Druckkostenzuschuss | Dissertation drucken | Wissenschaftsverlag | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Ihre Dissertation im Verlag Dr. Kovač
Seit 35 Jahren Dissertationen: Verlag Dr. Kovač

»Studien zum Verwaltungsrecht«

Schriftenreihe aus dem Gebiet
Verwaltungs­recht & Sozialrecht

ISSN 1613-1002 | 68 lieferbare Titel | 63 eBooks

An den Anfang blätternAn den Anfang blättern An den Anfang blättern 1 2 3 4 5 6 7 ...  vorblättern vorblätternvorblättern

 Doktorarbeit: Whistleblowing durch Beamte

Whistleblowing durch Beamte

Rechtslage und Regelungsbedarf

Band 68, Hamburg 2017, ISBN 3-8300-9392-6

„Whistleblowing“, das Publikmachen von Missständen auf internen oder externen Wegen, beschäftigt inzwischen seit längerem die Öffentlichkeit und ist vielfacher Diskussionsgegenstand in der Wissenschaft. Auslöser für [...]

 

 Dissertation: Der dreiseitige städtebauliche Vertrag zwischen Gemeinde, Eigentümer bzw. Investor und Land am Beispiel der Konversion in Rheinland-Pfalz

Der dreiseitige städtebauliche Vertrag zwischen Gemeinde, Eigentümer bzw. Investor und Land am Beispiel der Konversion in Rheinland-Pfalz

Band 67, Hamburg 2017, ISBN 3-8300-9353-5

Der dreiseitige städtebauliche Vertrag zwischen Investor, Gemeinde und Landesregierung ist ein hervorragendes Instrument, um Großvorhaben zu planen, Baurecht anhand des Nutzungskonzeptes eines Investors zu schaffen und [...]

 

 Dissertation: Der „Hängebeschluss“ im System des vorläufigen Rechtschutzes der Verwaltungs­gerichtsordnung

Der „Hängebeschluss“ im System des vorläufigen Rechtschutzes der Verwaltungs­gerichtsordnung

Band 66, Hamburg 2016, ISBN 3-8300-9099-4

 

 Doktorarbeit: Die Entbehrlichkeit des Erörterungs­termins im förmlichen immissions­schutzrechtlichen Genehmigungs­verfahren

Die Entbehrlichkeit des Erörterungs­termins im förmlichen immissions­schutzrechtlichen Genehmigungs­verfahren

Eine europa-, verfassungs- und verwaltungs­rechtliche Analyse

Band 65, Hamburg 2015, ISBN 3-8300-8578-8

 

 Doktorarbeit: Versagungs­ermessen – Dogmatik und gerichtliche Kontrolle

Versagungs­ermessen – Dogmatik und gerichtliche Kontrolle

Band 64, Hamburg 2015, ISBN 3-8300-8294-0

Das Versagungsermessen ist eine dogmatische Figur, die auf die Kalkar-Ent­scheidung des Bundesverwaltungsgerichts vom 8. August 1978 zurückgeht. Nach der Auffassung des BVerwG stellt [...]

 

 Doktorarbeit: Verbringungs­gewahrsam

Verbringungs­gewahrsam

Eine Untersuchung zur rechtlichen Bewährung eines geläufigen, aber umstrittenen Instruments des Gefahren­abwehrrechts

Band 63, Hamburg 2014, ISBN 3-8300-8046-8

Der Verbringungsgewahrsam bezeichnet eine Maßnahme der Polizei- und Ordnungsbehörden, mit der Personen mittels eines Dienstfahrzeugs von einem bestimmten Ort entfernt und an einen anderen, meist abgelegenen Ort [...]

 

 Dissertation: Die Exemtion des Öffentlichen Dienstrechts aus dem Allgemeinen Verwaltungsrecht

Die Exemtion des Öffentlichen Dienstrechts aus dem Allgemeinen Verwaltungsrecht

Band 62, Hamburg 2014, ISBN 3-8300-7791-2

Das Öffentliche Dienstrecht schert in wesentlichen Aspekten aus dem Allgemeinen Verwaltungsrecht aus. Ziel dieser Untersuchung ist es, die Besonderheiten des Öffentlichen Dienstrechts näher zu beleuchten und vor dem [...]

 

 Doktorarbeit: Die Genehmigungs­fiktion gem. § 42a VwVfG

Die Genehmigungs­fiktion gem. § 42a VwVfG

Band 61, Hamburg 2014, ISBN 3-8300-7684-3

Die zeitliche Dauer von Genehmigungsverfahren wird in Deutschland von Bürgern, aber insbesondere auch von Unternehmen immer wieder beklagt und zum Teil sogar als Investitionshindernis angesehen. Seit einiger Zeit [...]

 

 Dissertation: Die Rechtsprobleme des Electronic Government

Die Rechtsprobleme des Electronic Government

Der weite Weg zum elektronischen Verwaltungsverfahren

Band 60, Hamburg 2014, ISBN 3-8300-7109-4

Das Ziel, welches mit dem Begriff E-Government einhergeht, die öffentliche Verwaltung in elektronischer Form abzubilden sowie Synergieeffekte innerhalb der Verwaltungsorganisation aufgrund des Technikeinsatzes zu [...]

 

 Doktorarbeit: Die einheitlichen Ansprechpartner aufgrund der EU-Dienstleistungsrichtlinie im föderalen System der BRD aus Sicht insbesondere inländischer KMU

Die einheitlichen Ansprechpartner aufgrund der EU-Dienstleistungsrichtlinie im föderalen System der BRD aus Sicht insbesondere inländischer KMU

Eine theoretisch-empirische Untersuchung

Band 59, Hamburg 2013, ISBN 3-8300-7394-1

Die Einrichtung einheitlicher Ansprechpartner (EA) ist bereits Gegenstand zahlreicher wissenschaftlicher Abhandlungen gewesen. Stand zunächst neben dem Aufgabenprofil die hochpolitische Frage der institutionellen [...]

 


An den Anfang blätternAn den Anfang blättern An den Anfang blättern 1 2 3 4 5 6 7 ...  vorblättern vorblätternvorblättern

nach oben

Holen Sie unser unverbindliches Angebot zur Veröffentlichung Ihrer wissenschaftlichen Arbeit ein:

Ausgewählter Titel

Doktorarbeit: Der „Hängebeschluss“ im System des vorläufigen Rechtschutzes der Verwaltungs­gerichtsordnung

Der „Hängebeschluss“ im System des vorläufigen Rechtschutzes der Verwaltungs­gerichtsordnung


» [...] Das Werk bietet einen guten Überblick über das Wesen des Hängebeschlusses, seine Eigenart und alle relevanten Probleme, die mit ihm zusammenhängen. Nach der Lektüre hat der Leser eine solide Basis für eine weitergehende [...] «

, ZVR-Online Dok. Nr. 2/2017