Dissertation: Internationales Investitionsrecht im Iran

Internationales Investitionsrecht im Iran

Studien zur Rechtswissenschaft, Band 443

Hamburg 2020, 242 Seiten
ISBN 978-3-339-11716-8 (Print), ISBN 978-3-339-11717-5 (eBook)

Bilaterale Abkommen, Direkte Investitionen (FDI), Enteignungsschutz, Entschädigungsabkommen, Indirekte Investition, Internationales Investitionsrecht, Investitionsschutzabkommen, Investitionsschutzgesetzt Iran (FIPPA), Investitionsstreitigkeit, Iran, Joint Venture, Rechtswissenschaft, Schiedsgerichtsbarkeit, Verfassung der Islamische Republik Iran

Zum Inhalt

Das Buch befasst sich mit dem Recht ausländischer Investoren, die ihr Kapital in den Iran bringen und dort investieren wollen. Besonderes Augenmerk wird auf die Hindernisse gelegt, die diesen Investitionen im Weg stehen. Dadurch soll ausländischen Investoren Klarheit verschafft werden, ob es sich lohnt, im Iran zu investieren. Ebenso wird ein Überblick darüber gegeben, mit welchen rechtlichen Ansprüchen und Verpflichtungen ausländische Investoren im Iran zu rechnen haben.

Wie sich zeigt, ist ein ausländischer Investor mit nicht unbedeutenden Hindernissen konfrontiert. Diese Hindernisse ergeben sich nicht allein aus der inneriranischen Rechtslage, wie der Verfassung der Islamischen Republik Iran. Die Reaktionen von anderen Ländern (wie z.B. Sanktionen) auf das Verhalten des iranischen Staates stellen ebenfalls ein bedeutendes Hindernis für ausländische Investoren im Iran dar.

Der FIPPA (Foreign Investment Promotion and Protection Act) aus dem Jahr 2002 sollte den Weg für ausländische Investitionen ebnen und stellt den Schwerpunkt dieser Arbeit dar. Mit der Erörterung von FIPPA-Vorschriften wird versucht, ausländischen Investoren einen Weg zu zeigen, wie sie möglichst reibungslos im Iran investieren können.

Das Buch ermöglicht es ausländischen Investoren, sich im Hinblick auf ihre Investitionen im Iran umfassend zu informieren: Wie regelt Art. 81 IRI Verfassung die Konzessionserteilung an Ausländer? Wie handhabt Art. 139 IRI Verfassung i.V.m. Art. 19 FIPPA die Einschaltung einer Schiedsgerichtbarkeit in Streitfällen? Inwieweit sind Enteignungen nach Art. 9 FIPPA erlaubt? Wie ist die Einstellung von ausländischen Experten nach Art. 121 ff IRI Arbeitsrecht möglich? Auch interessante Aspekte des Steuerrechts, Versicherungsrechts und vieler anderer Rechtsgebiete im Iran sind diesem Buch zu entnehmen.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben