Druckkostenzuschuss | Dissertation drucken | Wissenschaftsverlag | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Ihre Dissertation im Verlag Dr. Kovač
Seit 35 Jahren Dissertationen: Verlag Dr. Kovač

»Schriften zum Medienrecht«

Schriftenreihe aus dem Gebiet
Verwaltungs­recht & Sozialrecht

ISSN 1613-2831 | 44 lieferbare Titel | 43 eBooks

An den Anfang blätternAn den Anfang blättern An den Anfang blättern 1 2 3 4 5 ...  vorblättern vorblätternvorblättern

 Doktorarbeit: Die Geltung des Trennungs­grundsatzes im Internet

Die Geltung des Trennungs­grundsatzes im Internet

Band 44, Hamburg 2017, ISBN 3-8300-9348-9

Die Veröffentlichung geht der Frage nach der Geltung des Trennungsgrundsatzes im Internet nach. Dieser ist im Bereich des Presse- und Rundfunkrechts bereits Gegenstand umfassender Untersuchungen, wohingegen für dessen [...]

 

 Doktorarbeit: Die Werberegeln des Rundfunks in Deutschland

Die Werberegeln des Rundfunks in Deutschland

Eine Untersuchung des aktuellen Werberechts unter besonderer Berücksichtigung der Produkt­platzierung

Band 43, Hamburg 2017, ISBN 3-8300-9224-5

Mit der Billigung des Product Placements vollzieht der 13. RÄStV die wohl weitestreichende Öffnung des Werberechts der jüngsten Vergangenheit – und gibt einer seit Anbeginn des Rundfunks gängigen, jedoch häufig [...]

 

 Dissertation: Reichweite und Grenzen der Fusionskontrolle im Rundfunkbereich

Reichweite und Grenzen der Fusionskontrolle im Rundfunkbereich

Band 42, Hamburg 2016, ISBN 3-8300-8613-X

Der Autor befasst sich mit der besonderen Problematik der Fusionskontrolle im Rundfunkbereich. Wie kaum einen anderen Bereich der bundesdeutschen Medienlandschaft zeichnet vor allem diesen Komplex ein erhebliches Maß [...]

 

 Dissertation: Zur rechtlichen Unterscheidung von Rundfunk und Telemedien bei Hybrid-TV

Zur rechtlichen Unterscheidung von Rundfunk und Telemedien bei Hybrid-TV

Unter besonderer Berücksichtigung der Werbe- und Jugendschutz­regelungen des RStV und JMStV

Band 41, Hamburg 2015, ISBN 3-8300-8575-3

Die rasante und dynamische Entwicklung im Medienbereich hat sowohl eine technische als auch inhaltliche Medienkonvergenz zur Folge. Bislang getrennte Informations- oder Kommunikationstechnologien vermischen sich immer [...]

 

 Dissertation: Öffentlich-recht­liche und privatrechtliche Rundfunk­organisation in Großbritannien im Lichte der Rundfunkfreiheit

Öffentlich-recht­liche und privatrechtliche Rundfunk­organisation in Großbritannien im Lichte der Rundfunkfreiheit

Eine Untersuchung in vergleichender Perspektive zum deutschen Recht

Band 40, Hamburg 2015, ISBN 3-8300-8257-6

Die Europäische Menschenrechtskonvention hat Leitfunktion für den Grundrechtsschutz in Europa. Auch in Großbritannien kommt ihr über den Human Rights Act eine Schlüsselrolle zu. Die Abhandlung widmet sich der [...]

 

 Dissertation: Pornografie und Gewalt­darstellungen im Jugend­medien­schutzrecht

Pornografie und Gewalt­darstellungen im Jugend­medien­schutzrecht

Zur Notwendigkeit und zum Anwendungsbereich der Beschränkungen von Medienangeboten mit Pornografie oder Gewalt­darstellungen aus jugendmedienschutz­rechtlicher Perspektive

Band 39, Hamburg 2013, ISBN 3-8300-7455-7

 

 Dissertation: Unentgeltliche Einspeisung von Fernsehprogrammen ins Kabelnetz als Rechtsproblem

Unentgeltliche Einspeisung von Fernsehprogrammen ins Kabelnetz als Rechtsproblem

– eine vergleichende Untersuchung im Hinblick auf die Rechtsstellung der Kabelnetzbetreiber unter Berücksichtigung anderer Fallgruppen unentgeltlicher Leistungserbringung

Band 38, Hamburg 2013, ISBN 3-8300-7229-5

Die zunehmende Digitalisierung und die Konvergenz der Medien haben insgesamt zu einer gewissen Entspannung hinsichtlich des Engpasses an Kapazitäten für die Übertragung von Fernsehprogrammen gesorgt. In dem für die [...]

 

 Dissertation: Die verfassungs­rechtliche Einordnung konvergenter Massenmedien

Die verfassungs­rechtliche Einordnung konvergenter Massenmedien

Eine Analyse der Auswirkungen des Medienwandels auf Presse und Rundfunk aus verfassungs­rechtlicher Sicht

Band 37, Hamburg 2013, ISBN 3-8300-7043-8

Infolge technischer Entwicklungen hat sich die Medienlandschaft rapide gewandelt. Das Aufkommen neuer Medienformen hat seit jeher für juristischen Diskussionsstoff gesorgt. Infolge der zunehmenden Medien­konvergenz hat [...]

 

 Dissertation: Presse­freiheit und Persönlich­keits­schutz

Presse­freiheit und Persönlich­keits­schutz

Zur Rechtsprechung von Bundes­verfassungsgericht und Europäischem Gerichtshof für Menschenrechte

Band 36, Hamburg 2013, ISBN 3-8300-6905-7

Die Studie soll einen Beitrag zum Konflikt zwischen der Deutschen Verfassungsgerichtsbarkeit und dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) im Falle der Wort- und Bildberichterstattung leisten. Im [...]

 

 Doktorarbeit: Die kommerziellen Tätigkeiten öffentlich-rechtlicher Fernsehanstalten unter besonderer Berücksichtigung des 12. RÄStV

Die kommerziellen Tätigkeiten öffentlich-rechtlicher Fernsehanstalten unter besonderer Berücksichtigung des 12. RÄStV

Band 35, Hamburg 2013, ISBN 3-8300-6924-3

Die öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalten haben sich, nicht zuletzt durch ihre zahlreichen Tochtergesellschaften, partiell zu Wirtschafts­unternehmen entwickelt. Sie betätigen sich dabei auf unterschiedlichen [...]

 


An den Anfang blätternAn den Anfang blättern An den Anfang blättern 1 2 3 4 5 ...  vorblättern vorblätternvorblättern

nach oben

Holen Sie unser unverbindliches Angebot zur Veröffentlichung Ihrer wissenschaftlichen Arbeit ein:

Ausgewählte Titel

Doktorarbeit: Die verfassungs­rechtliche Einordnung konvergenter Massenmedien

Die verfassungs­rechtliche Einordnung konvergenter Massenmedien

Eine Analyse der Auswirkungen des Medienwandels auf Presse und Rundfunk aus verfassungs­rechtlicher Sicht

» [...] Die von Karin Schmidtmann vorgelegte Dissertation bietet einen umfassenden Einblick in den Prozess des Zusammenwachsens der unterschiedlichen Medienformen und deren grundrechtliche Auswirkungen. Sie verdient im Hinblick auf die [...] «

, 2014/III

Doktorarbeit: Pornografie und Gewalt­darstellungen im Jugend­medien­schutzrecht

Pornografie und Gewalt­darstellungen im Jugend­medien­schutzrecht

Zur Notwendigkeit und zum Anwendungsbereich der Beschränkungen von Medienangeboten mit Pornografie oder Gewalt­darstellungen aus jugendmedienschutz­rechtlicher Perspektive

» [...] Gerade der Pornografiebegriff ist in der Vergangenheit wiederholt Thema von Definitionsversuchen (S. 141- 160) im Rahmen von Dissertationen, Aufsätzen und Entscheidungen [...] «

, 2014/III