: Strukturen zukünftiger Personalarbeit

Strukturen zukünftiger Personalarbeit

Eine systematisch- empirische Untersuchung über die Gestaltung von Veränderungsprozessen in der Personalarbeit eines Automobilzulieferunternehmens

Personalwirtschaft, Band 1

Hamburg , 364 Seiten

ISBN 978-3-8300-0064-8 (Print)

Zum Inhalt

Die Reorganisation der Personalabteilung wird derzeit sowohl in der Theorie als auch in der Praxis heftig diskutiert. In der Fachliteratur werden neue Strategien und Organisationsformen für Personalarbeit entworfen, Wissenschaftler, Unternehmensberater und Praktiker befassen sich auf Kongressen und Seminaren mit dem Thema und in den Unternehmen werden unterschiedliche Ansätze erprobt. Personalarbeit soll integrierter, unternehmerischer und virtueller werden. Ein Kernthema, mit dem sich die Personalarbeit auseinandersetzen muss, ist die Frage nach dem Grad der Zentralisierung bzw. Dezentralisierung ihrer Management- und Serviceleistungen.

Auch dieses Buch beteiligt sich an der Diskussion über neue Strategien und Organisationsformen für Personalarbeit. Sein besonderer Beitrag ist, dass die Thematik gleichermaßen theoretisch fundiert wie an der betrieblichen Praxis orientiert untersucht wird. Dabei werden die wichtigsten Gründe, Konzepte und Ansätze zur Gestalung von Strukturen zukünftiger Personalarbeit aufgezeigt und anhand einer empirischen Studie in einem Automobilzulieferunternehmen konkrete Perspektiven für die betriebliche Praxis entwickelt.

Mit Hilfe konstruktivistischer und systemtheoretischr Überlegungen wird Personalarbeit aus einer Art „Helicopterview“ betrachtet, wodurch völlig neue Denkweisen und Handlungsansätze entwickelt werden können. Inhaltliche Schwerpunkte sind dabei sowohl die organisatorische Aufbau- und Ablauforganisation als auch mögliche Strategien, Inhalte und Aufgaben einer zukünftigen Personalarbeit. Darüber hinaus werden Konzepte behandelt, wie ein Veränderungsprozess in der Personalarbeit gestaltet werden kann. Dabei werden unterschiedliche Ansätze - vom Business Reengineering bis hin zur kontinuierlichen Verbesserung - unter dem Konzept der lernenden Organisation integriert.

Die Autorin ist eine erfahrene Personal- und Organisationsentwicklerin, die sich beruflich mit der Reorganisation der Personalarbeit beschäftigt und nun in ihrer Dissertation das Thema in Form eines „Theorie-Praxis-Projektes“ wissenschaftlich erforscht hat.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

Nach oben ▲