Dissertation: Betriebsaufgabe und Rückzugsstrategien in der Landwirtschaft

Betriebsaufgabe und Rückzugsstrategien in der Landwirtschaft

Schriftenreihe agrarwissenschaftliche Forschungsergebnisse, Band 21

Hamburg 2002, 176 Seiten
ISBN 978-3-8300-0712-8 (Print)

Agrarwissenschaft, Betriebswirtschaftslehre, Datenbanken, Decision Support System, Entscheidungstabellen, Entscheidungsunterstützungssystem, Expertensystem

Zum Inhalt

Agrarstruktureller Wandel und fortlaufender Anpassungsdruck auf die landwirtschaftlichen Unternehmen rücken die Betriebsaufgabe bzw. den sukzessiven Rückzug aus der landwirtschaftlichen Produktion als eine Option für die Betriebsplanung immer stärker in den Vordergrund. Die vorliegende Arbeit enthält sowohl einen inhaltlichen Überblick über die landwirtschaftliche Betriebsaufgabe als auch ein Konzept für einen Planungsansatz im Sinne eines „Betriebsabwicklungsplanes“. Im Hinblick auf dieses Konzept wird die Betriebsaufgabe definiert, wesentliche Einflussgrößen im Rückzugsprozess beschrieben und - soweit möglich - normative Empfehlungen für die Betriebsaufgabe gegeben. Darüber hinaus erfolgt eine einordnende Betrachtung der Betriebsaufgabe aus planungstheoretischer Sicht.

Das im Rahmen dieser Arbeit entwickelte Planungskonzept zielt auf den Entwurf und die Bewertung von Rückzugsstrategien für landwirtschaftliche Familienbetriebe ab. Dabei verknüpft der vorliegende Planungsansatz verschiedene Planungsinstrumente miteinander. Anhand eines Entscheidungstabellenverbundes können Grobstrategien identifiziert und anschließend mit Hilfe eines Simulationsmodells zu konkreten Rückzugsstrategien verfeinert und bewertet werden. Für die Umsetzung des Simulationsmodells wurde auf die Lineare Programmierung sowie Datenbank- und Expertensysteme zurückgegriffen. Die exemplarische Anwendung des Planungsansatzes für einen fiktiven Betrieb verdeutlicht dessen Anwendungspotenzial.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben