Icon Rechtswissenschaft

Studien zur Rechtswissenschaft

ISSN 1435-6821 | 458 lieferbare Titel | 317 eBooks
 Doktorarbeit: Die Reichsnotariatsordnung: Inhalt und Auswirkungen auf das deutsche Notariat

Die Reichsnotariatsordnung: Inhalt und Auswirkungen auf das deutsche Notariat

Unter besonderer Berücksichtigung der Osnabrücker Notariatsinstrumente

Hamburg 2016, Band 369

[...] Mit dem Werk von Ludes liegt ein lesenswerter zusammenfassender Überblick über das Notariat in Deutschland zum Erlass der Reichsnotariatsordnung vor, wozu immer noch eine neue Gesamtdarstellung fehlt, welche die bisherigen vielfältigen Forschungsergebnisse zusammenfasst und weiterführt. [...]
 Dissertation: Infrastrukturfonds und ihre Anleger

Infrastrukturfonds und ihre Anleger

Steuerrechtliche Aspekte und Perspektiven nach dem AIFM-StAnpG

Hamburg 2016, Band 368

Die Bedeutung von Infrastrukturprojekten ist in der jüngeren Vergangenheit verstärkt in den Fokus des Gesetzgebers gerückt. Dieser ist in den letzten Jahren mehrfach grundlegend auf dem Gebiet des Investment- und Investmentsteuerrechts tätig geworden. Insbesondere die letzten [...]

 Festschrift: Im Dienste des Architekten, Bau und Urheberrechts

Im Dienste des Architekten-, Bau- und Urheberrechts

Festschrift für Klaus Neuenfeld zum 80. Geburtstag

Hamburg 2016, Band 367

[...] Alle Beiträge bieten interessante Denkanstöße. Die Festschrift wird daher das Interesse derjenigen finden, die sich vertieft mit dem Architektenrecht befassen. [...]
 Forschungsarbeit: Concepts, Functional Approaches, and Argumentation Analysis in the Field of the Transfer of Movables

Concepts, Functional Approaches, and Argumentation Analysis in the Field of the Transfer of Movables

With a Focus on American and Scandinavian Law

- in englischer Sprache -

Hamburg 2015, Band 366

This book has two perspectives, related to each other. The first perspective analyzes lawmaking on a European level. The overall question is whether the Uniform Commercial Code (U.C.C.) can stand as a functional model or example for Europe. In the recent European [...]

 Doktorarbeit: Das Recht der parlamentarischen Untersuchungsausschüsse im Freistaat Sachsen

Das Recht der parlamentarischen Untersuchungsausschüsse im Freistaat Sachsen

Unter besonderer Berücksichtigung der Untersuchungsausschüsse der vierten und fünften Wahlperiode des Sächsischen Landtages

Hamburg 2016, Band 365

Der Autor hat in knapp zehn Jahren insgesamt fünf parlamentarische Untersuchungsausschüsse im Sächsischen Landtag betreut und dabei zusätzlich zu seiner juristischen Ausbildung ein profundes Fachwissen zum Recht des parlamentarischen Untersuchungsrechts in Sachsen erworben. [...]

 Dissertation: Der Irrtum bei Vertragsschluss und dessen Risiko für die Vertragspartner

Der Irrtum bei Vertragsschluss und dessen Risiko für die Vertragspartner

Rechtsvergleichend betrachtet am Beispiel des deutschen und österreichischen Rechts, des englischen Rechts sowie des DCFR und des CESL

Hamburg 2016, Band 364

Die rechtliche Behandlung von Willenserklärungen, die unter dem Einfluss von Fehlvorstellungen zustande gekommen sind, ist seit langem eines der komplexesten Probleme des Vertragsrechts. Die Schwierigkeit der Materie hängt unmittelbar damit zusammen, dass verschiedene [...]

 Dissertation: Die Demokratisierung des Wissens

Die Demokratisierung des Wissens

Kollisionen zwischen dem Recht auf Nahrung und dem gewerblichen Schutz in der Biotechnologie

Hamburg 2016, Band 363

Die Kollision zwischen dem Recht auf Nahrung und gewerblichem Schutz überschreitet die normative Spannung zwischen diesen Rechtssystemen. Sie entsteht jedoch vor allem in der Kollision der Modelle und der Diskurse, die diesen Rechtskonstellationen zugrunde liegen. [...]

 Dissertation: Muster Allgemeiner Versicherungsbedingungen aus kartellrechtlicher Sicht

Muster Allgemeiner Versicherungsbedingungen aus kartellrechtlicher Sicht

Hamburg 2015, Band 362

Muster Allgemeiner Versicherungsbedingungen (Muster-AVB) werden schon seit Ende des 19. Jahrhunderts bis heute von Versichererverbänden erstellt und von den meisten Versicherern übernommen. Dies führt zu einem vereinheitlichten Bild auf dem Versicherungsmarkt. Dass nicht jeder [...]

 Dissertation: Die Berücksichtigung von Opferinteressen in der Straftheorie

Die Berücksichtigung von Opferinteressen in der Straftheorie

Hamburg 2015, Band 361

Menschen, die durch einen anderen verletzt wurden (ergo: Opfer), wollen, dass dieser Mensch (ergo: Täter) dafür bestraft wird. Dieses individuell empfundene Bedürfnis, das sog. Genugtuungsbedürfnis, resultiert nicht aus dem Umstand, dass eine Norm verletzt wurde, sondern [...]

 Dissertation: Rechnungsprüfung und Datenschutz

Rechnungsprüfung und Datenschutz

Hamburg 2015, Band 360

Mit der Rechnungsprüfung und den damit verbundenen Prüfungs- und Erhebungsrechten ist nicht allein der staatsinterne Bereich betroffen, sondern mit diesen Kontrollbefugnissen können Grundrechtseingriffe bei außerhalb der unmittelbaren Staatsorganisation stehenden [...]