Dissertation: Evaluation von Mitarbeitergesprächen
In Kürze lieferbar

Evaluation von Mitarbeitergesprächen

Schriften zur Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie, Band 2

Hamburg , 312 Seiten

ISBN 978-3-8300-0884-2 (Print)

Zum Inhalt

Ein Mitarbeitergespräch ist ein Arbeitsgespräch zwischen Mitarbeitern und ihren direkten Vorgesetzten. In dem Gespräch geht es um die Besprechung der Stärken und Schwächen des Mitarbeiters, gegenseitiges Feedback zur Zusammenarbeit, das Erörtern von Entwicklungsperspektiven und die Vereinbarung von Zielen.

In der Privatwirtschaft ist dieses Instrumente der Personalführung und -entwicklung weit verbreitet und in der öffentlichen Verwaltung wird es ebenfalls zunehmend eingesetzt. Es existieren zahlreiche praxisorientierte Publikationen dazu, wie solche Gespräche durchgeführt werden sollten und wie entsprechende Gesprächstechniken vermittelt werden können. Bisher ist aber kaum etwas darüber bekannt, wie Mitarbeitergespräche in der Praxis durchgeführt werden, zu welchen Reaktionen sie bei den Mitarbeitern führen und wie Gesprächsmerkmale und die Reaktionen der Mitarbeiter auf ein Mitarbeitergespräch zusammenhängen.

Mit der Dissertation „Evaluation von Mitarbeitergesprächen“ liegt erstmals eine Untersuchung zum Thema Mitarbeitergespräche vor. Es wird über ein innovatives Evaluationsprojekt berichtet. Der Autorin ist eine umfassende, systematische und theoretisch sehr gut begründete Studie über die Reichweite, Durchführung und Wirkung von Mitarbeitergesprächen mit einer Reihe von praktischen Implikationen gelungen. Die Studie zeigt u.a., dass Mitarbeitergespräche in der Tat eine ganze Reihe nutzbringender Effekte aufweisen, sofern bestimmte Prinzipien in der Vorbereitung und Durchführung der Gespräche beachtet werden.

Fragestellungen, die u.a. untersucht werden:

  • 1) Welche Mitarbeiter entwickeln die Absicht, ein Mitarbeitergespräch zu führen, und welche führen es dann tatsächlich durch? Welche Faktoren spielen eine Rolle für die Umsetzung der Absicht?
  • 2) Wie verlaufen die Mitarbeitergespräche tatsächlich in der Praxis? Welche Rolle spielt die Vorbereitung der Mitarbeiter auf das Gespräch?
  • 3) Welche Rolle spielt das Vertrauen zum Vorgesetzten bei der Durchführung des Gesprächs? Welche Faktoren führen dazu, dass Mitarbeiter das Gespräch als prozedural gerecht ansehen?
  • 4) Wie wirken sich Mitarbeitergespräche auf die Beziehung zum Vorgesetzten und auf organisationales Commitment aus?

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲