Icon Erziehungswissenschaft

Erziehungswissenschaft EUB. Erziehung – Unterricht – Bildung

ISSN 0945-487X | 195 lieferbare Titel | 93 eBooks
 Festschrift: Pädagogik, Politik und Kritische Theorie – Erziehungswissenschaft in Verantwortung für eine emanzipatorische Praxis

Pädagogik, Politik und Kritische Theorie – Erziehungswissenschaft in Verantwortung für eine emanzipatorische Praxis

Dietrich Hoffman zum 80. Geburtstag

Hamburg 2014, Band 170

Nach dem Zweiten Weltkrieg und dem Zusammenbruch des Nationalsozialismus dauerte es in der Bundesrepublik Deutschland mehr als drei Jahrzehnte, bis sich die Pädagogik von den beengenden und belastenden Ideologien befreit hatte, die teils aus den 1920er Jahren, teils aus der Zeit des sogenannten…

 Dissertation: Die innenarchitektonische Wirkung und edukative Aspekte der Kunst und Bewegung für gutes Lernen

Die innenarchitektonische Wirkung und edukative Aspekte der Kunst und Bewegung für gutes Lernen

Hamburg 2014, Band 169

In dieser Studie wird die Wirkung von Räumen und Innenarchitektur auf den Menschen untersucht sowie die Bedeutung der Kombination von musischer Bildung und körperlicher Erziehung durch Bewegung einer neuen Betrachtung unterzogen. Hierzu werden u.a. Experimente mit körperlich bewegten und…

 Doktorarbeit: Das Problem der gleichzeitigen Sicherung von Bildungsbeteiligung und Bildungsqualität in Mosambik

Das Problem der gleichzeitigen Sicherung von Bildungsbeteiligung und Bildungsqualität in Mosambik

Kritische Rekonstruktion einer bildungspolitischen Entscheidung und ihrer Folgen

Hamburg 2014, Band 168

Prof. Dr. José Manuel Flores, geb. am 15.04.1977, ist stellvertretender Fakultätsdirektor für Erziehungswissenschaften und Psychologie und Dozent an der Pädagogischen Universität in Mosambik. Nach einer Ausbildung arbeitete er zunächst als Sekundarschullehrer in Machava (Mosambik), im…

 Doktorarbeit: Alte Mythen – Neue Mythen: Das iranische Geschichtsschulbuch von der späten Qadscharenzeit bis zur Islamischen Republik (ca. 1900–2003)

Alte Mythen – Neue Mythen: Das iranische Geschichtsschulbuch von der späten Qadscharenzeit bis zur Islamischen Republik (ca. 1900–2003)

Eine textzentrierte und problemgeschichtliche Längsschnittanalyse

Hamburg 2013, Band 167

Jeder Staat nutzt das Medium Schulbuch für die Sozialisation der Kinder und die Vermittlung eigener Werte. Unter allen Schulbüchern bieten sich die Lehrbücher für den Geschichtsunterricht als besonders geeignetes Medium für die Vermittlung von Ideen und Werten der Herrschaftselite an. Daher…

 Doktorarbeit: Förderung von Teamkompetenz im kaufmännischen Berufsschulunterricht

Förderung von Teamkompetenz im kaufmännischen Berufsschulunterricht

Hamburg 2013, Band 166

Wie kann Teamkompetenz im kaufmännischen Berufsschulunterricht gefördert werden? Dieser Frage geht die Verfasserin nach. Zunächst wird auf Basis bestehender Ansätze zur Team-, Sozial- und Moralkompetenz ein erster Entwurf eines Förderkonzepts erstellt. Dieses wird mit erfahrenen…

 Doktorarbeit: Der Begriff der Mündigkeit zwischen Kants praktischem Vermögen und dem Konzept der Kompetenz

Der Begriff der Mündigkeit zwischen Kants praktischem Vermögen und dem Konzept der Kompetenz

Eine systematische Studie zu einem vernachlässigten Thema in didaktischer Absicht

Hamburg 2013, Band 165

Das seit BOLOGNA dauerreformierte deutsche Bildungssystem scheint dem gesetzmäßigen Streit der Fakultäten, wie Kant ihn gefordert hat, kaum mehr Bedeutung beizumessen. Effizienz und Abprüfbarkeit heißen heute die Leitworte pädagogischen und schulischen Handelns. Dieses Handeln – in…

 Forschungsarbeit: Erfahrungswerte mit Supervision

Erfahrungswerte mit Supervision

Gesundheitsförderung bei Lehrkräften durch berufliche Professionalisierung

Hamburg 2013, Band 164

Lehrkräfte dokumentieren eine Reihe gesundheitlicher Beschwerden, die als Folge ihrer beruflichen Mehrfachbelastung auftreten. Neben der Korrektur systembezogener Ursachen benötigen die Lehrpersonen vor allem kurzfristige Hilfestellungen, die sie in ihrem Stresserleben entlasten. Als…

 Dissertation: Supervision und Coaching in der Lehrerbildung

Supervision und Coaching in der Lehrerbildung

Hamburg 2013, Band 163

Dr. phil. Cornelie Bort hat als Grund- und Hauptschullehrerin die enge Verflechtung von guten und gesundheitsförderlichen Arbeitsbedingungen für Lehrerinnen und Lehrer mit der Qualität des Unterrichts wie auch mit dem Wohlbefinden und Lernerfolg von Schülerinnen und Schülern im Schulalltag…

 Sammelband: Anregungen und Handlungsstrategien zur innovativen wissenschaftlichen Arbeit

Anregungen und Handlungsstrategien zur innovativen wissenschaftlichen Arbeit

Pädagogische Arbeit gestern und heute. Erfahrungen von Studierenden

Hamburg 2013, Band 162

Die Zukunft der Bildung liegt in der Hand der jungen Generation von Absolventen aller Bildungsberufe. Sie wird geprägt durch ihr Wissen, ihr Denken, ihre Erfahrungen sowie ihr Handeln. In diesem Buch kommen Vertreter dieser Generation zu Wort. Sie stellen die pädagogische Geschichte, ihre…

 Dissertation: Pädagogen als Multiplikatoren im Prozess lebenslangen Lernens

Pädagogen als Multiplikatoren im Prozess lebenslangen Lernens

Qualitative Vergleichsstudie: Deutschland und Ungarn

Hamburg 2012, Band 161

Die breit angelegte Studie „Pädagogen als Multiplikatoren im Prozess des lebenslangen Lernens, Qualitative Vergleichsstudie: Deutschland und Ungarn“ versteht sich als ein Kultur- und Landesvergleich und soll als Versuch für die Beschreibung der Modernisierungsschwelle zwischen Ost und…

Weitere Schriftenreihen in der Erziehungswissenschaft

Nach oben ▲