Druckkostenzuschuss | Dissertation drucken | Wissenschaftsverlag | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Ihre Dissertation im Verlag Dr. Kovač
Seit 35 Jahren Dissertationen: Verlag Dr. Kovač

»Schriftenreihe altsprachliche Forschungsergebnisse«

ISSN 1617-5999 | 12 lieferbare Titel | 10 eBooks

An den Anfang blätternAn den Anfang blättern An den Anfang blättern 1 2 ...  vorblättern vorblätternvorblättern

 Forschungsarbeit: Griechische Synagogengebete der Antike

Griechische Synagogengebete der Antike

Texte, Übersetzung, Kommentar

Band 12, Hamburg 2016, ISBN 3-8300-8709-8

Das Buch will ein Fenster in die Welt griechischsprachiger Synagogen der jüdischen Diaspora der Antike öffnen. Es enthält eine Sammlung von Texten, die sich plausibel als antike [...]

1. Clemens-Brief, 2. Makkabäer-Buch, Amidah, Antikes Christentum, Arianismus, Constitutiones Apostolicae, Hellenistisches Judentum, Judaistik, Kirchenväter, Klassische Philologie, Papyri, Religion, Shema, Spätantike, Synagogale Liturgie, Theologie

 

 Doktorarbeit: <i>idem sacra cano</i> – Komik und Mehrdeutigkeit in Ovids <i>Fasti</i>

idem sacra cano – Komik und Mehrdeutigkeit in Ovids Fasti

Band 11, Hamburg 2015, ISBN 3-8300-8498-6

Die Fasti, die laut Ovids programmatischer Ankündigung über die Ursprünge römischer Festtage berichten, zählten lange mit zu den am wenigsten lesenswerten Werken Ovids. Insbesondere [...]

Aitiologie, Ambivalenz, Fasti, Janus, Kalenderkommentar, Klassische Philologie, Komik, Latinistik, Lehrgedicht, Literaturwissenschaft, Mehrdeutigkeit, Ovid, Polyphonie, Priapus

 

 Dissertation: Plutarchs Philopoimen und Titus Quinctius Flamininus

Plutarchs Philopoimen und Titus Quinctius Flamininus

Eine philologisch-historische Kommentierung

Zwei Teilbände

Band 10, Hamburg 2014, ISBN 3-8300-8109-X

„Wir schreiben nämlich keine Geschichtswerke, sondern Lebensbeschreibungen.“ (Plut. Alex. 1, 2) Mit dieser Feststellung bekennt sich Plutarch von Chaironeia (ca. 45 – 120 n. [...]

Achaier, Achaiischer Bund, Aitoles, Aitolischer Bund, Alte Geschichte, Antiochos III, Biographie, Freiheitserklärung, Hellenismus, Klassische Philologie, Korinth, Makedonien, Philipp V. von Makedonien, Philopoemen, Philopoimen, Plutarch, Rom, Titus Quinctius Flamininus

 

 Forschungsarbeit: Neun <i>Leben</i> des Homer

Neun Leben des Homer

Eine Übersetzung und Erläuterung der antiken Biographien

Band 9, Hamburg 2013, ISBN 3-8300-7150-7

Dieses Buch bietet erstmalig eine k o m p l e t t e Übersetzung der erhaltenen antiken Homer-Biographien aus dem Alt-Griechischen ins Deutsche. Jeweils direkt auf den übersetzten Text [...]

Agon, Biographie, Certamen, Homer, Klassische Philologie, Pseudo-Herodot, Pseudo-Plutarch, vita Romana

 

 Forschungsarbeit: Priapus im christlichen Abendland

Priapus im christlichen Abendland

Vom schwierigen „Weiterleben“ eines antiken Gottes in Literatur und bildender Kunst bis ins 19. Jahrhundert

Band 8, Hamburg 2010, ISBN 3-8300-5104-2

Der in zahlreichen antiken Texten gefeierte Gartengott Priapus war wegen seiner ithyphallischen Gestalt frommen Christen seit jeher ein Gräuel. So wetterten die Kirchenväter Augustin und [...]

Antike, Antike Mythologie, Christentum, Gartengott, Heidnische Götter, Kulturwissenschaft, Kunstgeschichte, Lotis, Philologie, Priapus, Priapusopfer, Sprachwissenschaft, Vesta

 

 Dissertation: Zur literarischen Technik bei Prudentius’ <i>Peristephanon</i>

Zur literarischen Technik bei Prudentius’ Peristephanon

Gebrauchen und Ersetzen

Band 7, Hamburg 2008, ISBN 3-8300-3739-2

Im Spannungsfeld von Dichtung und Dogma verfasst Aurelius Prudentius Clemens im ausgehenden 4. Jh. seine Märtyrergedichte. Er knüpft in ihnen an die Traditionen christlicher [...]

Architekturbeschreibung, Aurelius Prudentius Clemens, Chresis, Ekphrasis, Hagiographie, Lateinische Philologie, Literaturwissenschaft, Märtyrer, Narratologie, Peristephanon, Prudenz, Spätantike, Sprachwissenschaft, Topoi, Toposforschung

 

 Forschungsarbeit: Strategie, Taktik und Gefechtstechnik in der <i>Ilias</i>

Strategie, Taktik und Gefechtstechnik in der Ilias

Analyse der Kampf­beschreibungen der Ilias

Band 6, Hamburg 2008, ISBN 3-8300-3586-1

Die bisherige Diskussion um die Kampfschilderungen der Ilias beschränkte sich auf die im Epos geschilderte Gefechtstechnik, lieferte noch kein schlüssiges, widerspruchsfreies Bild, weil [...]

Epos, Gefechtstaktik, Gefechtstechnik, Homer, Hoplitentaktik, Ilias, Ilias-Interpretation, Kampfbeschreibung, Kampfschilderungen, Kulturwissenschaft, Philologie, Promachoskampf, Schlachtordnung, Sprachwissenschaft, Strategie, Streitwagen, Taktik

 

 Doktorarbeit: Lobreden, Anekdoten, Zitate – Argumentationstaktiken in der Verteidigungsrede des Apuleius

Lobreden, Anekdoten, Zitate – Argumentationstaktiken in der Verteidigungsrede des Apuleius

Band 5, Hamburg 2008, ISBN 3-8300-3412-1

In seiner Verteidigungsrede De magia setzt sich der wortgewandte Redner Apuleius gegen den Vorwurf zur Wehr, eine reiche Witwe durch Liebeszauber zu einer Heirat mit ihm veranlasst zu [...]

Antike Rhetorik, Apuleius, Argumentation, De magia, Exkurs, Gerichtsrede, Klassische Philologie, Magie, Philosophie, Sprachwissenschaft, Zauberei

 

 Forschungsarbeit: Hekate Polymorphos- Wesensvarianten einer antiken Gottheit

Hekate Polymorphos- Wesensvarianten einer antiken Gottheit

Zwischen frühgriechischer Theogonie und spätantikem Synkretismus

Band 4, Hamburg 2006, ISBN 3-8300-2256-5

Die Monographie unternimmt es erstmalig, das wechselnde Erscheinungsbild einer griechischen Göttin kleinasiatischer Herkunft über etwa ein Jahrtausend antiker Literatur- und [...]

Antike Literatur, Antike Mythologie, Frühgriechische Theogonie, Geschichte, Gottheit, Griechische Mythologie, Hekate, Magie und Theurgie, Mythologische Prosopographie, Philologie, Religionsgeschichte, Religion und Magischer Kult, Spätantike, Sprachwissenschaft

 

 Dissertation: Livius und Machiavelli

Livius und Machiavelli

Castruccio Castracani: alter Hannibal an alter Scipio Africanus maior? Zur Rezeption des livianischen Vierdimensionenmodells durch Machiavelli

Band 3, Hamburg 2003, ISBN 3-8300-1085-0

Machiavellis Fürstenspiegel Il Principe ist hinlänglich bekannt. Während Machiavelli in seinem Principe jedoch mehrere Persönlichkeiten vordergründig thematisiert, stellt er in der [...]

Antike, Hannibal Barkas, Herzog von Lucca, Humanismus, Punische Kriege, Renaissance, Sprachwissenschaft

 


An den Anfang blätternAn den Anfang blättern An den Anfang blättern 1 2 ...  vorblättern vorblätternvorblättern

nach oben

Holen Sie unser unverbindliches Angebot zur Veröffentlichung Ihrer wissenschaftlichen Arbeit ein:

Ausgewählte Titel

Forschungsarbeit: Neun Leben des Homer

Neun Leben des Homer

Eine Übersetzung und Erläuterung der antiken Biographien

» [...] Baier makes the Lives accessible to a wider range of German readers. With his discussion of the textual transmission and editorial issues related to the Lives, Baier also offers useful material for scholarly research. «

, BMCR 2014.09.35

Doktorarbeit: Livius und Machiavelli

Livius und Machiavelli

Castruccio Castracani: alter Hannibal an alter Scipio Africanus maior? Zur Rezeption des livianischen Vierdimensionenmodells durch Machiavelli

» [...] ist festzuhalten, daß der Vf. einen überzeugenden Werkvergleich bietet, der auch für einen nicht primär philologisch orientierten Leser von Nutzen sein kann und die Dimensionen humanistischer Rezeption im Spannungsfeld [...] «

, Nr. 84/2004