Druckkostenzuschuss | Dissertation drucken | Wissenschaftsverlag | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Ihre Dissertation im Verlag Dr. Kovač
Seit 35 Jahren Dissertationen: Verlag Dr. Kovač

»Studien zur Konflikt- und Friedensforschung«

ISSN 1619-5175 | 14 lieferbare Titel | 13 eBooks

An den Anfang blätternAn den Anfang blättern An den Anfang blättern 1 2 ...  vorblättern vorblätternvorblättern

 Forschungsarbeit: Soziologie des Konflikts

Soziologie des Konflikts

Eine Einführung

Band 14, Hamburg 2016, ISBN 3-8300-8938-4

Was versteht man in der Soziologie unter Konflikt? Dieser Frage widmet sich der vorliegende Band, der zugleich als Einführungswerk in die Konfliktsoziologie konzipiert ist. Die [...]

Gewalt, Kampf, Kommunikation, Konflikt, Konfliktkonditionierung, Mediation, Soziologie, Systemtheorie

 

 Dissertation: Vergangenheits­aufarbeitung im Rahmen des Nation-building

Vergangenheits­aufarbeitung im Rahmen des Nation-building

Deutschland und Südafrika nach 1989

Band 13, Hamburg 2014, ISBN 3-8300-8119-7

In der Geschichte jeden Landes gibt es Kriege, Bürgerkriege und andere Konflikte, die häufig mit gewalttätigen Auseinandersetzungen einhergegangen sind. Eine neue Regierung steht nun vor [...]

Apartheid, Deutschland, Erinnerungsorte, Leugnung, Nation-building, Öffentliche Behandlung, Südafrika, Vergangenheitsaufarbeitung, Vergessen, Versöhnung, Wende

 

 Dissertation: Demokratien und Krieg – Die Rollen der skandinavischen Staaten im Irak-Krieg 2003

Demokratien und Krieg – Die Rollen der skandinavischen Staaten im Irak-Krieg 2003

Band 12, Hamburg 2013, ISBN 3-8300-7097-7

Kriege von Demokratien gegen Nicht-Demokratien prägen das internationale Konflikthandeln seit den 1990er Jahren. Bei der Beteiligung von Demokratien an diesen Kriegen treten auffällige [...]

Anders Fogh Rasmussen, Anna Lindh, Außen- und Sicherheitspolitik, demokratischer Frieden, demokratischer Krieg, Irak-Krieg 2003, Konstruktivismus, Rollentheorie, Varianzen

 

 Doktorarbeit: Militärsoziologische Biographieforschung

Militärsoziologische Biographieforschung

Bataillonskommandeure im Kontext militärischer Multinationalität und globaler Einsätze

Band 11, Hamburg 2013, ISBN 3-8300-6948-0

Der Autor Christoph U. Eichel leistet mit dieser Studie einen Beitrag zur wissenschaftlichen Aufarbeitung der Berufsbiographien von Bataillons­kommandeuren im Rahmen der militärischen [...]

Auslandseinsatz, Biographieforschung, Bundeswehr, Militärische Multinationalität, Militärsoziologie, Offizier, Sicherheitspolitik, Sozialwissenschaft

 

 Dissertation: Politisierte Ethnizität und Konflikte in Afrika am Beispiel Ruandas und der Demokratischen Republik Kongo

Politisierte Ethnizität und Konflikte in Afrika am Beispiel Ruandas und der Demokratischen Republik Kongo

Band 10, Hamburg 2012, ISBN 3-8300-6645-7

Afrika südlich der Sahara ist vor allem seit dem Ende des „kalten Krieges“ durch eine steigende Anzahl von Konflikten geplagt, die sich zwar hauptsächlich innerhalb einer begrenzten [...]

Ethnizität, Gewaltfreie Konflikttransformation, Gier, Innerstaatliche Konflikte, Interessenkonflikte, Internationale Beziehungen, Kolonialisierung, Kolonialismus und postkoloniales Missmanagement, Korruption, Politisierung, Ressourcenkonflikte, Ressourcenkonflikte und ethnische Instrumentalisierung, Staatsverfall

 

 Doktorarbeit: Konsolidierung des Friedens durch Bildung?

Konsolidierung des Friedens durch Bildung?

Der Beitrag von Bildungspolitik und Friedenspädagogik am Beispiel von Eritrea

Band 9, Hamburg 2012, ISBN 3-8300-6690-2

Eritrea und Äthiopien führten zwischen 1961 und 1991 einen erbitterten Krieg um Unabhängigkeit und Selbstbestimmungsrechte des eritreischen Volkes. Der Krieg ist zwar schon seit 21 Jahren [...]

Bildung, Bildungspolitik, Experteninterviews, Friedenserziehung, Friedenskonsolidierung, Friedenspädagogik, Pädagogik, Politik, Schulbuchanalyse, Sozialwissenschaft, Völkerverständigung, Wertevermittlung

 

 Dissertation: Die Bedeutung des palästinensischen Flüchtlings­problems während des Kalten Krieges in Syrien (1948–1956)

Die Bedeutung des palästinensischen Flüchtlings­problems während des Kalten Krieges in Syrien (1948–1956)

Band 8, Hamburg 2011, ISBN 3-8300-6073-4

Das Werk stellt einen ersten Versuch dar, die palästinensische Flüchtlingsfrage neu zu interpretieren, indem diese als globaler Konflikt des Kalten Krieges zwischen den USA und der [...]

Dwight D. Eisenhower, Geschichte, Harry S. Truman, Kalter Krieg, Nahost, Palästina, Palästinensische Flüchtlinge, Syrien, Umsiedlung, USA

 

 Dissertation: Rüstungs­kontroll­regime in der Krise

Rüstungs­kontroll­regime in der Krise

Eine Ursachen- und Effizienzanalyse am Beispiel des Atomwaffen­sperrvertrags, der Bio- und Toxin-Waffen-Konvention und der Chemie-Waffen-Konvention

Band 7, Hamburg 2011, ISBN 3-8300-5969-8

Die Verhinderung der Weiterverbreitung von Massenvernichtungswaffen stellt neben der Bekämpfung des internationalen Terrorismus derzeit die größte Herausforderung in der globalen [...]

Atomwaffen, Biowaffen, BTWC, Chemiewaffen, CWC, Friedens- und Konfliktforschung, Internationale Politik, Massenvernichtungswaffen, Nichtverbreitung, NPT, Nuklearwaffen, Politikwissenschaft, Proliferation, Regime, Rüstungskontrolle

 

 Dissertation: Der Schutz nationaler Minderheiten in der Republik Kroatien als Instrument zur Prävention ethnopolitischer Konflikteskalation

Der Schutz nationaler Minderheiten in der Republik Kroatien als Instrument zur Prävention ethnopolitischer Konflikteskalation

Band 6, Hamburg 2009, ISBN 3-8300-4411-9

Die letzten Jahrhunderte waren in Kroatien wie in ganz Südosteuropa geprägt von gewalttätigen ethnopolitischen Konflikteskalationen, die noch heute das interethnische Verhältnis zwischen [...]

Balkan, Ethnizität, Frieden, Friedensforschung, Identität, Konflikt, Konfliktforschung, Konfliktprävention, Kroatien, Menschenrechte, Minderheitenrechte, Politikwissenschaft, Serbien, Sicherheitspolitik, Südosteuropa

 

 Doktorarbeit: Die Privatisierung von Sicherheit und der Staat

Die Privatisierung von Sicherheit und der Staat

Eine Untersuchung am Beispiel der Staaten USA, Kolumbien und Sierra Leone

Band 5, Hamburg 2009, ISBN 3-8300-4354-6

Die Aktivitäten privater Militärfirmen nehmen weltweit sowohl an Bedeutung als auch an Häufigkeit zu. Diese Unternehmen agieren in unterschiedlichen Funktionen von der Logistik bis hin zur [...]

Asymmetrischer Krieg, Entstaatlichung, Gesellschaft, Internationale Politik, Kolumbien, Konflikt, Konfliktforschung, Krieg, Low Intensity Conflict, Militär, PMC, Politikwissenschaft, Private Militärfirmen, Private Military Company, PSC, Security, Sicherheit, Sicherheitspolitik, Sicherheitsrisiken, Sierra Leone, Söldner, Staat, USA

 


An den Anfang blätternAn den Anfang blättern An den Anfang blättern 1 2 ...  vorblättern vorblätternvorblättern

nach oben

Holen Sie unser unverbindliches Angebot zur Veröffentlichung Ihrer wissenschaftlichen Arbeit ein:

Ausgewählte Titel

Dissertation: Konsolidierung des Friedens durch Bildung?

Konsolidierung des Friedens durch Bildung?

Der Beitrag von Bildungspolitik und Friedenspädagogik am Beispiel von Eritrea

» [...] in den Handapparaten der erziehungs-, sozial- und friedenswissenschaftlichen Institute sollte es [das Buch] greifbar sein. «

, 21.01.2013

Dissertation: Die Privatisierung von Sicherheit und der Staat

Die Privatisierung von Sicherheit und der Staat

Eine Untersuchung am Beispiel der Staaten USA, Kolumbien und Sierra Leone

» [...] Genz räumt zunächst mit der falschen Annahme auf, die Privatisierung von Sicherheit könnte Kosten sparen. Insbesondere bei längeren Einsätzen kann ein solcher Effekt nicht nachgewiesen werden. [...] Private Militärfirmen [...] «

, 13.10.2009