Forschungsarbeit: Das Wort- und Sprachspiel: Seine Übersetzbarkeit und Didaktisierung
In Kürze lieferbar

Das Wort- und Sprachspiel: Seine Übersetzbarkeit und Didaktisierung

Sprache und Sprachen in Forschung und Anwendung, Band 12

Hamburg , 156 Seiten

ISBN 978-3-339-13196-6 (Print)
ISBN 978-3-339-13197-3 (eBook)

Zum Inhalt deutsch english

Das Buch unternimmt die bereits von Ludwig Wittgenstein in seinen Philosophischen Untersuchungen angesprochene Thematik des Sprachspiels (darunter des Wort- und Wortbildungsspiels) und knüpft damit auch an die später geschaffenen Beschreibungsmodelle und ausgelösten Diskussionen an. Das Wort- und Sprachspiel wird anhand einer repräsentativen Sammlung der Sämtlichen unfrisierten Gedanken von Stanisław Jerzy Lec in ihrer deutschen Fassung nach Karl Dedecius analysiert. Fokussiert wird dabei insbesondere die Möglichkeit seiner Didaktisierung im Fremdsprachenunterricht, deren Spezifik von der des Unterrichts für Muttersprachler abweicht. Zusätzlich werden die in einzelnen Lec’ Aphorismen erfassten Sprachspiele unter dem Gesichtspunkt ihrer Übersetzbarkeit beurteilt. Hierbei erweist sich, dass in der deutschen Zielfassung mancher Aphorismen bei semantischer Äquivalenz sogar Sprachspiele kreiert werden, die im polnischen Original nicht vorhanden sind.

Ihr Werk im Verlag Dr. Kovač

Bibliothek, Bücher, Monitore

Möchten Sie Ihre wissenschaftliche Arbeit publizieren? Erfahren Sie mehr über unsere günstigen Konditionen und unseren Service für Autorinnen und Autoren.

Weitere Bücher des Autors

Forschungsarbeit: Die neuen Wortbildungsmuster des Polnischen, geprägt nach dem Vorbild germanischer Sprachen

Die neuen Wortbildungsmuster des Polnischen, geprägt nach dem Vorbild germanischer Sprachen

Hamburg , ISBN 978-3-339-11290-3 (Print), ISBN 978-3-339-11291-0 (eBook)


Forschungsarbeit: Kollokationen im Dänischen und im Deutschen

Kollokationen im Dänischen und im Deutschen

Hamburg , ISBN 978-3-8300-9978-9 (Print), ISBN 978-3-339-09978-5 (eBook)

[...] Das Buch ist als ein erster Ansatz in der kaum existierenden deutsch-dänischen Kollokationsforschung einzuordnen und als solcher…
in: Germanistik,

Forschungsarbeit: Inkorporation in der deutschen Wortbildung

Inkorporation in der deutschen Wortbildung

Hamburg , ISBN 978-3-8300-9128-8 (Print), ISBN 978-3-339-09128-4 (eBook)


Forschungsarbeit: Die Motivation referenzidentischer Benennungen aus dem Bereich der deutschen und polnischen Wortbildungsprodukte
Das Buch erhielt eine Auszeichnung Preis des Rektors der Universität Breslau 2017

Die Motivation referenzidentischer Benennungen aus dem Bereich der deutschen und polnischen Wortbildungsprodukte

Hamburg , ISBN 978-3-8300-8909-4 (Print), ISBN 978-3-339-08909-0 (eBook)

Nach oben ▲