Druckkostenzuschuss | Dissertation drucken | Wissenschaftsverlag | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Ihre Dissertation im Verlag Dr. Kovač
Seit 35 Jahren Dissertationen: Verlag Dr. Kovač

Insolvenzrecht in Forschung und Praxis
ISSN 1613-6748 | 105 lieferbare Titel | 105 eBooks

Hrsg.: Prof. Dr. Christian Heinrich

An den Anfang blätternAn den Anfang blättern An den Anfang blättern 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ...  vorblättern vorblätternvorblättern

 Doktorarbeit: Die Massenentlassung als Instrument der Krisenbewältigung im Unternehmen?

Die Massenentlassung als Instrument der Krisenbewältigung im Unternehmen?

Band 105, Hamburg 2017, ISBN 3-8300-9240-7

Der Rechtsmaterie der Massenentlassung, die sowohl individual- als auch kollektivrechtliche Aspekte aufwirft, kommt nach wie vor eine große Bedeutung zu, nicht zuletzt dadurch, dass mit EU-Parlament und Bundestag  [...]

 

 Dissertation: Die Rückzahlung covenant­gestützter Kredite im Spiegel der Insolvenz­anfechtung

Die Rückzahlung covenant­gestützter Kredite im Spiegel der Insolvenz­anfechtung

Eine Analyse des Insidergedankens in §§ 135, 133 InsO und der präventiven Wirkung des Insolvenz­anfechtungsrechts

Band 104, Hamburg 2016, ISBN 3-8300-8913-9

Covenants, die es dem Kreditgeber ermöglichen, sich fortlaufend über die wirtschaftlichen Verhältnisse des Kreditnehmers zu informieren und auch auf dessen Entscheidungen Einfluss zu nehmen, sind aus der Praxis der  [...]

 

 Dissertation: Die Unternehmens­sanierung nach türkischem Insolvenzrecht

Die Unternehmens­sanierung nach türkischem Insolvenzrecht

Eine rechtsver­gleichende Untersuchung wichtiger Sanierungs­elemente des türkischen und des deutschen Insolvenzrechts

Band 103, Hamburg 2016, ISBN 3-8300-8977-5

Das deutsche Insolvenzrecht wurde in den letzten Jahren immer wieder als sanierungsfeindlich kritisiert und in diesem Zusammenhang stetig reformiert und weiterentwickelt. Zuletzt traten wesentliche Teile des Gesetzes  [...]

 

 Dissertation: Praktische Probleme der Sanierung im Insolvenz­planverfahren

Praktische Probleme der Sanierung im Insolvenz­planverfahren

Eine kritische Analyse des Insolvenz­planverfahrens – Bietet das neuseeländische Recht Lösungsansätze?

Band 102, Hamburg 2016, ISBN 3-8300-8975-9

Das Insolvenzplanverfahren stellt für insolvente Unternehmen eine attraktive Alternative zu dem Liquidationsverfahren dar, da auf diesem Wege durchschnittlich höhere Befriedigungsquoten erreicht werden können. Der  [...]

 

 Doktorarbeit: Die Rolle der Gewerkschaften in der Unternehmens­insolvenz

Die Rolle der Gewerkschaften in der Unternehmens­insolvenz

Interdisziplinäre Betrachtungen zwischen Insolvenzrecht, Arbeitsrecht und Verfassungsrecht

Band 101, Hamburg 2016, ISBN 3-8300-8970-8

Die Gewerkschaft ist nicht nur die soziale und wirtschaftliche Interessen­vertreterin der Arbeitnehmerschaft gegenüber den Arbeitgebern, sondern steht auch stellvertretend für eine gesamte Branche oder einen  [...]

 

 Dissertation: Insolvenz­antragspflicht und Insolvenz­verschleppungs­haftung nach deutschem Recht und ihre Anwendung auf ausländische Kapital­gesellschaften

Insolvenz­antragspflicht und Insolvenz­verschleppungs­haftung nach deutschem Recht und ihre Anwendung auf ausländische Kapital­gesellschaften

Band 100, Hamburg 2016, ISBN 3-8300-8903-1

Die europäische Niederlassungsfreiheit für juristische Personen als Wesensmerkmal des EU-Binnenmarkts will zunächst als Chance verstanden werden, fordert jedoch ebenso ihren Tribut. Oftmals stehen vereinfachte  [...]

 

 Doktorarbeit: Wohnungseigentum in der Insolvenz

Wohnungseigentum in der Insolvenz

Die Verwaltung und Verwertung des Wohnungseigentums in der Insolvenz des Wohnungseigentümers

Band 99, Hamburg 2015, ISBN 3-8300-8742-X

Das Wohnungs- und Teileigentum hat seit Inkrafttreten des Wohnungs­eigentums­gesetzes (WEG) im Jahr 1951 seinen Platz in der Eigentums­ordnung der Bundesrepublik gefunden und erfreut sich stetiger Beliebtheit. In  [...]

 

 Doktorarbeit: Die vertragliche Lizenz an Schutzrechten des geistigen Eigentums in der Insolvenz

Die vertragliche Lizenz an Schutzrechten des geistigen Eigentums in der Insolvenz

Band 98, Hamburg 2015, ISBN 3-8300-8704-7

Bei der Lizenz handelt es sich um eine besonders wichtige Form der Nutzung der Schutzrechte des geistigen Eigentums. Dass eine Insolvenz, gleich ob die des Lizenznehmers oder des Lizenzgebers, der ertragsbringenden  [...]

 

 Dissertation: Der Sanierungs- bzw. Reorganisations­berater und der Sonderbeauftragte nach dem Restruk­turierungs­gesetz

Der Sanierungs- bzw. Reorganisations­berater und der Sonderbeauftragte nach dem Restruk­turierungs­gesetz

Band 97, Hamburg 2015, ISBN 3-8300-8595-8

Nicht zuletzt aufgrund ihrer Systemrelevanz bedürfen Kreditinstitute eines Sonderinsolvenzrechtes. Der Gesetzgeber hat dieses Bedürfnis erkannt. Mit dem Restrukturierungsgesetz hat er Anfang 2011 vorinsolvenzliche  [...]

 

 Doktorarbeit: Die Vorratspfändung des Unterhalts­gläubigers in den Lohnanspruch des Insolvenz­schuldners

Die Vorratspfändung des Unterhalts­gläubigers in den Lohnanspruch des Insolvenz­schuldners

Band 96, Hamburg 2015, ISBN 3-8300-8304-1

Die in § 850 d Abs. 3 ZPO geregelte Vorratspfändung hat in der voll­streckungs­rechtlichen Praxis eine große Bedeutung. Sie privilegiert u.a. den Unterhaltsgläubiger in zweierlei Hinsicht. Zum einen hat dieser gemäß §  [...]

 

An den Anfang blätternAn den Anfang blättern An den Anfang blättern 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ...  vorblättern vorblätternvorblättern

nach oben

Insolvenz­recht in Forschung und Praxis

Holen Sie unser unverbindliches Angebot zur Veröffentlichung Ihrer wissenschaftlichen Arbeit ein: