Doktorarbeit: Corporate Social Responsibility

Corporate Social Responsibility

Motivation und Berichtsinstrumente der Unternehmensverantwortung

Schriften zum Betrieblichen Rechnungswesen und Controlling, Band 163

Hamburg 2019, 304 Seiten
ISBN 978-3-339-10490-8 (Print), ISBN 978-3-339-10491-5 (eBook)

Berichtsinstrumente, Corporate Social Responsibility, CSR, CSR-Richtlinie, Global Compact, GRI, GRI-Leitlinien, HGB, Integrated Reporting, Lagebericht, Nachhaltigkeit, Nachhaltigkeitsbericht, OECD-Leitsätze, Unternehmensverantwortung, Wirtschaftswissenschaft

Zum Inhalt

Die Corporate Social Responsibility (CSR) wird in der Wirtschaft und Politik stark debattiert. Hierzu trugen insbesondere die großen Umweltkatastrophen der letzten Jahre und Jahrzehnte bei, die ein Ausblenden unmöglich machten. Die breite Öffentlichkeit fordert von den Unternehmen verstärkt, dass diese die Verantwortung für ihr Handeln tragen und an den gesellschaftlichen Belangen partizipieren. Um den gewachsenen Anforderungen zu entsprechen publizieren die Unternehmen vermehrt über ihr soziales und ökologisches Engagement. In diesem Rahmen werden, ergänzend zur klassischen Finanzberichterstattung, nichtfinanzielle Informationen offengelegt. Mit Umsetzung der CSR-Richtlinie in nationales Recht besteht fortan für bestimmte Unternehmen die Pflicht zur Abgabe einer nichtfinanziellen Erklärung im Lagebericht.

Das vorliegende Werk gibt einen vertieften Einblick in die verschiedenen Rahmenwerke der nichtfinanziellen Berichterstattung, auf die sich ein Unternehmen beziehen kann. Der wesentliche Schwerpunkt liegt hierbei in den inhaltlichen Gestaltungsmöglichkeiten einer nachhaltigen Berichterstattung. Ergänzend zum Lagebericht werden die Berichtsinstrumente gesonderter Nachhaltigkeitsbericht sowie integrierter Bericht auf ihre Potenziale zur Offenlegung der nicht-finanziellen Informationen untersucht. Ferner werden die Maßnahmen der CSR-Richtlinie vor dem Hintergrund der verfolgten Rechnungslegungsziele, der Transparenz und der Harmonisierung, kritisch durchleuchtet.

Im Schlusswort legt der Autor konkrete Handlungsempfehlungen dar, der an einen aufgeklärten Konsumenten appelliert.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben