Druckkostenzuschuss | Dissertation drucken | Wissenschaftsverlag | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Ihre Dissertation im Verlag Dr. Kovač
Seit 35 Jahren Dissertationen: Verlag Dr. Kovač

»Schriften zum Persönlichkeitsrecht«

Schriftenreihe aus dem Gebiet
Zivilrecht & Arbeitsrecht

ISSN 1864-9742 | 14 lieferbare Titel | 14 eBooks

An den Anfang blätternAn den Anfang blättern An den Anfang blättern 1 2 ...  vorblättern vorblätternvorblättern

 Dissertation: Das Persönlichkeits­recht von Minderjährigen

Das Persönlichkeits­recht von Minderjährigen

Eine verfassungs­rechtliche Betrachtung unter Berücksichtigung der besonderen Gefahren des Web 2.0

Band 14, Hamburg 2016, ISBN 3-8300-8891-4

Das Bundesverfassungsgericht vertritt die Auffassung, dass die Persönlich­keitsrechte Minderjähriger eines besonderen Schutzes bedürfen, Kindern und Jugendlichen stünde ein Recht auf Person-werden zu. Die  [...]

 

 Dissertation: Der Schutz des Allgemeinen Persönlich­keitsrechts in Online-Archiven

Der Schutz des Allgemeinen Persönlich­keitsrechts in Online-Archiven

Führt die Konvergenz der Medien zu einer Konvergenz des Rechts?

Band 13, Hamburg 2015, ISBN 3-8300-8493-5

Hinter dem Internet steckt nicht nur eine technische, sondern vor allem auch eine enorme soziale Innovation, die Umwälzungen auf rechtlicher Ebene zwangsläufig mit sich bringt. Kritische und wachsame Medien, vor allem  [...]

 

 Doktorarbeit: Strukturelle Analyse des allgemeinen Persönlichkeits­rechts anhand des Rechts auf informationelle Selbstbestimmung

Strukturelle Analyse des allgemeinen Persönlichkeits­rechts anhand des Rechts auf informationelle Selbstbestimmung

Band 12, Hamburg 2015, ISBN 3-8300-8344-0

Das Recht auf Informationelle Selbstbestimmung hat das Bundes­verfassungs­gericht als Teil des allgemeinen Persönlichkeitsrechts konstruiert und aus Art. 2 Abs. 1 i.V.m. Art. 1 Abs. 1 GG hergeleitet. Es soll als  [...]

 

 Doktorarbeit: Die Vermarktung von Teilaspekten des Persönlichkeit­srechts nach dem allgemeinen Zivilrecht und dem Markenrecht

Die Vermarktung von Teilaspekten des Persönlichkeit­srechts nach dem allgemeinen Zivilrecht und dem Markenrecht

Band 11, Hamburg 2014, ISBN 3-8300-8102-2

Viele prominente Personen gehen dazu über, sich selbst zu vermarkten. Diese Kommerzialisierung der Person, insbesondere des Namens, des Bildnisses, der Stimme und einer typischer Bewegung bzw. Pose schreitet stark  [...]

 

 Dissertation: Das allgemeine Persönlichkeitsrecht im deutschen und chinesischen Recht

Das allgemeine Persönlichkeitsrecht im deutschen und chinesischen Recht

Ein rechtsdogmatischer und rechtshistorischer Vergleich

Band 10, Hamburg 2013, ISBN 3-8300-7003-9

Das allgemeine Persönlichkeitsrecht ist ein eng mit der geistigen Welt verwobenes Recht. Obwohl umfangreiche Literatur über das allgemeine Persönlichkeitsrecht in Deutschland vorliegt, betreffen nur wenige Werke das  [...]

 

 Dissertation: Die datenschutz­rechtliche Einwilligung nach §§ 4 Abs. 1, 4a BDSG – ein zukunftsfähiges Institut?

Die datenschutz­rechtliche Einwilligung nach §§ 4 Abs. 1, 4a BDSG – ein zukunftsfähiges Institut?

Band 9, Hamburg 2013, ISBN 3-8300-7011-X

Die datenschutzrechtliche Einwilligung ist „genuiner Ausdruck“ des Rechts auf informationelle Selbstbestimmung, gerade für die Datenver­arbeitung im Privatrechtsverkehr. Der Datenschutz und der Umgang mit persönlichen  [...]

 

 Dissertation: Persön­lich­keits­schutz juristischer Personen im europäischen Privatrecht

Persön­lich­keits­schutz juristischer Personen im europäischen Privatrecht

Band 8, Hamburg 2013, ISBN 3-8300-6557-4

Der Persönlichkeitsschutz juristischer Personen umfasst vor allem den Schutz der Geheimsphäre sowie den Schutz der Ehre. Was sind die markanten Unterschiede eines Persönlichkeitsschutzes in den verschiedenen  [...]

 

 Dissertation: Persönlichkeits­rechte im Social Web – verlorene Grundrechte?

Persönlichkeits­rechte im Social Web – verlorene Grundrechte?

Der Lehrer am Pranger in der virtuellen Welt

Band 7, Hamburg 2011, ISBN 3-8300-5993-0

Im Zeitalter des Social Web erfreuen sich Internet-Bewertungsportale großer Beliebtheit. Jedoch ist der Persönlichkeitsschutz schwach ausgeprägt. Personenbezogene Bewertungsforen bieten zwar die Möglichkeit, sich über  [...]

 

 Doktorarbeit: Strafrechtlicher Schutz vor Bild- und Wortaufnahmen

Strafrechtlicher Schutz vor Bild- und Wortaufnahmen

Band 6, Hamburg 2011, ISBN 3-8300-5532-3

Die zunehmende Miniaturisierung und Weiterentwicklung der Bild- und Tonaufnahmetechnik erleichtert den visuellen und akustischen Eingriff in das Persönlichkeitsrecht des Individuums. Die neuen Massenmedien schaffen ein  [...]

 

 Doktorarbeit: Harte Negativmerkmale auf dem Prüfstand des Datenschutzrechts

Harte Negativmerkmale auf dem Prüfstand des Datenschutzrechts

Ein Rechtsvergleich zwischen deutschem, englischem und österreichischem Recht

Band 5, Hamburg 2011, ISBN 3-8300-5418-1

Banken, Leasinggeber, Vermieter – viele Unternehmen erbringen Dienstleistungen im Vertrauen darauf, dass ihre Vertragspartner zukünftig eine Gegenleistung – zumeist die Zahlung eines Geldbetrages – erbringen werden.  [...]

 


An den Anfang blätternAn den Anfang blättern An den Anfang blättern 1 2 ...  vorblättern vorblätternvorblättern

nach oben

Holen Sie unser unverbindliches Angebot zur Veröffentlichung Ihrer wissenschaftlichen Arbeit ein:

Ausgewählte Titel

Dissertation: Die Vermarktung von Teilaspekten des Persönlichkeit­srechts nach dem allgemeinen Zivilrecht und dem Markenrecht

Die Vermarktung von Teilaspekten des Persönlichkeit­srechts nach dem allgemeinen Zivilrecht und dem Markenrecht


» [...] Eine materialreiche, sorgfaltig gearbeitete Studie, die so manchen dogmatischen Erklärungsversuchen in der gegenwärtigen Literatur widerspricht. Prof. Dr. Manfred Rehhinder, Zürich «

, 2015/III

Doktorarbeit: Die datenschutz­rechtliche Einwilligung nach §§ 4 Abs. 1, 4a BDSG – ein zukunftsfähiges Institut?

Die datenschutz­rechtliche Einwilligung nach §§ 4 Abs. 1, 4a BDSG – ein zukunftsfähiges Institut?


» [...] Lindner behandelt eine Vielzahl aktueller und praxisrelevanter Einzelfragen und stellt durchgehend überzeugende Überlegungen an. Das Buch ist auch gut lesbar [...] «

, 10/2013