Sammelband: Sprachsensibler Unterricht an beruflichen Schulen

Sprachsensibler Unterricht an beruflichen Schulen

Didaktische Überlegungen zu einer integrativen Sprachbildung

Blickpunkt Deutsch als Zweitsprache, Band 4

Hamburg 2018, 138 Seiten
ISBN 978-3-339-10094-8 (Print), ISBN 978-3-339-10095-5 (eBook)

Rezension

[...] Das Anliegen ist es, den Diskurs zu befördern zwischen den inzwischen in großer Zahl vorhandenen Forschungsergebnissen und der unterrichtlichen Praxis. Jede Leserin und jeder Leser erhält in der ausführlichen Einleitung Hinweise darauf, wie er oder sie diesen Band nutzen kann, wie je nach „Hunger und Appetit“ (S. 7) aus den drei Teilen gleichsam „Vorspeise, Hauptgang und Dessert“ (ebd.) ausgewählt werden können.
[...] Zusammenfassend kann gesagt werden, dass der Band seinen Anspruch, interessante Impulse für Theorie und Praxis zu geben, einlöst.

Sonja Hensel, in:
Sprache im Beruf, SpriB 2019/2

Berufliche Bildung, Deutsch als Zweitsprache, Didaktik, Durchgängige Sprachenbildung, Integrative Sprachbildung, Pädagogik, Praxisperspektiven, Schule, sprachliche Gestaltung von Lehr-Lern-Arrangements, Sprachsensibilität, Sprachsensibler Fachunterricht

Zum Inhalt

Sprache im Fach und sprachsensible Unterrichtsmaterialen sind für viele Studierende selbstverständlich geworden. Aber mit schulischen Erfahrungen erscheint das Thema anders, „da viele es nicht als ihre Aufgabe erachten, sprachsensiblen Fachunterricht anzubieten und [so, AN] Bildungsungerechtigkeiten weiter manifestiert werden“. Diese Zusammenhänge führten zu diesem Band. In ihm geht es um Sprachsensibilität aus praktischer und theoretischer Perspektive.

Studentische Erfahrungen bei der Erstellung sprachsensibler Unterrichtsmaterialien sind hier grundlegend. Diese werden kommentiert und von didaktischen Überlegungen zu einer integrativen Sprachbildung gerahmt.



Informationen über das Veröffentlichen wissenschaftlicher Arbeiten.

nach oben