Druckkostenzuschuss | Dissertation drucken | Wissenschaftsverlag | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Ihre Dissertation im Verlag Dr. Kovač
Seit 35 Jahren Dissertationen: Verlag Dr. Kovač

»Studien zur Romanistik«

ISSN 1610-756X | 27 lieferbare Titel | 25 eBooks

An den Anfang blätternAn den Anfang blättern An den Anfang blättern 1 2 3 ...  vorblättern vorblätternvorblättern

 Dissertation: Schreiben um gelesen zu werden – Perspektiven aus Äquatorialguinea zwischen Exil und Heimat

Schreiben um gelesen zu werden – Perspektiven aus Äquatorialguinea zwischen Exil und Heimat

Band 28, Hamburg 2016, ISBN 3-8300-8671-7

In Äquatorialguinea, dem einzigen afrikanischen Land mit Spanisch als Amtssprache und drittgrößten Erdölproduzenten Afrikas südlich der Sahara, ist der Zugang zu Kunst und Kultur äußerst [...]

Äquatorialguinea, Afrika, Afrikanische Literatur, Afrikawissenschaft, Exil, Hispanophone Literatur, Spanien, Spanischsprachige Literatur

 

 Dissertation: „Construite par plus d’écrivains que de maçons“ – <br />(De-)Konstruk­tionen Venedigs in französisch­sprachiger Literatur seit Mitte des 20. Jahrhunderts

„Construite par plus d’écrivains que de maçons“ –
(De-)Konstruk­tionen Venedigs in französisch­sprachiger Literatur seit Mitte des 20. Jahrhunderts

Band 27, Hamburg 2015, ISBN 3-8300-8427-7

Venedig fasziniert seit Jahrhunderten Künstler, Filmschaffende und Schriftsteller. Vor allem die französische Literatur hat sich im Vergleich zu anderen Nationalliteraturen als sehr [...]

20. Jahrhundert, Dekonstruktion, Jean-Paul Sartre, Jean-Philippe Toussaint, Jean Giono, Julien Gracq, Literatur, Literaturwissenschaft, Michel Butor, Paul Moranol, Phillippe Sollers, Romanistik, Régis Debray, Venedig

 

 Doktorarbeit: Chegado na passagem – Transkulturelle Lyrik brasilianischer Autoren

Chegado na passagem – Transkulturelle Lyrik brasilianischer Autoren

Band 26, Hamburg 2014, ISBN 3-8300-7836-6

Wir leben in einer Welt, die sowohl von Globalisierung als auch von der Behauptung lokaler Eigenheiten geprägt ist. Immer mehr Menschen sind ständig unterwegs und zugleich in einer [...]

Age de Carvalho, Bewegung, Brasilianer in Deutschland, Brasilianer in Österreich, Brasilianische Lyrik, Literaturwissenschaft, Poesie, Raum, Ricardo Domeneck, Transkulturalität, Verortung

 

 Forschungsarbeit: Die Moralischen Periodika in Italien: L’Osservatore veneto

Die Moralischen Periodika in Italien: L’Osservatore veneto

Band 25, Hamburg 2014, ISBN 3-8300-7680-0

Gasparo Gozzis Osservatore veneto (1761–1762) gehört zu den prominenten Moralischen Periodika in Italien und gewährt einen tiefen Einblick in die Entstehungsprozesse des neueren [...]

18. Jahrhundert, Aufklärung, Geschichte Medienwissenschaft, Gozzi, Italien, Kulturwissenschaft, Romanistik, Venedig, Zeitschriften

 

 Dissertation: ChanSongs – Mehrsprachigkeit im zeitgenössischen französischen Chanson

ChanSongs – Mehrsprachigkeit im zeitgenössischen französischen Chanson

Band 24, Hamburg 2013, ISBN 3-8300-7177-9

Die Gattung Chanson ist unter dem Gesichtspunkt der Mehr- und Mischsprachigkeit noch weitgehend unerforscht. Die Vielfalt multilingualer Phänomene in der zeitgenössischen Chansonproduktion [...]

Chanson, Europa-Identität, Frankreich, Interkulturalität, Komparatistik, Manu Chao, Mehrsprachigkeit, Mischsprachigkeit, Nationale Identität, Textmusikforschung, Weltsprachigkeit

 

 Forschungsarbeit: La ironía en los cuentos fantásticos de Adolfo Bioy Casares

La ironía en los cuentos fantásticos de Adolfo Bioy Casares

- in spanischer Sprache -

Band 23, Hamburg 2013, ISBN 3-8300-6769-0

Das Werk Bioy Casares, eines argentinischen Schriftstellers des 19. Jh., hat sich von eher traditionellen Phantastischen Erzählungen bis zu anderen entwickelt, die klarerweise [...]

Argentinien, Bioy Casares, Borges, Ironie, Mikroerzählungen, Neophantastisch, Parodie, Pere Ballart, Phantastische Kurzerzählungen, Relevanz-Theorie, Tzvetan Todorov

 

 Doktorarbeit: Die sprachliche Integration rumänischer Einwanderer in Ostspanien (Castellón de la Plana)

Die sprachliche Integration rumänischer Einwanderer in Ostspanien (Castellón de la Plana)

Band 22, Hamburg 2011, ISBN 3-8300-6028-9

Im Zeitalter der weltweiten Mobilität und globalen Vernetzung ist es möglich geworden, dass binnen kurzer Zeit Millionen von Menschen auf der Suche nach einem besseren Leben ihre Heimat [...]

Diskursanalyse, Empirische Studie, Integration, Interviews, Migration, Romanische Sprachwissenschaft, Romanistik, Rumänisch, Soziolinguistik, Spanien, Spanisch, Sprachkontakt

 

 Dissertation: José Hierro – Genese und Ausformung seines lyrischen Werks

José Hierro – Genese und Ausformung seines lyrischen Werks

Band 21, Hamburg 2011, ISBN 3-8300-5573-0

Die Lyrik José Hierros wurde 1998 zwar mit dem renommierten Cervantes-Preis ausgezeichnet, blieb dem an spanischer Literatur interessierten deutschsprachigen Publikum bisher aber [...]

Beethoven, ewiger Augenblick, Gedichtzyklus, Heroisches Künstlertum, Intertextualität, José Hierro, Literaturwissenschaft, Melancholie, poetische Halluzination, Profane Mystik, Romain Rolland, Romanistik, Spanische Lyrik, Stefan Zweig

 

 Forschungsarbeit: Interkulturelle Literatur­wissenschaft

Interkulturelle Literatur­wissenschaft

Ein romanistischer Zugang

Band 20, Hamburg 2011, ISBN 3-8300-5491-2

Der Sammelband enthält größtenteils vom Autor überarbeitete Versionen früher publizierter Aufsätze zur romanischen Literaturwissenschaft. Auswahl und Anordnung der 17 Texte sollen eine [...]

Frankophone Literatur Afrikas, Frankophone Literatur Nordamerikas, Französische Literatur, Interkulturalität, Interkulturelle Literaturwissenschaft, Italienische Literatur, Katalanische Literatur, Kulturwissenschaft, Literaturgeschichte, Literaturwissenschaft, Okzitanische Literatur, Rätoromanische Literatur, Romanistik, Rumänische Literatur, Sprachminderheiten, Surselva, Zivilisationsprozess

 

 Dissertation: Feminisierung im spanischen Sprachraum

Feminisierung im spanischen Sprachraum

Berufs-, Amts- und Funktions­bezeichnungen: El juez, la juez, la jueza?

Band 19, Hamburg 2010, ISBN 3-8300-5219-7

Das Phänomen der Feminisierung von auf Frauen referierenden Personenbezeichnungen strahlt wie kaum ein anderes in die gesellschaftspolitische Diskussion hinein aus und führt in allen [...]

Berufsbezeichnungen, Faktoren der Feminisierung, Feminisierung, geschlechtergerechte Sprache, Hispanistik, Iberoromania, Lateinamerikanisches Spanisch, Literaturwissenschaft, Movierung, Personenbezeichnungen, Romanistik, Soziolinguistik, Spanische Sprachwissenschaft, Sprachnorm, Sprachpolitik, Sprachwissenschaft

 


An den Anfang blätternAn den Anfang blättern An den Anfang blättern 1 2 3 ...  vorblättern vorblätternvorblättern

nach oben

Holen Sie unser unverbindliches Angebot zur Veröffentlichung Ihrer wissenschaftlichen Arbeit ein:

Ausgewählter Titel

Doktorarbeit: Schreiben um gelesen zu werden – Perspektiven aus Äquatorialguinea zwischen Exil und Heimat

Schreiben um gelesen zu werden – Perspektiven aus Äquatorialguinea zwischen Exil und Heimat


» ...ein unschätzbarer Fundus an einzigartigen Hintergrundinformationen zur Entstehung, Entwicklung, Ausdrucksfindung und Motivation der äquatorialguineischen Schriftliteratur. «