Druckkostenzuschuss | Dissertation drucken | Wissenschaftsverlag | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Ihre Dissertation im Verlag Dr. Kovač
Seit 35 Jahren Dissertationen: Verlag Dr. Kovač

»Brandenburgische Studien zum Öffentlichen Recht«

Hrsg.: Prof. Dr. Heinrich A. Wolff

ISSN 1868-9825 | 17 lieferbare Titel | 17 eBooks

An den Anfang blätternAn den Anfang blättern An den Anfang blättern 1 2 ...  vorblättern vorblätternvorblättern

  (Doktorarbeit): Der Verteidigungsausschuss als Untersuchungsausschuss gemäß Art. 45 a Abs. 2 des Grundgesetzes

Der Verteidigungs­ausschuss als Untersuchungs­ausschuss gemäß Art. 45 a Abs. 2 des Grundgesetzes

Band 17, Hamburg 2015, ISBN 3-8300-8346-7

Im Mittelpunkt der Veröffentlichung stehen Abgrenzungsfragen zu den Art. 44, 45a des Grundgesetzes, dem Geschäftsordnungsrecht und dem Parlamentarischen Untersuchungsausschussgesetz. Das [...]

Einsetzung, Grundgesetz, Parlamentsrecht, Rechtswissenschaft, Untersuchungsausschuss, Untersuchungsverfahren, Verfassungsmäßigkeit, Verteidigungsausschuss

 

  (Doktorarbeit): Die datenschutzrechtlichen Grenzen bei der internationalen Informationshilfe durch deutsche Steuerbehörden innerhalb der Europäischen Union

Die datenschutzrechtlichen Grenzen bei der internationalen Informationshilfe durch deutsche Steuerbehörden innerhalb der Europäischen Union

Band 16, Hamburg 2014, ISBN 3-8300-7580-4

Den Mitgliedstaaten und dem Unionsgesetzgeber wurde in den vergangenen Jahren bewusst, welche Begleiterscheinungen u. a. mit der zunehmenden Globalisierung und der wachsenden Mobilität der [...]

Datenaustausch, Datenersuchen, Datentransfer, Ersuchensunterstützung, Finanzermittlungspolitik, Informationstransfer, Öffentliches Recht, Reziprozität, Territorialitätsprinzip

 

  (Dissertation): Korruptionsregister

Korruptionsregister

Zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Band 15, Hamburg 2014, ISBN 3-8300-7603-7

Korruption ist ein weltweites Übel, welches auch in Deutschland nach wie vor erhebliche Probleme bereitet. Ein vieldiskutiertes, wirtschaftspolitisch bedeutendes Instrument der [...]

Auftragssperre, Europarecht, Korruption, Korruptionsprävention, Korruptionsregister, Öffentliches Recht, Rechtspolitik, Rechtswissenschaft, Verfassungsrecht, Vergaberecht, Vergaberegister, Verwaltungsrecht, Wirtschaftsrecht

 

  (Doktorarbeit): Die VorratsdatenspeicherungsRichtlinie und ihre Umsetzung in Deutschland und in Polen

Die Vorrats­daten­speicherungs-Richtlinie und ihre Umsetzung in Deutschland und in Polen

Band 14, Hamburg 2013, ISBN 3-8300-7422-0

Die Einführung der Vorratsdatenspeicherung mit der Richtlinie 2006/24/EG vom 15.3.2006 sorgte in weiten Kreisen der Datenschützer und Verfassungsrechtler für Unruhe, da es damit die große [...]

Binnenmarkt, Datenschutz, Europarecht, Richtlinie, Umsetzung, Verfassungsrecht, Vorratsdatenspeicherung

 

  (Doktorarbeit): Die verfassungsrechtliche Bewertung der Rechtsetzung des Gemeinsamen Bundesausschusses am Beispiel der Methodenrichtlinien

Die verfassungs­rechtliche Bewertung der Rechtsetzung des Gemeinsamen Bundesaus­schusses am Beispiel der Methoden­richtlinien

Band 13, Hamburg 2013, ISBN 3-8300-7286-4

Die Autorin überprüft die Richtliniengebung des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) im Bereich der Methodenrichtlinien nach verfassungsrechtlichen Maßstäben und untersucht die [...]

Demokratische Legitimation, Funktionale Selbstverwaltung, G-BA, Grundrechte, Legitimationsmodelle, Mitbestimmung, Öffentliches Sozialrecht, Verfassungsrecht

 

  (Dissertation): Beschäftigtendatenschutz bei der Verhinderung und Aufdeckung von Straftaten

Beschäftigtendatenschutz bei der Verhinderung und Aufdeckung von Straftaten

Eine Untersuchung des geltenden Rechts und der Gesetzesentwürfe der Bundesregierung, von Bündnis 90/Die Grünen und der SPD

Band 12, Hamburg 2013, ISBN 3-8300-7307-0

Die Diskussion über einen zeitgemäßen Beschäftigtendatenschutz ist von verschiedenen „Datenschutzskandalen“ der letzten Jahre geprägt. Im Mittelpunkt standen die Videoüberwachung und das [...]

Arbeitnehmerdatenschutz, Arbeitsrecht, Bechäftigungsdatenschutz, Compliance, Datenschutzrecht, Datenscreening, Taschenkontrolle, Telekommunikationsdienste, Torkontrolle, Videoüberwachung, Whistleblowing

 

  (Dissertation): BolognaProzess in Deutschland

Bologna-Prozess in Deutschland

Verfassungs- und verwaltungs­rechtliche Fragen der Einführung von Bachelor- und Masterstudiengängen

Band 11, Hamburg 2013, ISBN 3-8300-6911-1

Die in Deutschland mit der Einführung von Bachelor- und Master­studien­gängen verbundenen Reformen umfassen ein umfangreiches Paket von Einzelmaßnahmen. Wesentliche struktur­verändernde [...]

Akkreditierung, Art. 5 Abs. 3 GG, Bachelor, Bologna-Prozess, Hochschulrecht, Master, Modularisierung, Qualitätssicherung, Studiengänge, Wissenschaftsrecht

 

  (Dissertation): Folgerungen aus deregulierten Medienlandschaften für die Reformdiskussion um das Pressefusionsrecht

Folgerungen aus deregulierten Medien­landschaften für die Reformdiskussion um das Pressefusionsrecht

Band 10, Hamburg 2012, ISBN 3-8300-6571-X

Die Diskussion um eine Reform des Pressefusionsrechts dauert seit Jahren an. Mit im Laufe der Jahre unterschiedlichen Ansätzen zielen die Reform­befürworter auf eine weitgehende Lockerung [...]

Deregulierung im Mediensektor, gesetzgeberische Sorgfalt, Kartellrecht, Medienkonvergenz, Presseaufgreifschwelle, Pressefusionskontrolle, Pressekonzentration, Presserecht, Publizistische Vielfalt als verfassungsrechtliches Gebot, Rechtsfolgenabschätzung, Rechtsvergleichung, Rechtswissenschaft

 

  (Doktorarbeit): Die Abweichungskompetenz der Länder gemäß Art. 72 III GG im Bereich des Wasserhaushaltsrechts

Die Abweichungs­kompetenz der Länder gemäß Art. 72 III GG im Bereich des Wasser­haushalts­rechts

Band 9, Hamburg 2012, ISBN 3-8300-6570-1

Wasser ist das wichtigste Lebensmittel der Menschheit. In Deutschland regelt das Wasserhaushaltsrecht den Schutz und die Nutzung des Wassers. Die gem. Art. 72 Abs. 3 Nr. 5 GG neu [...]

abweichungsfester Kern, Abweichungsgesetzgebung, Art. 72 Abs. 3 GG, Art. 72 Abs. 3 Nr. 5 GG, grundgesetzliche Gesetzgebungskompetenzen, Landesgesetzgebung, Landeswassergesetze, stoff- oder anlagenbezogene Regelungen, Umweltrecht, Verfassungsrecht, Wasserhaushaltsgesetz, Wasserrecht

 

  (Dissertation): Die Verfassungsmäßigkeit des Scoringverfahrens der Schufa

Die Verfassungsmäßigkeit des Scoringverfahrens der Schufa

Band 8, Hamburg 2012, ISBN 3-8300-6327-X

Datenschutz, Öffentliches Recht, Persönlichkeitsprofil, Schufa, Scoringverfahren, Verfassungsmäßigkeit, Verfassungsrecht, Volkszählungsurteil

 


An den Anfang blätternAn den Anfang blättern An den Anfang blättern 1 2 ...  vorblättern vorblätternvorblättern

nach oben

Holen Sie unser unverbindliches Angebot zur Veröffentlichung Ihrer wissenschaftlichen Arbeit ein:

Zum Herausgeber

Prof. Dr. Heinrich Amadeus Wolff

Heinrich Amadeus Wolff, geb. 1965, Studium der Rechtswissenschaften (1985–1991); Staatsexamina 1991 und 1994; wiss. Mitarbeiter an der Uni Heidelberg, der DHV Speyer und dem BVerfG;
Promotion und Habilitation (1996/98) in Speyer;
Referent im BMI (1998–2000);
Professor für öffentliches Recht an der LMU in München (2000–2006):
an der Europa Universität Frankfurt (Oder) (2006–2014);
seit 01.03.2014 Inhaber des Lehrstuhls für Öffentliches Recht, Recht der Umwelt, Technik und Information an der Universität Bayreuth.

Heinrich.Wolff@uni-bayreuth.de

nach oben