Habilitationsschrift: Der konzeptuelle Raum des Lexems ‘Zeit’ im Kontext seiner Attribuierung

Der konzeptuelle Raum des Lexems ‘Zeit’ im Kontext seiner Attribuierung

PHILOLOGIA – Sprachwissenschaftliche Forschungsergebnisse, Band 239

Hamburg 2019, 260 Seiten
ISBN 978-3-339-10214-0

Attribuierung, kognitive Linguistik, kognitive Semantik, Konzeptualisierung, konzeptueller Raum, Korpusanalyse, Linguistik, Zeit

Zum Inhalt

Diese Publikation setzt sich zum Ziel, mittels einer Korpusanalyse die mentale Konstruktion von Zeit aufzudecken. Da die Untersuchung auf das Deutsche fokussiert, soll versucht werden, den konzeptuellen Raum des Lexems Zeit mittels Indizien zu ergründen, welche über die kotextuelle Umgebung dieses Lexems (bzw. über seine Attribuierung) sichtbar werden. Die in der Publikation angewendete Verfahrensweise zur Gewinnung empirischer Daten lässt sich auch auf weitere Sprachen übertragen.

Kontakt



Sie wollen Ihre Habilitation veröffentlichen?

nach oben