Dissertation: Bewertungsmöglichkeiten zukünftiger Großveranstaltungen vor dem Hintergrund des Sustainable Development

Bewertungsmöglichkeiten zukünftiger Großveranstaltungen vor dem Hintergrund des Sustainable Development

-Entwurf am Beispiel der EXPO 2000 - Grundlegungen, konzeptionelle Ausformungen und Praxis

POLITICA – Schriftenreihe zur politischen Wissenschaft, Band 41

Hamburg , 560 Seiten

ISBN 978-3-8300-0159-1 (Print)

Zum Inhalt

Großveranstaltungen haben im Rahmen der Globalisierungsprozesse kontinuierlich an Bedeutung gewonnen. Das Interesse an der Ausrichtung derartiger Ereignisse befindet sich demnach in einem stetigen Wachstumsprozess.

Weltausstellungen als ein Typus von Großveranstaltungen zeichnen sich zumeist durch ihre weitreichenden Ausmaße und den damit einhergehenden Auswirkungen auf die ökonomischen, ökologischen und sozialen Gegebenheiten aus und unterliegen in Zeiten knapper Ressourcen einem wachsenden Rechtfertigungsdruck. Neben der zunehmenden Bedeutung von Großveranstaltungen entwickelte sich auch das Leitbild der Nachhaltigkeit zum prägenden ökologisch-ökonomischen Schlagwort der 80er und 90er Jahre.

Im Kontext mit Großveranstaltungen wurde Nachhaltigkeit erstmals im Zusammenhang mit der EXPO 2000 in Hannover verwendet. Um die Option der frühzeitigen Fehlerkorrektur bei der Planung und Umsetzung von Großveranstaltungen zu wahren, lautet die grundlegende Fragestellung: Lassen sich Großveranstaltungen mit Hilfe von Indikatoren und Kriterien vor dem Hintergrund der Nachhaltigkeit ex-ante evaluieren? Der Beantwortung dieser Frage ist die vorliegende Arbeit gewidmet.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

  Nach oben ▲