Forschungsarbeit: Systems Approach Concepts in Contemporary Society

Systems Approach Concepts in Contemporary Society

Systems Thinking, Modelling and Simulation in Science and Practice

Forschungsergebnisse zur Informatik, Band 71

Hamburg 2020, 212 Seiten
ISBN 978-3-339-11184-5 (Print), ISBN 978-3-339-11185-2 (eBook)

Agent Based Models, Agentenmodelle, Agriculture, Learning, Lernen, Management, Multi Criteria Decision, Multikriterielle Entscheidung, Simulation, Systemanalyse, System Analysis, Systemtheorie, System Theory, Tourism

Zum Inhalt

Systeme und Systemdenken bedeutet, mit multidisziplinären, ko-kreativen Teams und höherem Bewusstsein zu arbeiten

Die Komplexität der Welt erfordert kluge und schnelle Entscheidungen für gesellschaftliche und wirtschaftliche Herausforderungen. Die Entscheidungsträger müssen durch Wissen, aufgeschlossene Experten und Lösungen unterstützt werden, die für alle Beteiligten eine Win-Win-Situation schaffen. Das Buch stellt Systemansätze und systemorientierte Lösungen für unterschiedliche lebensbedrohliche Fragen in den Bereichen Biowissenschaften, Landwirtschaft, Tourismus, Bildung, Recht, Organisationswissenschaften und Management vor. Autoren des Buches bieten das Denken in weiteren Dimensionen an und denken in Kreisen, die der Natur als System folgen. Ein Systemansatz ist daher ein Naturansatz, der aus lebenden und nicht lebenden Organismen besteht. Dynamik in der Natur bewegt sich in Zyklen und als Sphinx im alten Ägypten die Frage stellte und alle, die sie nicht beantworten konnten, in Steine verwandelte, bestraft die Natur heute alle, die ihre Zyklen, die theoretisch mit Systemen dargestellt werden, nicht respektieren Sichtweisen oder Systemansatz. Der Systemansatz ist ein fünfstufiger Ansatz. Zusammen mit dem linearen Denken eines Individuums, das nur an sich selbst und die Trennung der Natur denkt, beinhaltet das Systemdenken Informationen über die Umgebung und das Feedback eines Individuums (oder von Gruppen) als Antwort auf das Denken, die Rede oder die Tat des Individuums. Aus diesem Grund können wir diskutieren, welche Verantwortung für die Gedanken, Reden und Handlungen der Entscheidungsträger zu übernehmen ist. Diese erhalten immer Rückmeldungen. Die Rückmeldungen kommen normalerweise mit Verzögerungen, und diese Verzögerungen beeinflussen und beenden die Prozesse. Die heutige Gesellschaft ist daher gezwungen, in Kreisen zu denken, die die Grundform von Systemen darstellen. Die Autoren des Buches wollen den Systemansatz in einer Vielzahl von wissenschaftlichen Disziplinen, Forschungsgebieten sowie in der Praxis zeigen. Die Monographie untersucht einen Ansatz zur Unterstützung der strategischen Planung in den Bereichen Life Sciences, Tourismus, Rechtssystem, Organisationswissenschaften und Praxis: die Systemmethodik mit ihren Methoden des Systemdenkens, der Kausalschleifenmodellierung und der Systemdynamik. Systemmethoden werden durch Erklärungen und Präsentationen von Entwicklern der Systemtheorie sowie durch qualitative und quantitative Modelle im Rahmen der Systemdynamik vorgestellt. Systemdynamikmodelle sind im Wesentlichen einfach und dienen als Werkzeuge für die strategische Planung in allen oben genannten Bereichen. Beschreibungen der strategischen Planung werden in Kausaldiagrammen dargestellt. Ähnlichkeiten zwischen verschiedenen Methoden zum Betreiben komplexer Systeme können in den kognitiven Graphen, den semantischen Graphen oder den Einflussdiagrammen gesehen werden.

Diese Untersuchung der Implementierung eines Systemansatzes in mehreren Forschungsbereichen zeigt, dass Systemdenken und Systemmethodik zu einer exzellenten Entscheidungsfindung und ko-kreativen Entwicklung unserer Welt beitragen können.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben