Druckkostenzuschuss | Dissertation drucken | Wissenschaftsverlag | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Ihre Dissertation im Verlag Dr. Kovač
Seit 35 Jahren Dissertationen: Verlag Dr. Kovač

»Schriften zur Geschichtsforschung des 20. Jahrhunderts«

ISSN 2192-1881 | 15 lieferbare Titel | 15 eBooks

An den Anfang blätternAn den Anfang blättern An den Anfang blättern 1 2 ...  vorblättern vorblätternvorblättern

In Kürze lieferbar

  (Forschungsarbeit): Deutschitalienische Eiszeit. Der PresseKrieg Juli 1934 bis Mai 1935

Deutsch-italienische Eiszeit. Der Presse-Krieg Juli 1934 bis Mai 1935

Eine Dokumentation

Band 16, Hamburg 2017, ISBN 3-8300-9670-4

Mussolini hatte von vornherein starke Reserven gegenüber Hitler und eine unterschwellige Angst vor einer deutschen Vorherrschaft in Europa und damit einer Bedrohung Italiens. Kurz nach [...]

Abessinien, Adolf Hitler, Benito Mussolini, Deutsch-italienische Beziehungen, Deutschland, Engelbert Dollfuß, Faschismus, Italien, Nationalsozialismus, Neu-Heidentum, Presse-Krieg, Röhm-Putsch, Ulrich von Hassell

 

  (Doktorarbeit): Kulturbewusstsein und politischer Anspruch

Kulturbewusstsein und politischer Anspruch

Untersuchungen zum Engagement Leipziger Bürger für städtische Museen in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts

Band 15, Hamburg 2017, ISBN 3-8300-9414-0

Seit ihrer Gründung im 19. Jahrhundert erwuchsen die Leipziger Museen nicht nur zu Einrichtungen, die den klassischen musealen Aufgaben des Sammelns, Bewahrens, Erforschens und [...]

Bürger, Bürgertumsgeschichte, Friedrich Schulze, Geschichte des 20. Jahrhunderts, Gesellschaft der Freunde des Kunstgewerbemuseums, Julius Vogel, kommunale Museumspolitik, Kulturbewusstsein, Leipzig, Leipziger Kunstverein, Mäzenatentum, Museum der bildenden Künste Leipzig, Museumsgeschichte, Museumspolitik, Nationalsozialismus, Richard Graul, Stadtgeschichtliches Museum Leipzig, Weimarer Republik, Werner Teupser

 

  (Doktorarbeit): „Ohne die geringste Störung und ohne Blutvergießen“: Die Revolution 1918/1919 in Lippe

„Ohne die geringste Störung und ohne Blutvergießen“: Die Revolution 1918/1919 in Lippe

Band 14, Hamburg 2017, ISBN 3-8300-9380-2

Das Revolutionsjahr 1918 brachte auch für das Land Lippe einschneidende Veränderungen mit sich. Mit der Abdankung des Fürsten Leopold IV. endete für viele Lipper überraschend die gut 700 [...]

Carl Severing, Demobilmachung, Detmold, Domanium, Fürstlich Lippische Staatwerkstätten, Heinrich Drake, Land Lippe, Lippische Landeskirche, Rechtskontinuität, Regionalgeschichte, Revolution 1918, Volks- und Soldatenrat

 

  (Dissertation): Matriarchale Utopien, freie Liebe und Eugenik – Die Mutterbewegung im Deutschen Kaiserreich und der Bund für Mutterschutz bis 1940

Matriarchale Utopien, freie Liebe und Eugenik – Die Mutterbewegung im Deutschen Kaiserreich und der Bund für Mutterschutz bis 1940

Band 13, Hamburg 2017, ISBN 3-8300-9453-1

Noch vor etwa 100 Jahren – also zu Lebzeiten unserer Urgroßeltern – war es nicht ungewöhnlich, dass ledige Mütter mit ihren Neugeborenen aus ländlichen Gemeinden ausgewiesen wurden. In [...]

Blutmystik, Bund für Mutterschutz, Deutsches Kaiserreich, Elisabeth Bouness (Ruth Bré), Eugenik, Frauenbewegung, Freie Mutterschaft, Gerhart Hauptmann, Geschichte, Helene Stöcker, Lehrerin, Matriarchat, Mutterbewegung, Nichtehelich, Nichteheliche Mutter, Nichteheliches Kind, Soziale Bewegungen, Utopie

 

  (Dissertation): Zuflucht, Kurhaus, Strafanstalt. Die Trinkerheilstätte Stift Isenwald und ihre Patienten 1901–1942

Zuflucht, Kurhaus, Strafanstalt. Die Trinkerheilstätte Stift Isenwald und ihre Patienten 1901–1942

Band 12, Hamburg 2017, ISBN 3-8300-9355-1

Gegenstand der Studie sind die deutschen Trinkerheilstätten, ihr Personal und ihre Patienten, explizit vertreten durch zufällig aufgefundene Krankenakten der Trinkerheilstätte Stift [...]

Abstinenzbewegung, Alkohol, Bethel, Diakonie, Gesundheitswesen, Innere Mission, Kästorfer Anstalten, Krankenakten, Kurhaus, Mäßigkeitsbewegung, Stift Isenwald, Strafanstalt, Sucht, Trinkerfürsorge, Trinkerheilstätte, Zuflucht, Zwangssterilisation

 

  (Forschungsarbeit): Hans Herzfeld – Der Erste Weltkrieg: Persönliches Erleben und historisches Forschen

Hans Herzfeld – Der Erste Weltkrieg: Persönliches Erleben und historisches Forschen

Herausgegeben und dokumentiert von Wolfgang D. Herzfeld

Band 11, Hamburg 2016, ISBN 3-8300-9136-2

Hans Herzfeld, Dr. phil., Dr. h.c., geboren am 22. Juni 1892 in Halle/S. Während des Ersten Weltkriegs an der Ost- und der Westfront im Einsatz, danach in Französischer [...]

Erster Weltkrieg, Fischer-Kontroverse, Freie Universität Berlin, Galizien-Feldzug, Gerhard A. Ritter, Geschichte, Hans Herzfeld, Kaiser-Franz-Garderegiment, Karpatenfront, Kriegsgefangenschaft, Kriegsschuldfrage, Universität Halle-Wittenberg

 

  (Dissertation): Die Sowjetunion als „Land der frohen Zuversicht“

Die Sowjetunion als „Land der frohen Zuversicht“

Geschichts­konstruktion in Kinder- und Jugendliteratur der SBZ/DDR 1945 bis 1957

Band 10, Hamburg 2015, ISBN 3-8300-8497-8

Nach der NS-Zeit begann 1945 in Ostdeutschland ein Jahrzehnt, in dem ein Neuanfang versucht wurde, die Umerziehung der Gesellschaft nach UdSSR-Vorbild. Bei diesem Wandel, von der [...]

Brüderstaat DDR, Faktizität, Fiktionalität, Geschichtsbedingter Optimismus, Neuere Geschichte, Neue Welt, Richtungsweisende Literatur, Sowjetideologie

 

  (Forschungsarbeit): Angst vor Deutschland – Mussolinis Deutschlandbild

Angst vor Deutschland – Mussolinis Deutschlandbild

Band 9, Hamburg 2015, ISBN 3-8300-8340-8

Als Mussolini 1936 die Achse zwischen Rom und Berlin erklärte und drei Jahre später in ein Militärbündnis mit Deutschland eintrat, geschah dies nicht aus Liebe zu seinem nördlichen [...]

Adolf Hitler, Benito Mussolini, Deutschlandbild, Faschismus, Friedrich Nietzsche, Nationalsozialismus, Rasse, Repubblica Sociale Italiana

 

  (Forschungsarbeit): Chronik der Weimarer Republik

Chronik der Weimarer Republik

Der Untergang der Demokratie und der Weg zur Machtergreifung durch die National­sozialisten (Die Jahre 1930–1933 mit einem Anhang für die Jahre 1933/34)

Band 8, Hamburg 2014, ISBN 3-8300-8033-6

In der Geschichtsschreibung der Deutschen wird die Epoche der Weimarer Republik einerseits als Zeit einer ersten parlamentarisch-demokratischen Phase betitelt, andererseits auch als erster [...]

Arbeitslosigkeit, Demokratie, Friedensverträge, Geschichte, Große Koalition, Landtagswahlen, Machtergreifung, Nationalsozialismus, Notverordnung, Österreich, Österreich-Ungarn, Präsidialkabinett, Preußen, Reichskanzler, Reichspräsident, Reichstag, Reichstagswahlen, Reparationen, Völkerbund, Weimarer Republik, Weltkriege, Wirtschaftskrise

 

  (Dissertation): Die Anfänge der Hamburger Morgenpost (1949–1960)

Die Anfänge der
Hamburger Morgenpost (1949–1960)

Ein Beitrag zur sozialdemokratischen Pressepolitik der Nachkriegszeit

Band 7, Hamburg 2012, ISBN 3-8300-6717-8

Hamburger kennen sie alle, die Hamburger Morgenpost. Nur den wenigsten ist allerdings bewusst, dass sie die älteste Boulevardzeitung der Hansestadt ist. Bereits am 16. September [...]

Alliierte, Bild-Zeitung, Boulevardjournalismus, Boulevardzeitung, Deutschsprachige Tageszeitung, Geschichtswissenschaft, Hamburger Morgenpost, Hamburger Nachkriegspresse, Heinrich Braune, Konkurrenzblatt, SPD, SPD-Pressepolitik, SPD-Zeitung

 


An den Anfang blätternAn den Anfang blättern An den Anfang blättern 1 2 ...  vorblättern vorblätternvorblättern

nach oben

Holen Sie unser unverbindliches Angebot zur Veröffentlichung Ihrer wissenschaftlichen Arbeit ein:

Ausgewählter Titel

Forschungsarbeit: Angst vor Deutschland – Mussolinis Deutschlandbild

Angst vor Deutschland – Mussolinis Deutschlandbild


» [...] Die vielfältigen, quellennah recherchierten Facetten des Deutschlandbildes fügt Knigge unter zentralen Leitperspektiven zu einem in sich stimmigen Gesamteindruck zusammen. [...] Angesichts dieser wechselseitigen, geschichtlich begründeten [...] «

, MGZ 75/2 (2016)