Icon Rechtswissenschaft

Strafrecht in Forschung und Praxis

Schriftenreihe aus dem Gebiet Strafrecht & Kriminologie

ISSN 1615-8148 | 388 lieferbare Titel | 349 eBooks
 Dissertation: Strafrechtliche Risiken durch CashPooling

Strafrechtliche Risiken durch Cash-Pooling

Hamburg 2020, Band 382

 Doktorarbeit: Der Anwendungsbereich der presserechtlichen Verjährungsregel

Der Anwendungsbereich der presserechtlichen Verjährungsregel

Zu modernen Erscheinungsformen des Presseinhaltsdelikts

Hamburg 2020, Band 381

Bei der Frage nach Eintritt der Strafverfolgungsverjährung handelt es sich aufgrund der Wirkung als (Straf-)Verfahrenshindernis, das in jedem Stadium des Strafverfahrens zum Tragen kommen kann, nicht nur um reine Theorie der Wissenschaft, sondern insbesondere auch um ein wirksames Mittel der [...]

 Dissertation: Der Versuch im deutschen und türkischen Strafrecht

Der Versuch im deutschen und türkischen Strafrecht

Eine rechtsvergleichende Untersuchung des Versuchsunrechts unter besonderer Berücksichtigung der personalen Unrechtslehre und der rechtshistorischen Perspektive

Hamburg 2020, Band 380

Das Buch dient dem Verstehen und dem Begreifen des aktuellen Zustands der türkischen Straflehre rund um die Thematik des Versuchs, wobei das türkische Versuchsrecht im Spiegel der deutschen Strafrechtslehre untersucht wird. Trotz dieser referenziellen Rolle des deutschen Rechts ermöglicht der [...]

 Doktorarbeit: Der Menschenhandel – unter besonderer Berücksichtigung völkerrechtlicher Verträge

Der Menschenhandel – unter besonderer Berücksichtigung völkerrechtlicher Verträge

Hamburg 2020, Band 379

Der Menschenhandel steht heutzutage auf der politischen Agenda vieler Staaten an oberster Stelle. Aus der öffentlichen Diskussion ist er nicht mehr wegzudenken. In den weltweiten Massenmedien vergeht kein Tag ohne einen Bericht zum Thema Menschenhandel. Er ist ein dynamischer, komplexer, sich [...]

 Dissertation: Strafjustiz im Spannungsfeld zwischen Informationsinteresse und Persönlichkeitsschutz

Strafjustiz im Spannungsfeld zwischen Informationsinteresse und Persönlichkeitsschutz

Hamburg 2020, Band 378

Die vorliegende, zum Teil interdisziplinär angelegte Arbeit widmet sich Überlegungen zur Verhinderung des Einflusses von medialen „Vorverurteilungen“ auf den Strafprozess.

Der Autor erläutert zunächst, dass die in § 169 GVG geregelte Öffentlichkeit faktisch erheblich [...]

 Dissertation: Strafzumessung bei Vergewaltigung

Strafzumessung bei Vergewaltigung

Dogmatik und Rechtswirklichkeit, insbesondere Ausschöpfung von Strafrahmen

Hamburg 2020, Band 377

[...] Es geht nicht bloß um die Strafen, die in den Argumenten der Urteile erörtert werden, sondern auch um die Strafzumessungstatsachen und die angewandten Strafrahmen und ihre Ausschöpfung. Von Interesse sind auch die kriminologischen Feststellungen zu Taten, Tätern und Opfern. Auch hier [...]
 Doktorarbeit: Der Einfluss der MEDICRIMEConvention auf das deutsche Arzneimittelstrafrecht

Der Einfluss der MEDICRIME-Convention auf das deutsche Arzneimittelstrafrecht

Hamburg 2019, Band 376

In diesem Buch werden die Vorgaben der MEDICRIME-Convention detailliert benannt und ausgelegt sowie auf ihren Umsetzungsbedarf in Deutschland hin überprüft. Damit schafft Lennart Koring eine Pionierarbeit. Es gibt bislang keine Publikation, die sich eingehend mit den Vorgaben des Europarats [...]

 Doktorarbeit: Der § 175 StGB als „gesetzliches Unrecht“?

Der § 175 StGB als „gesetzliches Unrecht“?

Zur Entwicklung der Strafbarkeit von Homosexualität

Hamburg 2019, Band 375

Homosexualität ist keine Krankheit und somit auch nicht behandlungsbedürftig.
Jens Spahn, Bundesminister für Gesundheit, Juni [...]
 Doktorarbeit: Die dogmatische Existenzberechtigung des individuellen Schadenseinschlags

Die dogmatische Existenzberechtigung des individuellen Schadenseinschlags

Hamburg 2019, Band 374

Die Dissertation beschäftigt sich mit der dogmatischen Existenzberechtigung des individuellen Schadenseinschlags.

In einem ersten Schritt beschreibt der Autor die maßgebliche „Melkmaschinen-Entscheidung“ des BGH aus dem Jahre 1961. Außerdem werden die Grundlagen der [...]

 Dissertation: Kriminalpolitische Forderung nach einer Reformierung des Jugendstrafrechts

Kriminalpolitische Forderung nach einer Reformierung des Jugendstrafrechts

Hamburg 2019, Band 373

Die Autorin stößt eine Reformbewegung an, die eine komplette Überarbeitung des JGG beinhaltet. Seit der Einführung des JGG gab es bis jetzt noch keine grundlegende Überarbeitung des Jugendstrafrechts. Durchaus kritisch beleuchtet die Autorin dabei das Sanktionssystem und die [...]

Nach oben ▲