Druckkostenzuschuss | Dissertation drucken | Wissenschaftsverlag | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Ihre Dissertation im Verlag Dr. Kovač
Seit 35 Jahren Dissertationen: Verlag Dr. Kovač

»Sonderpädagogik in Forschung und Praxis«

Schriftenreihe aus dem Gebiet
Sonder­pädagogik & Heilpädagogik

ISSN 1618-6028 | 42 lieferbare Titel | 38 eBooks

An den Anfang blätternAn den Anfang blättern An den Anfang blättern 1 2 3 4 5 ...  vorblättern vorblätternvorblättern

In Kürze lieferbar

 Doktorarbeit: Lernverlaufs­diagnostik im Mathematik­unterricht

Lernverlaufs­diagnostik im Mathematik­unterricht

Theoretische Grundlagen, Konzeption und Güte eines formativen Schulleistungs­tests für dritte Klassen

Band 43, Hamburg 2017, ISBN 3-8300-9564-3

Das Fach Mathematik ist wohl das Schulfach, das am meisten polarisiert. Entweder man liebt es, oder man hasst es. Warum das Fach bei vielen Schülerinnen und Schülern so unbeliebt ist, wird [...]

Formative Evaluation, Grundschule, Lernverlaufsdiagnostik, Mathematik, Mathematikunterricht, Prävention, Schulleistungstest, Sonderpädagogik

 

 Forschungsarbeit: Schulabsentismus als Stigmatisierungs­folge?

Schulabsentismus als Stigmatisierungs­folge?

Eine Analyse kultur- und migrations­spezifischer Entwicklungs­faktoren bei Roma-Kindern

Band 42, Hamburg 2016, ISBN 3-8300-9084-6

Roma stellen die größte ethnische Minderheit in Europa dar, wo sie schon jahrhundertelang leben. Ihre Lebens- und Bildungssituation ist oft von Diskriminierung und Marginalisierung [...]

Diskriminierung, Erving Goffman, Erziehungswissenschaft, Kinder, Kultur, Migration, Roma, Rumänien, Schulabsentismus, Sonderpädagogik, Sozialisation, Stigma, Stigmatisierung

 

 Dissertation: Rekonstruktion der Bedeutung einer in der Adoleszenz erworbenen traumatischen Querschnitt­lähmung für den weiteren Lebensverlauf

Rekonstruktion der Bedeutung einer in der Adoleszenz erworbenen traumatischen Querschnitt­lähmung für den weiteren Lebensverlauf

Band 41, Hamburg 2016, ISBN 3-8300-9019-6

Der Lebensverlauf eines Menschen wird durch eine Querschnittlähmung in vielfältiger Weise beeinflusst. Biografien einzelner Menschen, die diese Erfahrung in ihrem Leben gemacht haben, [...]

Adoleszenz, Behinderung, Disability Studies, Erving Goffmann, Gabriele Rosenthal, Körperbehindertenpädagogik, Körperbehinderung, Lebensbewältigung, Querschnittlähmung, Rehabilitation, Rekonstruktion, Rollstuhlsport, Soziologie

 

 Forschungsarbeit: Sprache – Identität – Leben: Der Späterwerb einer Gebärdensprache bei Gehörlosen

Sprache – Identität – Leben: Der Späterwerb einer Gebärdensprache bei Gehörlosen

Band 40, Hamburg 2015, ISBN 3-8300-8360-2

Der frühkindliche Erwerb einer Erst- bzw. Muttersprache ist ganz klar Teil einer „normalen“ kindlichen Entwicklung. Was sich jedoch ein Großteil der hörenden Bevölkerung nicht vorstellen [...]

Bildung, Bilingual, Erstsprache, Gebärden, Gebärdensprache, Gehörlos, Gehörlosigkeit, Heilpädagogik, Identität, Muttersprache, Schwerhörig, Sonderpädagogik, Spracherwerb, Sprachwissenschaft, Taubheit

 

 Dissertation: Physikunterricht in schwierigen Lehr- und Lernsituationen

Physikunterricht in schwierigen Lehr- und Lernsituationen

Eine Studie über den Physikunterricht in Förderschulen mit dem Förderschwerpunkt der emotionalen und sozialen Entwicklung

Band 39, Hamburg 2014, ISBN 3-8300-7941-9

Schwierige Schüler - Schwierige Physik? Physikunterricht findet in vielen Förderschulen mit dem Schwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung nicht statt. Zehntausende Schüler in [...]

Bildungsarmut, Emotionale und soziale Entwicklung, Erfolgsfaktoren für Physikunterricht, Förderbedarf, Förderschule, Heilpädagogik, Inklusion, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Physikdidaktik, Physikunterricht, Schwierige Schüler, Unterrichtsstörungen, Verhaltensauffälligkeiten

 

 Doktorarbeit: Wort­schatz­ent­wick­lung CI-versorgter Kinder gehörloser bzw. hochgradig hörge­schädigter Eltern in Laut- und Gebärden­sprache

Wort­schatz­ent­wick­lung CI-versorgter Kinder gehörloser bzw. hochgradig hörge­schädigter Eltern in Laut- und Gebärden­sprache

Band 38, Hamburg 2014, ISBN 3-8300-7878-1

Wie gestaltet sich die sprachliche Situation Cochlea Implantat-versorgter Kinder gehörloser bzw. hochgradig hörgeschädigter Eltern? Kommunizieren diese Kinder vorwiegend in der Deutschen [...]

CI-versorgte Kinder, Cochlea Implantat CI, Gebärdensprache DGS, Gebärdenspracherwerb, gehörlose Eltern, Gehörlosengemeinschaft, hochgradig hörgeschädigte Eltern, Hörschädigung, Lautsprache, Lautspracherwerb, Sonderpädagogik, Sprachentwicklung, Wortschatzentwicklung

 

 Forschungsarbeit: Erziehung und Bildung unter erschwerten Bedingungen

Erziehung und Bildung unter erschwerten Bedingungen

Perspektiven eines sonderpädagogisch orientierten Unterrichts im Jugend­strafvollzug

Band 37, Hamburg 2014, ISBN 3-8300-7726-2

Der Gesetzgeber geht von einer Erziehungsbedürftigkeit und Erziehbarkeit junger Straftäter aus. Dem folgend erhält der Jugendstrafvollzug einen grundlegenden Erziehungsauftrag. Einen [...]

Antisoziale Persöhnlichkeit, Gefägnisschule /-unterricht, Jugenddelinquenz, Jugendstraftäter, Jugendstrafvollzug, Sonderpädagogik, Themenzentrierte Interaktion (TZI), Verhaltensgestörtenpädagogik, Verhaltensstörungen, Vollzugsdidaktik

 

 Dissertation: Widerstand, Anpassung, Pflichterfüllung? Zur Konfrontation der Taubstummen­pädagogik mit dem Gesetz zur Verhütung erbkranken Nachwuchses vom 14. Juli 1933

Widerstand, Anpassung, Pflichterfüllung? Zur Konfrontation der Taubstummen­pädagogik mit dem Gesetz zur Verhütung erbkranken Nachwuchses vom 14. Juli 1933

Band 36, Hamburg 2014, ISBN 3-8300-7565-0

Zu den Opfern des „Gesetzes zur Verhütung erbkranken Nachwuchses“ vom 14. Juli 1933 zählten etwa 15.000 Gehörlose – nicht wenige unter ihnen wurden noch während ihrer Schulzeit oder kurz [...]

Euthanasie, Gehörlosigkeit, Gesetz zur Verhütung erbkranken Nachwuchses, Hamburg, Langenhorst, Minderwertigkeit, Nationalsozialismus, Schleswig, Sonderpädagogik, Taubstummenanstalt, Taubstummheit, Unfruchtbarmachung, Zwangssterilisation

 

 Doktorarbeit: Die Familiensituation gehörloser bzw. hochgradig hörgeschädigter Eltern mit Cochlea implantierten Kindern

Die Familiensituation gehörloser bzw. hochgradig hörgeschädigter Eltern mit Cochlea implantierten Kindern

Band 35, Hamburg 2013, ISBN 3-8300-7512-X

Führt die Cochlea Implantat-Versorgung eines gehörlosen Kindes gehörloser bzw. hochgradig hörgeschädigter Eltern zu Veränderungen innerhalb der Familie? Die Cochlea Implantation des [...]

CI-Kinder, Cochlea Implantat, Cochlea Implantation, Familiensituation, Gebärdensprache, Gehörlose Eltern, Gehörlose Kinder, Gehörlosigkeit, Schwerhörigkeit, Unterschiedlicher Hörstatus

 

 Doktorarbeit: Pädagogische Begleitung lebensverkürzend erkrankter Kinder und Jugendlicher und ihrer Geschwister in stationären Kinder- und Jugendhospizen

Pädagogische Begleitung lebensverkürzend erkrankter Kinder und Jugendlicher und ihrer Geschwister in stationären Kinder- und Jugendhospizen

Band 34, Hamburg 2013, ISBN 3-8300-7128-0

Stationäre Kinder- und Jugendhospize bieten lebensverkürzend erkrankten Kindern und Jugendlichen und ihren Familien Entlastung und Unter­stützung bei der Bewältigung der besonderen [...]

Fachkräfte, Hospiz, Hospizarbeit, Kinder- und Jugendhospizarbeit, Lebensverkürzende Erkrankungen, pädiatrische Palliativversorgung, Sonderpädagogik, Stationäre Kinder- und Jugendhospize

 


An den Anfang blätternAn den Anfang blättern An den Anfang blättern 1 2 3 4 5 ...  vorblättern vorblätternvorblättern

nach oben

Holen Sie unser unverbindliches Angebot zur Veröffentlichung Ihrer wissenschaftlichen Arbeit ein:

Ausgewählte Titel

Forschungsarbeit: Erziehung und Bildung unter erschwerten Bedingungen

Erziehung und Bildung unter erschwerten Bedingungen

Perspektiven eines sonderpädagogisch orientierten Unterrichts im Jugend­strafvollzug

» [...] Empfehlenswert ist die Publikation für all diejenigen Mitarbeiter_Innen des Jugendstrafvollzugs, Lehrer_Innen, AVD-Bedienstete und Sozialarbeiter_innen eingeschlossen, die sich über pädagogische Methoden informieren wollen, [...] «

, ZJJ 1/2016

Dissertation: Pädagogische Begleitung lebensverkürzend erkrankter Kinder und Jugendlicher und ihrer Geschwister in stationären Kinder- und Jugendhospizen

Pädagogische Begleitung lebensverkürzend erkrankter Kinder und Jugendlicher und ihrer Geschwister in stationären Kinder- und Jugendhospizen


» [...] Daher ist es insgesamt ein sehr wertvolles Buch für alle, die sich aus persönlichen oder auch beruflichen Gründen mit dem Thema pädagogische Begleitung von Kinder und Jugendlicher in stationären [...] «

, 13.02.2014

Doktorarbeit: Widerstand, Anpassung, Pflichterfüllung? Zur Konfrontation der Taubstummen­pädagogik mit dem Gesetz zur Verhütung erbkranken Nachwuchses vom 14. Juli 1933

Widerstand, Anpassung, Pflichterfüllung? Zur Konfrontation der Taubstummen­pädagogik mit dem Gesetz zur Verhütung erbkranken Nachwuchses vom 14. Juli 1933


» [...] Ein Buch, das eine Fülle interessanten Quellenmaterials und ausführliche Darstellungen bzw. Erörterungen zum behandelten Thema bietet, daher [...] sehr lesenswert ist. «

, 27.11.2014

Dissertation: Wort­schatz­ent­wick­lung CI-versorgter Kinder gehörloser bzw. hochgradig hörge­schädigter Eltern in Laut- und Gebärden­sprache

Wort­schatz­ent­wick­lung CI-versorgter Kinder gehörloser bzw. hochgradig hörge­schädigter Eltern in Laut- und Gebärden­sprache


» Ein Buch [...], dessen Forschungsteil [...] – bezogen auf die gewählten Forschungsfragen – durchaus als Muster herangezogen werden kann. Darüber [...] «

, 30.12.2014