Druckkostenzuschuss | Dissertation drucken | Wissenschaftsverlag | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Ihre Dissertation im Verlag Dr. Kovač
Seit 35 Jahren Dissertationen: Verlag Dr. Kovač

»CRIMINOLOGIA –
Interdisziplinäre Schriftenreihe zur Kriminologie, kritischen Kriminologie, Strafrecht, Rechtssoziologie, forensischen Psychiatrie und Gewaltprävention«

Schriftenreihe aus dem Gebiet
Strafrecht & Kriminologie

ISSN 1865-9152 | 42 lieferbare Titel | 42 eBooks

An den Anfang blätternAn den Anfang blättern An den Anfang blättern 1 2 3 4 5 ...  vorblättern vorblätternvorblättern

 Doktorarbeit: Die Strafvollzugs­reform im Zuge der Föderalismus­reform

Die Strafvollzugs­reform im Zuge der Föderalismus­reform

Hintergründe und Folgen der umstrittenen Kompetenz­übertragung am Beispiel der Unterbringung von Strafgefangenen im offenen Vollzug

Band 42, Hamburg 2017, ISBN 3-8300-9402-7

Im Herbst 2006 blickte die Fachöffentlichkeit in gespannter Erwartung zur Verabschiedung des Föderalismusreformgesetzes nach Berlin. Ein Vorschlag erregte im Zuge der Reformdiskussion die [...]

Föderalismusreform, Gesetzgebung, Justizpolitik, Kompetenzübertragung, Kriminologie, Offener Vollzug, Rechtspolitik, Resozialisierung, Sicherheit, Strafgefangene, Strafrecht, Strafvollzug, Strafvollzugsreform, Vollzugspraxis, Wettbewerb der Schäbigkeit

 

 Dissertation: An International and National Evaluation on Child Abuse in Iran and Germany

An International and National Evaluation on Child Abuse in Iran and Germany

Band 41, Hamburg 2017, ISBN 3-8300-9501-5

“An International and National Evaluation of Child Abuse in Iran and Germany” examines the rights of children in the Islamic Republic of Iran (Iran) and the Federal Republic of Germany [...]

Child Abuse, Criminal Law, Deutschland, Germany, Iran, Kindesmissbrauch, Prävention, Prevention, Strafrecht

 

 Dissertation: Emotionale Intelligenz und richterliche Urteilsbildung

Emotionale Intelligenz und richterliche Urteilsbildung

Band 40, Hamburg 2016, ISBN 3-8300-8901-5

Die Untersuchungen zu Strafzumessungsdisparitäten haben eine lange Tradition in der Rechtspsychologie und Rechtssoziologie. Die amerikanischen Studien haben in diesem Zusammenhang den [...]

Emotionale Intelligenz, Experteninterviews, Grounded Theory, Psychologie, qualitativ-problemzentrierte Interviews, Rechtssoziologie, Richterliche Urteilsbildung, Sozialwissenschaft, Strafrecht, Teilnehmende Beobachtung

 

 Dissertation: Untersuchungs­haftvermeidung

Untersuchungs­haftvermeidung

Projektevaluation in Nordrhein­-Westfalen und gesamtdeutsche Übersicht in Gegenüberstellung mit der Jugendunter­suchungshaft

Band 39, Hamburg 2016, ISBN 3-8300-8883-3

Im Jugendgerichtsgesetz ist der Vorzug von Jugendhilfemaßnahmen gegenüber der Untersuchungshaft fest verankert. Trotzdem verzichten manche Bundesländer noch immer ganz darauf, der daraus [...]

72 JGG, Jugendhilfe, Jugenduntersuchungshaft, JVA Iserlohn, Kriminologie, Projektevaluation, Stop and Go! NRW, U-Haftvermeidung, Untersuchungshaft, Untersuchungshaftvermeidung, §§ 71

 

 Dissertation: Die Transformation des Bundesgrenz­schutzes in die Bundespolizei

Die Transformation des Bundesgrenz­schutzes in die Bundespolizei

Eine rechtstat­sächliche Untersuchung anhand der Genese der gesetzlichen Aufgaben

Band 38, Hamburg 2016, ISBN 3-8300-8933-3

Die Transformation des Bundesgrenzschutzes in die Bundespolizei wurde stets kritisch begleitet; dies gilt unverändert für aktuelle Diskussionen über weitere Veränderungen. Auch diese [...]

Bahnpolizei, Bundesgrenzschutz, Bundespolizei, Bundespolizeigesetz, Deutsche Einheit, Europa, Grenzschutz, Innere Sicherheit, Kriminalpolitik, Notstandsverfassung, Polizeihoheit, Rechtstatsächlich, Schengen, Sicherheitsarchitektur, Sicherheitspolitik, Transformation

 

 Forschungsarbeit: „Es ist viel Wahres dran, es ist viel Bullshit dran...“ – Eine kriminologische Fallstudie zum Hamburger Rotlichtmilieu

„Es ist viel Wahres dran, es ist viel Bullshit dran...“ – Eine kriminologische Fallstudie zum Hamburger Rotlichtmilieu

Band 37, Hamburg 2016, ISBN 3-8300-8801-9

In dieser Fallstudie berichten vier Personen von ihren Erfahrungen und Laufbahnen im Hamburger Rotlichtmilieu. Auch die (delinquenten) Strukturen dieser Szene werden kritisch diskutiert, [...]

Ausstieg, Bordell, Einstieg, Escort, Hamburg, Kiez, Kriminologie, kriminologische Fallstudie, Polizei, Prostitution, Reeperbahn, Rotlichtmilieu, Selbstjustiz, Soziologie, Zuhälterei

 

 Dissertation: Ausländer­kriminalität in der Schweiz

Ausländer­kriminalität in der Schweiz

Zusammenhang zwischen Migration und Kriminalitäts­entwicklung

Band 36, Hamburg 2015, ISBN 3-8300-8589-3

Das Verhältnis zwischen Migration und Kriminalität ist weltweit eine der strittigsten gesellschaftlichen Angelegenheiten der Gegenwart. Steigende Asylströmungen, politisch bedingte [...]

Asyl, Aulsänderfeindlichkeit, Ausländer, Fremdenfeindlichkeit, Globalisierung, Kriminalität, Kriminologie, Migration, Strafrecht, Zuwanderung

 

 Dissertation: Sicherungs­verwahrung – auf dem Weg in ruhigeres Fahrwasser?

Sicherungs­verwahrung – auf dem Weg in ruhigeres Fahrwasser?

Bundesrecht, Landes­sicherungs­verwahrungs­vollzugsgesetze und Behandlungs­konzepte für Sicherungs­verwahrte in Folge der Entscheidungen von EGMR und BVerfG

Band 35, Hamburg 2015, ISBN 3-8300-8499-4

Das Thema Sicherungsverwahrung kann getrost als »weites Feld« bezeichnet werden. Kaum ein anderer Bereich der Strafgesetzgebung ist derart von Kontroversen politischer und juristischer [...]

Behandlungskonzepte, Kriminologie, Landessicherungs­verwahrungs­vollzugsgesetze, Maßregelvollzug, Sicherungsverwahrung, Strafrecht, Strafvollzug

 

 Dissertation: Waffenrecht und Tötungsdelinquenz

Waffenrecht und Tötungsdelinquenz

Band 34, Hamburg 2015, ISBN 3-8300-8303-3

Die Frage nach einer Verschärfung des Waffengesetzes ist in der öffentlichen und politischen Diskussion ein „Dauerbrenner“. Trotz mehrfacher Gesetzesänderungen des deutschen [...]

Amok, Deutschland, England, Kriminalstatistik, Kriminologie, Rechtswissenschaft, Schulamoklauf, Schusswaffen, Schweiz, Strafrecht, Tötungsdelikt, Tötungsdelinquenz, Tötungskriminalität, USA, Waffengesetz, Waffenrechtsänderung, Wales

 

 Dissertation: Gefährder­ansprachen

Gefährder­ansprachen

Rechtliche Grundlagen und praktische Erscheinungs­formen

Band 33, Hamburg 2015, ISBN 3-8300-8161-8

Angefangen von informatorischen Ansprachen der Polizei gegenüber der Allgemeinbevölkerung über individuelle Gespräche zur Deeskalation bei Gefahrenlagen hin zu einer konkreten Ansprache [...]

Datei „Gewalttäter Sport“, Fußball, Gefährder, Gefährderanschreiben, Gefährderansprache, Gefahrenprognose, Hooliganismus, Hooligans, Kriminalprävention, Kriminologie, Linksextremismus, Polizei- und Ordnungsrecht, Rechtsextremismus, Strafrecht

 


An den Anfang blätternAn den Anfang blättern An den Anfang blättern 1 2 3 4 5 ...  vorblättern vorblätternvorblättern

nach oben

Holen Sie unser unverbindliches Angebot zur Veröffentlichung Ihrer wissenschaftlichen Arbeit ein:

Ausgewählter Titel

Doktorarbeit: Die Transformation des Bundesgrenz­schutzes in die Bundespolizei

Die Transformation des Bundesgrenz­schutzes in die Bundespolizei

Eine rechtstat­sächliche Untersuchung anhand der Genese der gesetzlichen Aufgaben

» Das [...] Werk ist [...] eine rechtshistorische Darstellung der Entwicklung des Bundesgrenzschutzes hin zur Bundespolizei. Hierbei werden unzählige Streitstände, Diskussionen und Gesetzgebungsmaterialien erläutert, analysiert und zusammengefasst, anhand derer sich [...] «

, ZVR Dok. Nr. 17/2016