Druckkostenzuschuss | Dissertation drucken | Wissenschaftsverlag | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Ihre Dissertation im Verlag Dr. Kovač
Seit 35 Jahren Dissertationen: Verlag Dr. Kovač

»Blickpunkt Sachunterricht«

Schriftenreihe aus dem Gebiet Didaktik

Hrsg.: PD Dr. habil. Angelika Fournés

ISSN 1867-6901 | 7 lieferbare Titel | 7 eBooks

 Forschungsarbeit: Nachdenkgespräche als Beitrag zu interkultureller Erziehung im Sachunterricht

Nachdenkgespräche als Beitrag zu interkultureller Erziehung im Sachunterricht

Auf der Suche nach Glück in unterschiedlichen Kulturkreisen

Band 7, Hamburg 2017, ISBN 3-8300-9447-7

Kinder beginnen erst, sich die Welt denkend anzueignen. Aus diesem Grund stellen sie häufig Fragen, die Ausdruck jenes Erstaunens sind, mit dem das Philosophieren als Nachdenken beginnt. [...]

Grundschulpädagogik, Interkulturelle Erziehung, Moderat-pragmatischer Konstruktivismus, Optimierung von Lehr-/Lernprozessen, Pluralismus, Sachunterricht, Schulpädagogik, Vielperspektivisches Denken

 

 Forschungsarbeit: Wissen und Umgang als Kernpunkt Interkultureller Erziehung

Wissen und Umgang als Kernpunkt Interkultureller Erziehung

Mit Kindern auf Zeitreise ins Alte Ägypten

Mit vielen Arbeitsblättern und Unterrichtsmaterialien

Band 6, Hamburg 2011, ISBN 3-8300-5762-8

Vor allem mit Hilfe des Werkstattlernens erhalten Schüler Gelegenheit, sich im Umgang miteinander und mit der Sache Wissen über eine bislang fremde Kultur anzueignen. Auf diese Weise wird [...]

Grundschulpädagogik, Interkulturelle Erziehung, Konstruktivismus, Pädagogik, Pluralismus, Sachunterricht, Schulpädagogik, Vielperspektivität, Werkstattunterricht

 

 Forschungsarbeit: Faszination Naturphänomene

Faszination Naturphänomene

Der konstruktivistische Denkansatz als Basis für das Experimentieren im Sachunterricht

Band 5, Hamburg 2010, ISBN 3-8300-5146-8

Sachunterricht kann und sollte den Kindern ein Tor zur Welt sein. Durch eine Stärkung und Unterstützung ihrer natürlichen Wissbegierde und ein sowohl kind- und altersgerechtes als auch [...]

Conceptual Change, Erziehungswissenschaft, Experiment, Feuer, Grundschulpädagogik, Kommunikation, Konstruktivismus, Konzeptwechsel, Luft, Naturphänomene, Pädagogik, Sachunterricht, Sprache, Wasser, Wissenserweiterung

 

 Forschungsarbeit: Werkstattlernen als Impuls für Interkulturelle Erziehung im Sachunterricht der Grundschule

Werkstattlernen als Impuls für Interkulturelle Erziehung im Sachunterricht der Grundschule

Wir lernen China kennen

Band 4, Hamburg 2010, ISBN 3-8300-4887-4

Bei der Integration von Interkultureller Erziehung in den Unterricht der Grundschule erhält der Sachunterricht hinsichtlich der Aneignung von Realität einen überragenden Stellenwert. Seine [...]

China, Grundschule, Grundschulpädagogik, Interkulturelle Erziehung, Kindheit, Nachdenkgespräche, Pädagogik, Primarschule, Sachunterricht, Schulpädagogik, Werkstattlernen

 

 Forschungsarbeit: Pluralistische Gespräche im Sachunterricht

Pluralistische Gespräche im Sachunterricht

Mit Kindern auf Gedankenreise – Nachdenkliche Gespräche als Beitrag zu einer vielperspektivischen Denkweise

Band 3, Hamburg 2009, ISBN 3-8300-4309-0

Kindheit heute ist zunehmend von divergenten Lebensmustern in einer globalisierten Welt geprägt und somit wird die Ausbildung von Urteilsfähigkeit und reflexivem Denken zunehmend [...]

Grundschulpädagogik, Konstruktivistische Didaktik, Lernbegriff, Nachdenkgespräche, Pädagogik, Philosophieren mit Kindern, Pluralismus, Sachunterricht, Vielperspektivität

 

 Forschungsarbeit: Projektbezogenes Lernen als Brücke zwischen Schule und Lebenswelt

Projektbezogenes Lernen als Brücke zwischen Schule und Lebenswelt

Zur Aktualität pädagogischer Leitvorstellungen John Deweys für den Sachunterricht

Band 2, Hamburg 2009, ISBN 3-8300-4310-4

Angesichts veränderter Kindheitsmuster heute obliegt es der Schule, zwischen innerschulischem Lernen und außerschulischer Lebenswelt Brücken zu bauen. Von dieser Intention geht ein [...]

Grundschulspezifischer Sachunterricht, Konstruktivismus, Lebenswelt, Pädagogik, Projekt, Projektunterricht

 

 Sammelband: Wasser – Sinnbild des Lebens

Wasser – Sinnbild des Lebens

Wegweiser zu einem vielperspektivisch-diskursiven Sachunterricht

Band 1, Hamburg 2009, ISBN 3-8300-4084-9

Die Faszination des Sachunterrichts besteht darin, daß die Welt in ihrem ganzen und tiefen Anspruch zu einem Gegenstand wird, nicht auf die Sichtweise von Fachdisziplinen und nicht auf [...]

Didaktik, Erziehungswissenschaft, Grundschulpädagogik, Konstruktivismus, Pädagogik, Sachunterricht, Wasser

 


nach oben

Holen Sie unser unverbindliches Angebot zur Veröffentlichung Ihrer wissenschaftlichen Arbeit ein:


Zur Schriftenreihe

Die Schriftenreihe „Blickpunkt Sachunterricht“ wendet sich an Erziehungs­wissen­schaft­lerInnen, LehrerInnen und StudentInnen gleichermaßen. Sie hat es sich zum Ziel gesetzt, aktuelle Fragen des Sachunterrichts zu dis­ku­tieren, aber auch kon­zep­tio­nelle Ansätze und empirische Ergebnisse zu präsentieren.

Die Faszination des Sach­unter­richts besteht darin, dass die Welt in ihrem ganzen und tiefen Anspruch zu einem Gegenstand wird, nicht auf die Sichtweise von Fach­dis­zi­pli­nen und nicht auf Wissen­schafts­förmig­keit reduziert, sondern vielmehr in Gestalt von Sachverhalten, die unge­schieden voneinander unsere Aufmerksamkeit erwecken. Auf diese Weise überschreitet der Fachunterricht zumindest in der Grundschule die Grenzen einzelner Disziplinen und eröffnet dadurch die Chance für einen erweiterten, vielperspektivischen Blick auf die "Sache", den zu be­trach­ten­den Gegenstand.

"Sache", so erläutert das Wörterbuch, ist jedoch nicht nur mit "Gegenstand" zu fassen, sondern auch als "Streitfall", "Angelegenheit", "Pflicht", "Aufgabe" zu inter­pre­tieren. Es handelt sich somit um ein Verhältnis zu einem Gegenstand, an dem sich die Beteiligten abarbeiten. Mit dem Begriff "Unterricht" ist Planmäßigkeit verbunden. Insofern beinhaltet "Sach-Unterricht" beides – Anspruch auf Vermittlung und Anspruch auf Verhandlung. Der Lehrer/die Lehrerin kennt Konzepte, die bei der Betrachtung eines Gegenstandes ins Spiel kom­men, erklärt Fachbezüge und versteht es, Schülerinnen und Schüler für ein Phänomen zu interessieren. In einem solchen Unterricht kommen Erwachsene und Kinder mit­ein­an­der ins Gespräch. Auf diese Weise wird der heran­wach­sen­den Generation die Möglichkeit geboten, das Erbe der Kultur und der Wissen­schaft kennen zu lernen und eigene Positionen zu vertreten. Die Kinder erkennen dabei, dass es ganz im Sinne einer pluralistischen Haltung auch andere Sichtweisen auf ein und denselben Gegen­stand gibt, die ebenfalls ihre Berechtigung haben. Nun ist es didaktisch besonders elegant, wenn die Ver­hand­lung von Sachen zwischen den Kindern und Er­wach­se­nen von einer Kinderfrage ausgelöst wird.

nach oben