Forschungsarbeit: Deutsches Namenbuch: Personennamen

Deutsches Namenbuch: Personennamen

Vor- und Nachnamen in Deutschland

4 Bände

PHILOLOGIA – Sprachwissenschaftliche Forschungsergebnisse, Band 267

Hamburg , 2100 Seiten

ISBN 978-3-339-13324-3 (Print)
ISBN 978-3-339-13325-0 (eBook)

Zum Inhalt

Die Standardwerke der Deutschen Namenkunde von Gottschald und Bach nähern sich inzwischen ihrem 100. Geburtstag; durch mehrfache verbesserte Neuauflagen haben sie ihren festen Platz in Bibliotheken und Archiven gefunden. Allerdings haben sie im Laufe der letzten 50 Jahre an Aktualität verloren, weil die Gastarbeiter- und Migrationswellen sowie der Siegeszug der englischen Sprache eine große Zahl neuer PN nach Deutschland gespült haben.

In diesem Werk wird der Versuch unternommen, die Grundgesamtheit der gegenwärtig in Deutschland verbreiteten Personennamen möglichst vollständig zu erfassen, sowohl die Vor- als auch die Nachnamen, also deutlich über die bei Schützeichel genannten 70.000 PN hinaus; es geht nicht allein um die deutschstämmigen, sondern um alle PN gleich welcher Provenienz. Sehr verbreitet sind altgriechische, hebräische, römische und slawische Namen infolge der Zwangsbekehrung der Sachsen im 9. sowie der sächsischen Ostkolonisation im 12. Jh.; im 16. Jh. kamen mit den Hugenotten zahlreiche PN aus Frankreich insbesondere nach Berlin-Brandenburg; und durch die Zuwanderungen Ende des 20. und Anfang des 21. Jh. aus islamischen Staaten hielten die türkischen, arabischen und persischen Namen Einzug.

Neben der Erfassung ist die Deutung sämtlicher Namen das Ziel dieses vierbändigen Lexikons. Durch die vollständige alphabetische Einfügung insbesondere der ahd. Vornamen konnten zahlreiche Familiennamen erklärt werden, die sich einer Interpretation bisher entzogen. Gleichzeitig war der Abgleich mit den geographischen Namen (S. G. Schoppe, Geographische Namen, Hamburg 2021, 621 S.) sehr hilfreich, zahlreiche Herkunftsnamen zu identifizieren.

Anders als in den bisher bewährten Namenbüchern wird in diesem Nachschlagewerk für den interessierten Laien die alphabetische Ordnung streng eingehalten, um den Zugriff auf den gesuchten Vor- und Familiennamen zu erleichtern; gleichzeitig sind die Begründungen und Erläuterungen zur Sinndeutung so knapp wie möglich gehalten, um den Rahmen von vier Bänden nicht zu sprengen.

Deshalb fehlen auch die ausführlichen wissenschaftlichen Begründungen der Namenforschung, die in den Standardwerken überreichlich zu finden sind.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

Weitere Bücher des Autors

Forschungsarbeit: Bremer und Bremerhavener Straßen- und Flurnamen

Bremer und Bremerhavener Straßen- und Flurnamen

Hamburg , ISBN 978-3-339-12886-7 (Print), ISBN 978-3-339-12887-4 (eBook)


Forschungsarbeit: Orts-, Flur- und Straßennamen im Kreis Steinfurt

Orts-, Flur- und Straßennamen im Kreis Steinfurt

Hamburg , ISBN 978-3-339-12802-7 (Print), ISBN 978-3-339-12803-4 (eBook)


Forschungsarbeit: Hamburger Straßen-, Brücken- und Flurnamen – grundlegend neu erklärt

Hamburger Straßen-, Brücken- und Flurnamen – grundlegend neu erklärt

Hamburg , ISBN 978-3-339-12748-8 (Print), ISBN 978-3-339-12749-5 (eBook)


Forschungsarbeit: Geographische Namen im Hl. Römischen Reich Deutscher Nation

Geographische Namen im Hl. Römischen Reich Deutscher Nation

Hamburg , ISBN 978-3-339-12262-9 (Print), ISBN 978-3-339-12263-6 (eBook)


Forschungsarbeit: Ökonomische Theorie der Politik

Ökonomische Theorie der Politik

Public Choice

Hamburg , ISBN 978-3-339-11378-8 (Print), ISBN 978-3-339-11379-5 (eBook)


Forschungsarbeit: Politische Ökonomie der Religionen

Politische Ökonomie der Religionen

Hamburg , ISBN 978-3-339-11328-3 (Print), ISBN 978-3-339-11329-0 (eBook)


Forschungsarbeit: Recht der Religionen

Recht der Religionen

Hamburg , ISBN 978-3-339-10602-5 (Print), ISBN 978-3-339-10603-2 (eBook)


Forschungsarbeit: Sächsisches Land- und römisches Zivilrecht im Konflikt bei kirchlichen Vermögenszuwendungen im Mittelalter

Sächsisches Land- und römisches Zivilrecht im Konflikt bei kirchlichen Vermögenszuwendungen im Mittelalter

Der Fall der westfälischen „Alleinerbin Reinheldis“

Hamburg , ISBN 978-3-8300-9977-2 (Print), ISBN 978-3-339-09977-8 (eBook)


Forschungsarbeit: Ökonomische Theorie der Religionen

Ökonomische Theorie der Religionen

Hamburg , ISBN 978-3-339-10282-9 (Print), ISBN 978-3-339-10283-6 (eBook)


Doktorarbeit: Die Kirchensteuer versus Trennung von Staat und Kirche

Die Kirchensteuer versus Trennung von Staat und Kirche

Eine Analyse verfassungs- und steuerrechtlicher Aspekte unter spezieller Berücksichtigung des Besonderen Kirchgeldes

Hamburg , ISBN 978-3-8300-3646-3 (Print), ISBN 978-3-339-03646-9 (eBook)

Nach oben ▲