Dissertation: Bildung als Selbstbildung

Bildung als Selbstbildung

Zur Kritik postmoderner Vorstellungen von der Bildung des Subjekts

EUB. Erziehung – Unterricht – Bildung, Band 100

Hamburg , 296 Seiten

ISBN 978-3-8300-0836-1 (Print)

Zum Inhalt

Dieses Buch greift die postmoderne Weiterentwicklung innerhalb der bundesdeutschen Erziehungswissenschaften/ Pädagogik auf.

Nach einer Übersicht über zentrale Thesen postmoderner Philosophie und moderne-pädagogischen Denkens wird der Rezeptionsverlauf der Moderne-Postmoderne-Debatte in ausgesuchten Feldern und Kontexten der Pädagogik nachgezeichnet. Anhand der Theorien von Jürgen Habermas, Axel Honneth und Ulrich Oevermann wird überprüft, inwiefern die postmoderne Erneuerung des Bildungsbegriffs tatsächlich Neues hervorbringt.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

Nach oben ▲