Doktorarbeit: Europarechtliche Aspekte des Umweltaudits

Europarechtliche Aspekte des Umweltaudits

Umweltrecht in Forschung und Praxis, Band 3

Hamburg , 430 Seiten

ISBN 978-3-8300-0443-1 (Print)

Zum Inhalt

Die Europarechtskonformität der am 29.6.1993 erlassenen Umweltaudit-Verordnung sowie des zur Ausführung der Verordnung ergangenen deutschen Umweltaudit-Gesetzes stehen im Mittelpunkt dieser Arbeit.

Die Verfasserin ordnet einleitend zunächst das Umweltaudit-System als indirektes Steuerungsinstrument in das Gefüge des Europäischen Umweltrechts in knapper und gut verständlicher Form ein. Im Anschluss daran wird die Kompetenz der Europäischen Gemeinschaft zum Erlass der Verordnung, die Vereinbarkeit mit dem Europäischen Subsidiaritätsprinzip, die Wahl der Verordnung als Handlungsform und insbesondere ein Verstoß gegen die Warenverkehrsfreiheit und gegen Gemeinschaftsgrundrechte erörtert. Dabei gelangt die Autorin zu dem überzeugenden Ergebnis, dass allein die Festlegung von Verfahrensbestimmungen kaum geeignet sei, eine harmonische Verbesserung des Umweltschutzes in der Europäischen Gemeinschaft zu erreichen.

Ein informativer Überblick über die Umsetzung der Umweltaudit-Verordnung in den 15 EU-Mitgliedstaaten und Norwegen verdeutlicht im Anschluss den von Deutschland eingeschlagenen Sonderweg. Auf dieser Grundlage erfolgt eine umfassende Überprüfung des Umweltaudit-Gesetzes. Dabei äußert die Verfasserin erhebliche Bedenken bezüglich der in Deutschland nur unzureichend erfolgten Information der Öffentlichkeit und des individuenbezogenen Ansatzes der Umweltgutachterzulassung. Der Ausblick auf die zukünftige Entwicklung des Umweltaudits und einzelne Änderungsvorschläge runden die Analyse ab.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲