbezogenen Teil des Buchs wird das Bildungsprogramm Worldrangers im Detail vorgestellt. Beim Autor (Kontaktmöglichkeit ganz unten) kann zum Preis von 30,- € eine CD-ROM bestellt werden, die sämtliche Print- und Audiomedien, die zur Durchführung des Programms benötigt werden, zur Verfügung stellt. Die CD enthält Videoclips zur Veranschaulichung sowie die, über Beamer projizierbare, Einführungsdiaschau zum Bildungsprogramm.

Der Autor dieses Buches, Dr. Hans-Martin Haase (Jahrgang 1960) ist Dipl.- Biologe und Grund- und Hauptschullehrer. Seit 1996 lehrt er an der Pädagogischen Hochschule in Ludwigsburg.

Vor dem Eintritt in den Schul- bzw. Hochschuldienst war er einige Jahre Leiter der Panda-Clubs der Umweltstiftung WWF-Deutschland. Bis heute arbeitet er ehrenamtlich eng mit der Jugendorganisation der Heinz Sielmann-Stiftung zusammen.

Kontakt



Sie wollen Ihre Dissertation veröffentlichen?

nach oben