Icon Geschichtswissenschaft

Studien zur Geschichtsforschung der Neuzeit

ISSN 1435-6627 | 103 lieferbare Titel | 71 eBooks
 Quellenedition: L‘horreur des Jésuites

L‘horreur des Jésuites

Denkschriften, Dekrete, diplomatische Depeschen sowie journalistische Lettres de Rome aus der Zeit von Clemens XIII., Clemens XIV. und Pius VI. (1767–1780)

Hamburg 2013, Band 75

[...] Der erste von geplanten drei Bänden ist erschienen und man weiß nicht, was man mehr bewundern soll: Die Spürnase des für seine speziellen Interessen bekannten Professors beim Auffinden auch noch entlegenster Dokumente oder die treffsichere und sprachlich elegante Einordnung des bisweilen [...]
 Forschungsarbeit: Das Ende des levantinischen Zeitalters

Das Ende des levantinischen Zeitalters

Europa und die Östliche Mittelmeerwelt 1821–1939

Hamburg 2013, Band 74

Mit dem griechischen Aufstand von 1821 beginnt die Auflösung einer Ordnung, die über mehr als ein Jahrhundert andauern wird. Am Ende dieses Prozesses stehen die neugegründeten Nationalstaaten nord- und südöstlich des Mittelmeeres, hervorgegangen aus der Zerfallsmasse des Osmanischen [...]

 Forschungsarbeit: Frankreich, das Reich und die Reichsstände im Interregnum 1740/42

Frankreich, das Reich und die Reichsstände im Interregnum 1740/42

Hamburg 2013, Band 73

Günstige Gelegenheiten sollte man nicht verstreichen lassen – so lautete die Argumentation derer, die vom Tode Kaiser Karls VI. profitieren wollten. Das waren einige mächtige Reichsfürsten; aber auch im benachbarten Frankreich zogen die Bedenkenträger den Kürzeren gegen die [...]

 Forschungsarbeit: Rom und der Kirchenstaat 1450 bis 1650

Rom und der Kirchenstaat 1450 bis 1650

Wirtschaft, Politik, Kultur und Bevölkerung

Hamburg 2013, Band 72

Mit dem nun vorgelegten fünften Band zur Reihe “Italien 1450-1650" findet das Projekt nach mehr als zwölfjähriger Arbeit seinen geplanten vorläufigen Abschluss. Vorläufig bedeutet, dass alle fünf Bände nochmals überarbeitet in einem Gesamtband erscheinen sollen. [...]

 Doktorarbeit: Die Bedeutung des Beziehungsgeflechts der Osnabrücker ev.luth. Pastoren für den Verlauf der Osnabrücker Kirchenpolitik 1907–1936

Die Bedeutung des Beziehungsgeflechts der Osnabrücker ev.-luth. Pastoren für den Verlauf der Osnabrücker Kirchenpolitik 1907–1936

Hamburg 2012, Band 71

[...] im ganzen handelt es sich um eine extrem intensiv ausgearbeitete Untersuchung zu einem kirchenhistorisch relevanten Sachkomplex. Dem Autor ist es gelungen, eine exemplarische regionalgeschichtliche Forschungsleistung vorzulegen. Ihre Bedeutung wird noch dadurch erhöht, daß er den Blick [...]
 Dissertation: Karl der Große in den Schulgeschichtsbüchern des Königreichs Bayern

Karl der Große in den Schulgeschichtsbüchern des Königreichs Bayern

Hamburg 2012, Band 70

Das Werk beschäftigt sich mit dem Bild Karls des Großen in den Schulgeschichtsbüchern des Königreichs Bayern. Interessant ist dieser historische Zeitraum deswegen, weil hier starke historische Umbrüche zu verzeichnen sind. Das Heilige Römische Reich deutscher Nation hatte ein Ende gefunden [...]

 Doktorarbeit: Die letzten Tage der deutschen Kaufleute in Bergen

Die letzten Tage der deutschen Kaufleute in Bergen

Transformationsprozesse des Bürgertums von 1720 bis 1780

Hamburg 2012, Band 69

Seit Jahrhunderten war das Kontor zu Bergen in Norwegen, die „Deutsche Brücke“ genannt, ein wichtiger Warenumschlagplatz für die hansischen Händler und die norwegischen Fischer. Ab dem Spätmittelalter etablierten sich hansische Kaufleute in Bergen, gründeten ein eigenes Kaufmannsviertel [...]

 Forschungsarbeit: Lebenswelt und Identität in Selbstzeugnissen protestantischer Missionsfrauen in Britisch und DeutschNeuguinea, 1884–1914

Lebenswelt und Identität in Selbstzeugnissen protestantischer Missionsfrauen in Britisch- und Deutsch-Neuguinea, 1884–1914

Hamburg 2012, Band 68

[...] ist das Buch für die zukünftige Erforschung weiterer mutiger Frauen und Männer, die "starke Persönlichkeiten" (Fazit, 164) waren, enorm hilfreich und unverzichtbar. Es zeigt Kategorien zur Bewertung der Lebenswelten und Identitäten auf, gibt Vergleichsgrundlagen, fordert zu einer [...]
 Dissertation: Die Tapisseriewerkstätten zu München im 17. und 18. Jahrhundert

Die Tapisseriewerkstätten zu München im 17. und 18. Jahrhundert

Hamburg 2011, Band 67

Die Wittelsbacher Herzöge gründeten im 17. und 18. Jahrhundert zwei Tapisseriewerkstätten in München. Diese hatten von Anfang an den Ruhm und die Macht des wittelsbachischen Geschlechts zu demonstrieren. Seien es die Arbeiten der niederländischen Wirker unter Herzog Maximilian I. oder die [...]

 Edition: Das Tagebuch des Stralsunder Bürgermeisters Nicolaus Gentzkow (1558–1567)

Das Tagebuch des Stralsunder Bürgermeisters Nicolaus Gentzkow (1558–1567)

Übertragung, Kommentar und Register

Hamburg 2011, Band 66

Das 16. Jahrhundert ist gekennzeichnet durch die Veränderung von zentralen Normen im Bereich des Wirtschaftsverhaltens und der religiösen Überzeugung. Das Ideengut der Renaissance, des Humanismus sowie der Reformation setzt sich durch. Der Bürger wird sich des Eigenwertes seiner [...]

Nach oben ▲