Druckkostenzuschuss | Dissertation drucken | Wissenschaftsverlag | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Ihre Dissertation im Verlag Dr. Kovač
Seit 35 Jahren Dissertationen: Verlag Dr. Kovač

»Strafrecht in Forschung und Praxis«

Schriftenreihe aus dem Gebiet
Strafrecht & Kriminologie

ISSN 1615-8148 | 345 lieferbare Titel | 305 eBooks

An den Anfang blätternAn den Anfang blättern An den Anfang blättern 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ...  vorblättern vorblätternvorblättern

In Kürze lieferbar

  (Dissertation): Der Tatbestand der Steuerhinterziehung als Grenze der sonstigen internationalen Rechtshilfe?

Der Tatbestand der Steuer­hinterziehung als Grenze der sonstigen internationalen Rechtshilfe?

Eine rechts­vergleichende Betrachtung der Ausgestaltung des Hinter­ziehungs­vorwurfs im deutschsprachigen Raum

Band 348, Hamburg 2017, ISBN 3-8300-9573-2

Angefangen mit den Skandalen um den ehemaligen Postchef Klaus Zumwinkel bis hin zum Strafprozess des Uli Hoeneß – kaum ein Rechtsgebiet hat in den letzten 10 Jahren eine solche [...]

Bankgeheimnis, Fiskaldelikte, Hinterziehungsvorwurf, Internationales Internationale Rchtshilfe, Rechtsvergleich, Steuerhinterziehung, Steuerstrafrecht, Ulli Hoeneß

 

  (Doktorarbeit): Menschenhandel zum Zweck der Arbeitsausbeutung am Beispiel der Ausbeutung von Hausangestellten

Menschenhandel zum Zweck der Arbeitsausbeutung am Beispiel der Ausbeutung von Hausangestellten

Eine Analyse und Neuinterpretation des § 233 StGB in der bis zum 14.10.2016 geltenden Fassung

Band 347, Hamburg 2017, ISBN 3-8300-9574-0

Menschenhandel, Sklaverei, moderne Sklaverei, Ausbeutung – präsente, gewaltige Begriffe. Doch was bedeuten sie, wo kommen sie her und was wird gegen diese Phänomene, deren Auswirkungen auf [...]

Arbeitsausbeutung, Ausbeutung, Ausbeutung von Hausangestellten, Menschenhandel, Moderne Sklaverei, Sklaverei, Strafrecht, § 233 StGB

 

  (Dissertation): Die konkludente Täuschung bei Privat und Kassenliquidation

Die konkludente Täuschung bei Privat- und Kassenliquidation

Band 346, Hamburg 2017, ISBN 3-8300-8929-5

Die punitiv orientierte Auslegung bestimmter Straftatbestände und das Bestreben des Gesetzgebers, künftig neue Straftatbestände zu schaffen, um auch sämtliche Formen sozial- bzw. [...]

Abrechnungsbetrug, Abrechnungsrecht, Arztrecht, Konkludente Täuschung, Medizinstrafrecht, Sammelerklärung, Sozialrecht, Verkehrsauffassung

 

  (Dissertation): Die strafrechtliche Rechtfertigung von Soldaten bei Auslandseinsätzen

Die strafrechtliche Rechtfertigung von Soldaten bei Auslandseinsätzen

Tötungs- und Körperverletzungs­delikte in Konflikten, welche die Schwelle zum bewaffneten Konflikt i.S.d. Völkerrechts (noch) nicht überschritten haben

Band 345, Hamburg 2017, ISBN 3-8300-9587-2

Für die einzelnen militärischen Zwangsmaßnahmen von Soldaten bei friedenssichernden Auslandseinsätzen gibt es bisher keine spezialgesetzliche Ermächtigungsgrundlage. Sowohl die Resolution [...]

Auslandseinsätze, Bewaffneter Konflikt, Defensivnotstand, Humanitäres Autonomieprinzip, Körperverletzungsdelikt, Militärisches Handeln, Putativnotwehr, Rechtfertigung, Soldaten, Tötungsverletzungsdelikt, VN-Mandat, Völkerrecht

 

In Kürze lieferbar

  (Forschungsarbeit): Das Strafgesetzbuch der Volksrepublik China

Das Strafgesetzbuch der Volksrepublik China

Band 2: Entwicklung und Vollendung: chStGB 1997 Allgemeiner Teil. Übersetzt von Guannan Zhao und Tan He

Band 344, Hamburg 2017, ISBN 3-8300-9594-5

Das auf Chinesisch abgefasste Buch mit dem Titel „Erarbeitung und Entstehung bzw. Entwicklung und Vollendung des Strafgesetzbuches in der VR China“ wird im Jahre 2012 bei dem Verlag der [...]

Allgemeiner Teil, chStGB 1997, Gesetzgebung, Mingxuan Gao, Strafgesetzbuch, Strafrecht, VR China

 

  (Dissertation): Strafbarkeit von OnlineBlockaden und DDoSAngriffen vor und nach dem Inkrafttreten des 41. Strafrechtsänderungsgesetzes unter Berücksichtigung von verfassungsrechtlichen und europarechtlichen Vorgaben

Strafbarkeit von Online-Blockaden und DDoS-Angriffen vor und nach dem Inkrafttreten des 41. Strafrechtsänderungsgesetzes unter Berücksichtigung von verfassungsrechtlichen und europarechtlichen Vorgaben

Band 343, Hamburg 2017, ISBN 3-8300-9507-4

Der Autor untersucht die Strafbarkeit von Webseitenblockaden mit Hilfe von DDoS-Angriffen und Online-Demonstrationen. Basierend auf einer Entscheidung des OLG Frankfurt aus dem Jahr 2006 [...]

Datenbegriff von § 202 a StGB, Dateneigentum, DDoS-Angriff, DDos-Attacken, Einheitstätermodell, Europarecht, Gewaltbegriff, Internet, Massendelikt, Mittäterschaft, Online-Blockaden, Online-Demonstrationen, Strafrechtsänderungsgesetz, Verfassungsrecht, Verfügungsberechtigung über Daten, Versammlungsfreiheit, § 303 a StGB, § 303 b StGB

 

  (Doktorarbeit): Betrug trotz wahrer Erklärung am Beispiel von AboFallen im Internet und PingAnrufen

Betrug trotz wahrer Erklärung am Beispiel von Abo-Fallen im Internet und Ping-Anrufen

Band 342, Hamburg 2017, ISBN 3-8300-9360-8

Die klassische Betrugsdogmatik sieht sich durch das Aufkommen neuer Medien wie dem Internet und die Verbreitung der mobilen Telekom­munikation mit bis dato unbekannten Fragestellungen [...]

Abo-Falle, Betrug, Internetstrafrecht, Kostenfalle, Ping-Anrufe, Rechtswissenschaft, wahre Erklärung, wahre Tatsachen

 

  (Doktorarbeit): Die Vermeidung steuerstrafrechtlicher Risiken durch Tax Compliance

Die Vermeidung steuerstrafrecht­licher Risiken durch Tax Compliance

Prävention, Berichtigung, Schadens­begrenzung

Band 341, Hamburg 2017, ISBN 3-8300-9428-0

Tax Compliance versteht sich als Disziplin zur Errichtung steuerlicher Regelkonformität, sowohl in Unternehmen als auch bei Privatpersonen. Der Erforderlichkeit einer solchen [...]

Betriebsprüfung, Briefkastenfirma, Compliance, Finanzbehörde, Selbstanzeige, Steuerfahndung, Steuerhinterziehung, Steuerordnungsrecht, Steuerrecht, Steuerstrafrecht, Steuerstrafrechtliches Risiko, Tax Compliance

 

  (Dissertation): Die straf und zivilrechtliche Verantwortlichkeit für die Nichtverhinderung deliktischen Verhaltens Dritter in Kapitalgesellschaften

Die straf- und zivilrechtliche Verantwort­lichkeit für die Nichtverhinderung deliktischen Verhaltens Dritter in Kapital­gesellschaften

Zugleich ein Beitrag zur sogenannten „strafrechtlichen Geschäfts­herrenhaftung“

Band 340, Hamburg 2017, ISBN 3-8300-9323-3

In der sogenannten Mobbing-Entscheidung (BGHSt 57, 42) hat der Bundesgerichtshof erstmals explizit anerkannt, dass sich „aus der Stellung als Betriebsinhaber bzw. Vorgesetzter [...] eine [...]

Arbeitnehmeraußenhaftung, Außenhaftung, Baustoff-Rechtsprechung, Betriebsbezogenheit, Compliance, Compliance-Beauftragter, Garantenstellung, Geschäftsherrenhaftung, Kapitalgesellschaft, Mobbing, Organaußenhaftung, Organtheorie, Strafrecht, Unterlassen, Verkehrssicherungspflicht, Zivilrecht

 

  (Doktorarbeit): Der Gewaltschutzdiskurs und Stalking im Spannungsfeld von Kernstrafrecht und Kriminalprävention

Der Gewaltschutz­diskurs und Stalking im Spannungsfeld von Kernstrafrecht und Kriminal­prävention

Entwicklungs­linien opferorientierter Kriminalpolitik

Band 339, Hamburg 2017, ISBN 3-8300-9412-4

Häusliche Gewalt und Stalking sind seit einigen Jahren verstärkt in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt, was sich in gewaltschutzorientierten Veränderungen der Gesetzeslage wie u. a. in [...]

Eignungsdelikt, Gewalt, Gewaltschutzdiskurs, Gewaltschutzgesetz, Häusliche Gewalt, Kernstrafrecht, Kriminalpolitik, Kriminalprävention, Kriseninterventionsmodell, Nachstellung, Opferschutz, Spannungsfeld, Stalking, Strafrecht, Verlagerung, Vernetzung, Wohnungsverweisung, Zivilrecht

 


An den Anfang blätternAn den Anfang blättern An den Anfang blättern 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ...  vorblättern vorblätternvorblättern

nach oben

Holen Sie unser unverbindliches Angebot zur Veröffentlichung Ihrer wissenschaftlichen Arbeit ein: