Doktorarbeit: Predicting and Hedging Credit Portfolio Risk with Macroeconomic Factors

Predicting and Hedging Credit Portfolio Risk with Macroeconomic Factors

Finanzmanagement, Band 6

Hamburg , 256 Seiten

ISBN 978-3-8300-0598-8 (Print)

Zum Inhalt

deutsch english

Im Vorfeld der neuen Basler Eigenkapitalvereinbarung („Basel II“) stehen Kreditrisikomodelle im Zentrum der Aufmerksamkeit von Banken in aller Welt. Das Buch „Predicting and Hedging Credit Portfolio Risk with Macroeconomic Factors“ beschreibt neue wissenschaftliche Erkenntnisse zu den makroökonomischen Ursachen von Kreditrisiken und diskutiert deren Anwendung auf die Modellierung und das Management von Kreditrisiken. Das Buch wendet sich damit sowohl an die wissenschaftliche Fachöffentlichkeit als auch an die Praktiker in Banken und Versicherungen.

Eine wichtige Erkenntnis ist die Bedeutung des Dominoeffekts von Insolvenzen („default contagion“) für die Erklärung von Ausfallraten. Darauf aufbauend entwickelt das Buch ein makroökonomisches Prognosemodell für Ausfallraten, das beispielsweise für die Bepreisung von Kreditrisiken und für die Berechnung der Risikovorsorge eingesetzt werden kann; es berücksichtigt Faktoren wie Zinsen, Inflation und Konjunkturklima. Im Hinblick auf die für Ausfallraten typischen sehr kurzen Zeitreihen wird ein besonderer Ansatz zur Modellspezifikation entwickelt und anhand eines Beispieldatensatzes demonstriert.

Das Buch diskutiert außerdem, wie die makroökonomische Abhängigkeit von Ausfallraten im Widerspruch zu gängigen Ansätzen zur Kreditportfoliomodellierung steht, insbesondere zu CreditMetrics® und CreditRisk+®. Schließlich zeigt das Buch, wie mit Derivaten auf makroökonomische Faktoren ein Hedge für Kreditportfoliorisiken konstruiert werden könnte.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲