Icon Rechtswissenschaft

Schriften zum Handels- und Gesellschaftsrecht

Schriftenreihe aus dem Gebiet Wirtschaftsrecht & Handelsrecht

ISSN 1860-8868 | 246 lieferbare Titel | 241 eBooks
 Dissertation: Konzeptionelle Grundlage und Adressaten der Existenzvernichtungshaftung in der GmbH

Konzeptionelle Grundlage und Adressaten der Existenzvernichtungshaftung in der GmbH

Hamburg 2018, Band 217

Die Problematik eines nachteiligen Umgangs der Gesellschafter mit dem Vermögen ihrer GmbH, welcher zu einem Ausfall von Gesellschaftsgläubigern führt, beschäftigt die Rechtsprechung und Literatur schon seit mehreren Jahrzehnten. Seit der „Trihotel“-Entscheidung verortet der [...]

 Dissertation: Angemessenheit der Vorstandsvergütung

Angemessenheit der Vorstandsvergütung

Eine interdisziplinäre und rechtsvergleichende Perspektive

Hamburg 2018, Band 216

Seit einigen Jahrzehnten steigt die Vorstandsvergütung viel schneller an als das allgemeine Wirtschaftswachstum und die Gehaltsentwicklung der gesamten Arbeitnehmerschaft. Außerdem ist die Vorstandsvergütung häufig nicht mit der Leistung des Unternehmens verknüpft. Aufgrund dessen ist eine [...]

 Doktorarbeit: Die Rückabwicklung verdeckter Beherrschungsverträge im Aktienrecht

Die Rückabwicklung verdeckter Beherrschungsverträge im Aktienrecht

Hamburg 2017, Band 215

Während das Reichsgericht den Beherrschungsvertrag noch als unzulässigen „Knebelvertrag“ einstufte, hat der Gesetzgeber seine konzernorganisatorische Notwendigkeit erkannt und seine Wirksamkeit bereits seit langem positivrechtlich bestätigt. Dies allerdings um den Preis der Einhaltung [...]

 Doktorarbeit: Die Rechtspflichten der Leitungsorgane der geschlossenen Kapitalgesellschaften

Die Rechtspflichten der Leitungsorgane der geschlossenen Kapitalgesellschaften

Ein Vergleich der gesetzlichen Regelungen im deutschen GmbHG, im Entwurf einer Verordnung der EU für die Privatgesellschaft und im chinesischen Gesellschaftsgesetz

Hamburg 2017, Band 214

Die rechtlichen Rahmenbedingungen für die KMU zu verbessern gilt als das gemeinsame Ziel der europäischen, deutschen und chinesischen Gesetzgeber. Dafür gelten die Rechtspflichten der Unternehmensleitung bei geschlossenen Kapitalgesellschaften als ein zentrales Regulierungsinstrument. Eine [...]

 Doktorarbeit: Die Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter Berufshaftung für Rechtsanwälte

Die Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter Berufshaftung für Rechtsanwälte

Ihre Wettbewerbsfähigkeit auf der Grundlage eines Vergleichs mit der Registered Limited Liability Partnership für Rechtsanwälte nach dem Recht des Staates New York, USA

Hamburg 2017, Band 213

Bei der bisweilen aufgeregten Diskussion über die Wettbewerbsfähigkeit der PartG mit "der LLP" wird gerne übersehen, dass im Bereich der Großsozietäten fast ebenso viele Gesellschaften ausländischen Rechts in einer US-LLP organisiert sind wie in einer UK-LLP. Die US-LLP (die es als solche [...]
 Doktorarbeit: Die Begründung von Masseverbindlichkeiten in der Eigenverwaltung

Die Begründung von Masseverbindlichkeiten in der Eigenverwaltung

Hamburg 2017, Band 212

Die Studie ist in 5 Kapiteln gegliedert und befasst sich mit der Begründung von Masseverbindlichkeiten im gesamten Eigenverwaltungsverfahren. Der Schwerpunkt liegt in der Begründung von Masseverbindlichkeiten in der vorläufigen Eigenverwaltung.

Nach einer Einleitung wird in Kapitel [...]

 Dissertation: Die flexibilisierte Finanzierung der AG durch die Aktienrechtsnovelle 2016

Die flexibilisierte Finanzierung der AG durch die Aktienrechtsnovelle 2016

Eine Analyse der Reformen im Bereich der Vorzugsaktien und Wandelschuldverschreibungen

Hamburg 2017, Band 211

Die Publikation stellt eine Momentaufnahme der jüngst reformierten Rechtslage auf dem Gebiet der Vorzugsaktien und Wandelschuldverschreibungen dar und informiert über die Beweg- und Hintergründe des Gesetzgebers.

Der erste Teil beschäftigt sich mit den Novellierungen im Bereich der [...]

 Dissertation: Ansatz und Bewertung der Aktiva und Passiva der GmbH in der Krise, insbesondere nach § 30 I GmbHG

Ansatz und Bewertung der Aktiva und Passiva der GmbH in der Krise, insbesondere nach § 30 I GmbHG

Hamburg 2017, Band 210

Die herrschende Meinung in Literatur und Rechtsprechung bestimmt den Ansatz und die Bewertung eines Vermögensgegenstands der GmbH während der Gründung, der Kapitalerhaltung und der insolvenzrechtlichen Überschuldung jeweils unterschiedlich. Mal sind Marktpreise, mal Anschaffungs- und [...]

 Dissertation: Verantwortlichkeit nach Beendigung von Unternehmensverträgen

Verantwortlichkeit nach Beendigung von Unternehmensverträgen

Hamburg 2017, Band 209

Mit Beendigung eines Unternehmensvertrags erlischt die gesetzliche Verlustausgleichspflicht (§ 302 Abs. 1 AktG). Bei Ansprüchen, deren Ursache bereits gesetzt ist, die aber weder fällig noch bezifferbar sind, ist der mit einer knappen Ausschlussfrist verbundene Anspruch auf Sicherheit (§ 303 [...]

 Dissertation: Die rechtliche Behandlung von Gesellschafterdarlehen im deutschen und österreichischen Recht

Die rechtliche Behandlung von Gesellschafterdarlehen im deutschen und österreichischen Recht

Eine rechtsvergleichende Untersuchung der Erweiterung der Risikobeiträge der GmbH-Gesellschafter infolge einer Gesellschafter-Fremdfinanzierung

Hamburg 2018, Band 208

Nach oben ▲