Dissertation: Integriertes Nachhaltigkeitsrating

Integriertes Nachhaltigkeitsrating

Nachhaltigkeits-Management – Studien zur nachhaltigen Unternehmensführung, Band 39

Hamburg 2018, 300 Seiten
ISBN 978-3-339-10380-2

Betriebswirtschaft, Corporate Social Responsibility, CSR, Finanzrating, Integrated Reporting, Integration, Integriertes Rating, Nachhaltigkeit, Nachhaltigkeitsrating, Rating, Unternehmensführung

Zum Inhalt

deutsch | english

Neben dem Finanzrating, das die finanzielle Lage eines Unternehmens bewertet, existieren sogenannte Nachhaltigkeitsratings, die auf ökologischen, sozialen und ethischen Kriterien basieren. Unter Nachhaltigkeitsgesichtspunkten soll die Ökonomie aber stets ökologische und soziale Belange wahrnehmen und berücksichtigen. Ein gemeinsames Rating von Unternehmen in Bezug auf die finanzielle Leistungs- und Zukunftsfähigkeit sowie auf ökologische und soziale Aspekte von Nachhaltigkeit existiert bislang nicht. Interdependenzen zwischen ökologischen, sozialen und ökonomischen Gesichtspunkten sowie mögliche Einflüsse dieser Aspekte auf den Unternehmenserfolg werden über ein Rating derzeit nicht abgebildet.

Krisen im Umwelt-, Sozial-, und Finanzbereich schärfen indessen das Bewusstsein der Gesellschaft für das Thema Nachhaltigkeit. Mit dem Ruf nach umfassender, vollständiger und dennoch kompakter Berichterstattung über die Lage einer Organisation im Sinne einer integrierten Berichterstattung rücken auch für Ratingagenturen in Zukunft modifizierte Prüfinhalte in den Fokus.

Integriertes Nachhaltigkeitsrating als Synthese aus Finanz- und Nachhaltigkeitsrating ermöglicht eine umfassende Bewertung von Nachhaltigkeitsleistung respektive Unternehmensleistung. Zusammenhänge zwischen Ökonomie, Ökologie und Sozialem werden erkennbar und in das Bewusstsein gerufen. Auf den Grundlagen der Nachhaltigkeit aufbauend, wird der Stellenwert der ökonomischen Dimension von Nachhaltigkeit allgemein und innerhalb des Nachhaltigkeitsratings deutlich. Bestandteile der konventionellen Ratinganalyse, vor allem Kriterien und Kennzahlen des Finanzratings, werden im Hinblick auf die Synthese des Finanz- und Nachhaltigkeitsratings dargestellt. Der aktuelle Umfang des Ratingangebotes führender Ratingagenturen mit Nachhaltigkeitsanspruch aus dem deutschsprachigen Raum offenbart das Fehlen von Kriterien zur ökonomischen Dimension von Nachhaltigkeit und schließt dennoch einen ökonomisch orientierten Ratingansatz nicht aus. Das integrierte Nachhaltigkeitsrating umfasst Kriterien und Indikatoren mit Bezug auf finanzielle und extrafinanzielle Aspekte bezüglich Nachhaltigkeit. Integriertes Nachhaltigkeitsrating beurteilt letztlich das Verhalten gegenüber dem Menschen und der Umwelt sowie ökonomische Belange untrennbar anhand eines umfassenden Ratings.

Kontakt



Sie wollen Ihre Dissertation veröffentlichen?

nach oben