Druckkostenzuschuss | Dissertation drucken | Wissenschaftsverlag | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Ihre Dissertation im Verlag Dr. Kovač
Seit 35 Jahren Dissertationen: Verlag Dr. Kovač

Verlagsprogramm

Literatur zum Thema »Soziologie«


Soziologie: Soziologische Gegenaufklärung (Forschungsarbeit)

Soziologische Gegenaufklärung

Vorträge und Aufsätze zur Kritik der Soziologie

KRITIK UND REFLEXION – Inter­diszi­plinäre Beiträge zur kritischen Gesell­schafts­theorie

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9426-5

Der zentrale Erfahrungsgehalt der Kritischen Theorie der Gesellschaft war, bei Horkheimer und Adorno, die „Barbarei“; die Kritik galt der Aufklärung von Nationalsozialismus und Antisemitismus aus der Selbstzerstörung der liberalen Aufklärung. Die erste Aufgabe einer kritischen Theorie heute ist ...

Kritische Theorie der Gesellschaft, Soziologie, Neuere deutsche Geschichte, Nationalismus, Antisemitismus, Neoliberalismus, Rechtspopulismus


Soziologie: Antifaschistischer Widerstand im Spiegel der deutschsprachigen Exilliteratur 1933–1945 (Dissertation)

Antifaschistischer Widerstand im Spiegel der deutschsprachigen Exilliteratur 1933–1945

Am Beispiel des Romans Lidice von Heinrich Mann

POETICA - Schriften zur Litera­tur­wissen­schaft

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9290-2

Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, den bisher von der Forschung abqualifizierten Exilroman Lidice von Heinrich Mann als Widerstandsroman zu lesen und ihn mit einer Kombination von neueren theoretischen und methodischen Ansätzen einer Neubewertung zu unterziehen, die sich von seiner bisherigen ...

Heinrich Mann, Lidice, Exilliteratur, Weimarer Republik, Widerstandsliteratur, Antifaschismus, Germanistik, Soziologie, Antifaschistischer Widerstand, Politischer Widerstand, Publizistischer Widerstand, Intermedialität, Theatralität, Performanz, Dekonstruktion der Macht, Diskurse der Gewalt, Satire, Groteske, Filmische Darstellungsverfahren, Filmisches Motiv, Musikalisches Motiv, Anna Seghers, Das siebte Kreuz, Nationalsozialismus, Widerstandsmotiv, Faschismuskritik, Literaturwissenschaft


Soziologie: Entzauberung durch Diskurs – Eine rechts­soziologische Analyse zu systemischen Risiken und handlungs­theoretischen Verantwort­lichkeiten (Forschungsarbeit)

Entzauberung durch Diskurs – Eine rechtssoziologische Analyse zu systemischen Risiken und handlungstheoretischen Verantwortlichkeiten

Zur Option einer zeitgleichen System- und Sozialintegration

Sozio­logische Theorien in der Diskussion

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9400-5

Gesellschaftstheorien behandeln nicht nur soziale Phänomene aus unterschiedlichen Perspektiven, sondern auch sich selbst. Dabei stellt die Gesellschaft als ein umfassendes System sowohl einen Ausgangs- wie auch einen Kritikpunkt dar. Ausgangspunkt, weil sie als Produkt einer Evolution, ...

Rechtssoziologie, Politikwissenschaft, Rationalität, Moderne, Risiko, Governance, Demokratie, Jürgen Habermas, Diskurs, Rechtssoziologie, Systemintergration, Sozialintegration, Niklas Luhmann, Max Weber, Émile Durkheim, Gunther Teubner, Michel Foucault, Staatsbürgerrechte


Soziologie: Unternehmenswerte und Kommunikation (Doktorarbeit)

Unternehmenswerte und Kommunikation

Ein interdisziplinärer Ansatz der wertorientierten Unternehmenskommunikation

COMMUNICATIO

Hamburg 2017, ISBN 978-3-8300-9117-2

Die Publikation leistet eine fundierte Aufarbeitung der Literatur zur wertorientierten (Unternehmens-)Kommunikation. Hierfür identifiziert sie Werte in bestehenden wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Konzepten: Einschlägige organisationstheoretische Zugänge wie das Value Based Management, ...

Kommunikationswissenschaft, Medienwissenschaft, Soziologie, Betriebswirtschaftslehre, Werte, Unternehmenswerte, Wertorientierte Kommunikation, Unternehmenskultur, Corporate Identity, Soziologischer Neo-Institutionalismus, Kommunikationsmanagement, Public Relations, PR, Unternehmenskommunikation, Unternehmensimage, Stakeholder-Ansatz


Soziologie: Sprachliche Muster und gesell­schaftliches Wissen (Forschungsarbeit)

Sprachliche Muster und gesellschaftliches Wissen

Was Sprichwörter, Fabeln und andere Kurztexte über den Bedeutungswandel von Arbeit verraten

Sprache und Sprachen in Forschung und Anwendung

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8723-6

Das Buch stellt eine Methode zur Untersuchung sogenannter Miniaturen vor. Als Miniaturen werden Kurztexte wie Sprichwörter, Witze, Lieder usw. bezeichnet, in denen kulturelles Wissen bezüglich eines bestimmten Konzeptes in verdichteter Form zum Ausdruck kommt. Als Beispiele dienen Miniaturen zum ...

Sprichwort, Semantischer Wandel, Kognitive Linguistik, Kurztexte, Sprachvergleich, Deutungsmuster, Frame, Sprachwissenschaft, Sprichwörter, Fabeln, Gesellschaftliche Differenzierung, Soziologie


Soziologie: Journalismus – mehr als ein Beruf? (Doktorarbeit)

Journalismus – mehr als ein Beruf?

Die Rolle der Medienakteure

SOCIALIA - Studien­reihe soziolo­gische Forschungs­ergebnisse

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-9223-0

Steckt der Journalismus in der Krise? Nach den Diskussionen über die sogenannte „Lügenpresse“ stehen Journalisten in Deutschland mehr als bisher in der Kritik. Wie berechtigt ist diese undifferenzierte Kritik? Der Autor versucht Antworten zu geben und schaut mit der theoretischen Brille von ...

Medien, Journalismus, Kommunikation, Information, Soziologie, Politologie, Goffman, Profession, Medienakteur, Professionalisierung, Inszenierte Professionalisierung, Pressekodex, Medienethik, Journalist, Lügenpresse


Soziologie: Prozesse der Fremdbestimmung in der Biografie (Forschungsarbeit)

Prozesse der Fremdbestimmung in der Biografie

IMAGO VITAE - Schriften zur Biographie­forschung

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8998-8

Das Buch nimmt vor dem Hintergrund des Ablaufprozesses einer qualitativ-interpretativen Forschung im sozialwissenschaftlichen Bereich die Lebensgeschichten zweier alleinerziehender Mütter in den analytischen Blick und richtet den Erkenntnisfokus auf die unterschiedlichen Prozesse der ...

Biografie, Biografieforschung, Narration, Lebensgeschichte, Fremdheit, Fremdbestimmung, Fluchthandlungsschema, Soziologie, Konzept der Verkaufskurve, Narratives Interview, Fremdunterbringung, Entbiografisierung, Sozialwissenschaft, Sozialpädagogik


Soziologie: Das Lernwissen der Bildungs­management-Studiengänge im deutschsprachigen Raum (Dissertation)

Das Lernwissen der Bildungsmanagement-Studiengänge im deutschsprachigen Raum

Seine Entstehung sowie seine Formen und Auswirkungen

LEHRE & FORSCHUNG - Hoch­schule im Fokus.
Inter­diszi­plinäre Schriften­reihe zu Hoch­schul­bildung, Hoch­schul­leben, Hoch­schul­manage­ment und Hoch­schul­politik

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-9146-2

Was ist Bildungsmanagement? Und wer bestimmt eigentlich darüber, was als Bildungsmanagement zu gelten hat? Sind es die Praktiker, die Bildungseinrichtungen managen oder die Theoretiker, die über Bildungsmanagement forschen und schreiben? Und wie steht es um die Bildungsmanagement-Studiengänge? ...

Bildungsmanagement, Studium, Hochschullehre, Wissenssoziologie, Lernwissen, Sozialkonstruktivismus, Berger und Luckmann, Modulhandbuch, Qualitative Inhaltsanalyse, Studiengänge, Studiengangstypen, Geschichte des Bildungsmanagements


Soziologie: Emotionale Intelligenz und richterliche Urteilsbildung (Doktorarbeit)

Emotionale Intelligenz und richterliche Urteilsbildung

CRIMINOLOGIA – Inter­diszi­plinäre Schriften­reihe zur Krimino­logie, kritischen Krimino­logie, Straf­recht, Rechts­sozio­logie, foren­sischen Psychia­trie und Gewalt­präven­tion

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-8901-8

Die Untersuchungen zu Strafzumessungsdisparitäten haben eine lange Tradition in der Rechtspsychologie und Rechtssoziologie. Die amerikanischen Studien haben in diesem Zusammenhang den Prozess der Urteilsfindung und die damit verbundenen Entscheidungen von Geschworenen zum Gegenstand. Im ...

Emotionale Intelligenz, Strafrecht, Richterliche Urteilsbildung, Teilnehmende Beobachtung, Grounded Theory, Sozialwissenschaft, Psychologie, Rechtssoziologie, Experteninterviews, qualitativ-problemzentrierte Interviews


Soziologie: Erzählte Liebe – Erzählte Identität(en) (Doktorarbeit)

Erzählte Liebe – Erzählte Identität(en)

Eine soziologische Analyse

SOCIALIA - Studien­reihe soziolo­gische Forschungs­ergebnisse

Hamburg 2016, ISBN 978-3-8300-9049-6

Identität wird in (Selbst)Erzählungen konstruiert. Doch Erzählungen, auch die der Liebe, sind trügerisch, leben sie doch auch von dem, was verschwiegen, ausgelassen und nur vermutet wird oder gar einer Reformulierung bedarf. Erfahrung und Entwurf stehen in einem permanenten Widerspruch, ja ...

Identitätskonstruktion, Identitätsmanagement, Postmoderne, Erzählmuster, Narrative Codes, Individualität, Selbstdarstellung, Identität, Liebe, Soziologie, Qualitative Forschung, Adoleszenz und Jugend, Liebes- und Selbstentwurf, Lebensprojekte

<<    <    Seite 1 von 34    >    >>

nach oben




Dissertation veröffentlichen

Falls Sie eine wissenschaftliche Arbeit verlegen möchten, holen Sie unser unverbindliches Angebot ein:

Dissertation veröffentlichen
Dissertation veröffentlichen
Dissertation veröffentlichen