Icon Betriebswirtschaft

Schriften zum Betrieblichen Rechnungswesen und Controlling

Schriftenreihe aus dem Gebiet Rechnungswesen & Finanzen

ISSN 1435-6236 | 172 lieferbare Titel | 157 eBooks
 Forschungsarbeit: Prozessorientiertes Projektmanagement in der Bauwirtschaft

Prozessorientiertes Projektmanagement in der Bauwirtschaft

Am Beispiel des EDV-gestützten Nachtragscontrollings

Hamburg 2005, Band 25

Ein System für das EDV-gestützte und prozessorientierte Nachtragscontrolling in der Bauwirtschaft wird vorstellt. Das EDV-gestützte Nachtragscontrolling ist ein Instrument der Unternehmensführung und des Managements. Auftraggeber werden in die Lage versetzt, das Betriebsgeschehen effizienter [...]

 Doktorarbeit: Steuerrecht und Rechnungslegung

Steuerrecht und Rechnungslegung

Ansätze zur Quantifizierung der Wirkungen in ökonomischen Systemen

Hamburg 2004, Band 24

Wie man sich in der Wirtschaft blaue Flecken holen kann: Steuerschwellen und Bilanzhürden. Diese Schlagwörter kennzeichnen die zentrale Problematik der Arbeit, nämlich die Frage, welche Auswirkungen steuer- und handelsrechtliche Normen auf betriebswirtschaftliche Entscheidungen haben können. [...]

 Doktorarbeit: Die ganzheitliche Unternehmensanalyse auf Basis von Form 20F und Form 10KJahresberichten

Die ganzheitliche Unternehmensanalyse auf Basis von Form 20-F- und Form 10-K-Jahresberichten

Hamburg 2004, Band 23

Die vorliegende Arbeit liegt im Schnittpunkt zwischen Unternehmensanalyse und Unternehmensberichterstattung – genauer gesagt: Im Schnittpunkt zwischen Analyse und den jährlichen Berichterstattungspflichten gegenüber der US-amerikanischen Wertpapieraufsichtsbehörde SEC. Dabei werden [...]

 Doktorarbeit: Die Bilanzierung von Software nach IAS 38

Die Bilanzierung von Software nach IAS 38

Darstellung und Zweckmäßigkeitsanalyse

Hamburg 2004, Band 22

Die internationale Rechnungslegung hat in den vergangenen Jahren geradezu exponentiell an Bedeutung gewonnen. Im Rahmen des vorliegenden Buches werden am Beispiel von Software Bilanzierungsregeln der IAS-Rechnungslegung dargestellt und analysiert. Dazu wird nach der Definition des [...]

 Doktorarbeit: Kosten und Leistungsrechnung im Fokus zeitorientierter Wettbewerbsstrategien

Kosten- und Leistungsrechnung im Fokus zeitorientierter Wettbewerbsstrategien

Hamburg 2004, Band 21

Der Erfolgsfaktor Zeit gewinnt eine zunehmende Bedeutung für die Wettbewerbsfähigkeit vieler Unternehmen. Die vorliegende Arbeit ist der Frage gewidmet, welchen Beitrag die Kosten- und Leistungsrechnung für die erfolgreiche Implementierung und Umsetzung zeitorientierter Wettbewerbsstrategien [...]

 Dissertation: Zukunftsorientierte Segmentberichterstattung

Zukunftsorientierte Segmentberichterstattung

Adressatenkonforme Segmentierung und Segmentabgrenzung im Rahmen der Segmentberichterstattung insbesondere zur Erfüllung des Erfordernisses der Zukunftsorientiertheit

Hamburg 2004, Band 20

Mit der Internationalisierung der Kapitalmärkte geht eine Intensivierung des Wettbewerbs um das knappe Gut Kapital einher. Sie veranlasst die sich zunehmend international finanzierenden Unternehmen stärker als bisher die Interessen der Eigen- und Fremdkapitalgeber zu berück- sichtigen. Diese [...]

 Doktorarbeit: Mediale Unternehmensüberwachung

Mediale Unternehmensüberwachung

Ergebnis einer kritischen Analyse zu Begriffsinhalt und Anwendbarkeit von „Corporate Governance“ am Beispiel Italiens

Hamburg 2004, Band 19

Was "ist" eigentlich "Corporate Governance"? Versprechen legislative Initiativen zur Verbesserung der "Corporate Governance" Aussicht auf Wirksamkeit? Kann Unternehmensüberwachung auf Basis von "Corporate Governance" effektiv sein? Hat das politische System Zugriff auf das System [...]

 Doktorarbeit: Die Jahresabschlussanalyse von nach International Financial Reporting Standards erstellten Abschlüssen

Die Jahresabschlussanalyse von nach International Financial Reporting Standards erstellten Abschlüssen

Eine Untersuchung deutscher Großunternehmen der chemischen Industrie

Hamburg 2004, Band 18

Das Europäische Parlament und der Rat haben entschieden, dass Unternehmen, deren Wertpapiere auf einem geregelten Markt gehandelt werden, grundsätzlich ab 2005, spätestens ab 2007, ihre Konzernabschlüsse gemäß den International Financial Reporting Standards (IFRS, vormals IAS) zu erstellen [...]

 Dissertation: Investitionen ins Humanvermögen

Investitionen ins Humanvermögen

Entwicklung von Bilanzierungsregeln für den informationsorientierten Jahresabschluß

Hamburg 2004, Band 17

Die Bedeutung immaterieller Güter steigt – doch der Jahresabschluß bildet diese Güter nur in den seltensten Fällen adäquat ab. Dies wird in dieser Arbeit am Beispiel der Investitionen ins Humanvermögen deutlich. Ihre Bilanzierung wird nach HGB, US-GAAP und IFRS untersucht. Aufgrund [...]

 Doktorarbeit: Ertragswertbasierte Abschreibungen zur Verhaltenssteuerung mit Residualgewinnen

Ertragswertbasierte Abschreibungen zur Verhaltenssteuerung mit Residualgewinnen

Hamburg 2003, Band 16

Im Zuge der internationalen Öffnung der Kapitalmärkte ist die Marktwertmaximierung zu einem dominierenden Ziel vieler Unternehmen geworden. Gerade in Großunternehmen mit dezentralen Organisationsstrukturen müssen Bereichsmanager zur Umsetzung dieses Ziels motiviert werden, damit sie durch [...]

Nach oben ▲