Druckkostenzuschuss | Dissertation drucken | Wissenschaftsverlag | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap
Ihre Dissertation im Verlag Dr. Kovač
Seit 35 Jahren Dissertationen: Verlag Dr. Kovač

»Schriften zur internationalen Politik«

ISSN 1618-0046 | 54 lieferbare Titel | 47 eBooks

An den Anfang blätternAn den Anfang blättern An den Anfang blättern 1 2 3 4 5 6 ...  vorblättern vorblätternvorblättern

 Dissertation: Die Beziehungen der Europäischen Union mit den sogenannten AKP-Staaten

Die Beziehungen der Europäischen Union mit den sogenannten AKP-Staaten

Eine theoretische und empirische Analyse von vier Jahrzehnten privilegierter wirtschafts- und entwicklungs­politischer Kooperation

Band 54, Hamburg 2017, ISBN 3-8300-9487-6

Zwischen der EU und zahlreichen Staaten Afrikas, der Karibik und des pazifischen Raums (AKP-Staaten) besteht seit Jahrzehnten eine privilegierte wirtschafts- und entwicklungspolitische [...]

AKP-Staaten, Außenhandelsbeziehungen, China-Afrikapolitik, Cotonou-Abkommen, Entwicklungspolitik, Entwicklungszusammenarbeit, EU-Afrikapolitik, EU-AKP-Partnerschaft, EU-Außenhandelsbeziehungen, Freihandel, Handelspolitik, Internationale Politik, Lomé-Abkommen, Präferenzsysteme

 

 Forschungsarbeit: Bundesregierung, Konrad-Adenauer-Stiftung und Inkatha 1985–94

Bundesregierung, Konrad-Adenauer-Stiftung und Inkatha 1985–94

Entwicklungshilfe oder Verfolgung strategischer Interessen?

Band 53, Hamburg 2016, ISBN 3-8300-9294-6

Im Jahr 1975 erweckte M. G. Buthelezi die Inkatha zu neuem Leben, die in den folgenden Jahren zum Hoffnungsträger konservativer europäischer und US-amerikanischer Politiker sowie der [...]

ANC, Apartheid, Entwicklungshilfe, Entwicklungszusammenarbeit, Geschichte, Inkatha, Konrad-Adenauer-Stiftung, Mangosuthu Buthelezi, Politik, Südafrika, Widerstand

 

 Doktorarbeit: Proaktiver Pazifismus – Die ‘Normalisierung’ der japanischen Außenpolitik unter Shinzo Abe im Spiegel politikwissen­schaftlicher Deutungen

Proaktiver Pazifismus – Die ‘Normalisierung’ der japanischen Außenpolitik unter Shinzo Abe im Spiegel politikwissen­schaftlicher Deutungen

Band 52, Hamburg 2016, ISBN 3-8300-9220-2

Dieses Buch befasst sich mit dem „Proaktiven Pazifismus“. Diese politische Doktrin, von Premierminister Shinzō Abe initiiert, stellt eine neue Ausrichtung der japanischen Außen- und [...]

Außenpolitik, China, Internationale Beziehungen, Japan, Normalisierung, Pazifismus, Politikwissenschaft, Shinzo Abe, Sicherheitspolitik

 

 Studie: Das Ukraine-Bild in Deutschland: Die Rolle der russischen Medien

Das Ukraine-Bild in Deutschland: Die Rolle der russischen Medien

Wie Russland die deutsche Öffentlichkeit beeinflusst

Band 51, Hamburg 2016, ISBN 3-8300-9120-6

Vor dem Hintergrund des Ukraine-Konflikts intensiviert Russland seine Informationspolitik in Deutschland: Russische Staatsmedien werden massiv ausgebaut, gleichzeitig wird ein Netz an [...]

Außenpolitik, Desinformation, Deutschland, Dmitrij Kiselev, Einflussnahme, Fake News, Informationspolitik, Ivan Rodionov, Medien, Medienwissenschaft, Öffentliche Meinung, Öffentlichkeit, Osteuropa-Studien, Politikwissenschaft, Rossija Segodnja, RT, russische Medien, Russland, Softpower, Ukraine, Ukraine-Bild, Ukraine-Konflikt, Vladimir Putin

 

 Forschungsarbeit: Die Teilung der Erde

Die Teilung der Erde

Grenzen der Globalisierung – Globalisierung der Grenzen

Band 50, Hamburg 2015, ISBN 3-8300-7687-8

Wenn von Globalisierung gesprochen wird, wird die Vorstellung einer sich entgrenzenden Welt geweckt. Doch wird die von alters her bestehende Teilung der Erde nicht stets weiter [...]

Anfechtung der Grenzen, Globalisierung, Grenzen, Sezession, Sicherung der Grenzen, Staaten, Territoriale Teilung, Weltstaatlichkeit

 

 Doktorarbeit: (Non-)Signature and Ratification of Multilateral Regional Agreements

(Non-)Signature and Ratification of Multilateral Regional Agreements

An Explanation of States’ Behavior in the African Union

Band 49, Hamburg 2015, ISBN 3-8300-8448-X

(Non-)signature and ratification of multilateral treaties has become a major policy concern. Its relevance to the African Union is rising since the 66th Ordinary Session of the Council of [...]

African Interantional Relations, African Union, Constutivism, European Union, Liberalism, Mixed Methods Research, Multilateral Treaties, Rationalism, Regional Organization, Small States, States`Behaviour

 

 Doktorarbeit: Terrorismus und terroristisches Kalkül

Terrorismus und terroristisches Kalkül

Eine qualitative Inhaltsanalyse

Band 48, Hamburg 2014, ISBN 3-8300-8154-5

„Nichts wird mehr so sein, wie es war“ – lautete der Tenor vieler Meldungen und Meinungen am 11. September 2001 und danach. Ob die Aussage zutrifft oder nicht, fest steht, dass dieses [...]

Al-Qaida, Bin Laden, Islam, Islamismus, Islamistischer Terrorismus, Online-Nachrichten, Politikwissenschaft, Qualitative Inhaltsanalyse, Sicherheitspolitik, Sicherheitsrisiken, Terror, Terrorgefahr, Terrorismus

 

 Festschrift: Pragmatisch oder privilegiert? <br />Die deutsch-französischen Beziehungen im Wandel

Pragmatisch oder privilegiert?
Die deutsch-französischen Beziehungen im Wandel

Historische und (kultur-) politische Perspektiven. Festschrift zu Ehren von Klaus Schubert

Band 47, Hamburg 2014, ISBN 3-8300-7959-1

Eine ungesunde Fokussierung auf Wirtschafts- und Währungsfragen sowie nationale Egoismen bedroht in den vergangenen Jahren die institutionellen und zivilgesellschaftlichen Errungenschaften [...]

Außenpolitik, Bilaterale Beziehungen, Deutschland, Europäische Union, Frankreich, Geschichte, Klaus Schubert, Kulturpolitik, Politikwissenschaft

 

 Forschungsarbeit: The Delegitimization of the EULEX-Mission by the Kosovar Society

The Delegitimization of the EULEX-Mission by the Kosovar Society

Band 46, Hamburg 2014, ISBN 3-8300-7850-1

EULEX, the rule of law mission of the EU, is building "a neo-institutional society in Kosovo". It advises the government and with ist executive mandate is establishing rule-of-law [...]

Delegitimization, Ethnic Conflict, EULEX-Mission, Kosovar Society, Neo-Institutional Society, Politikwissenschaft, Sozialwissenschaft, Symbolic Power

 

 Dissertation: China als Chance für Afrika?

China als Chance für Afrika?

Der Einfluss der chinesischen Afrikapolitik auf (Good) Governance in Afrika und der Umgang der dortigen Eliten mit dem neuen Engagement Chinas

Band 45, Hamburg 2013, ISBN 3-8300-7493-X

Die Intensivierung der chinesisch-afrikanischen Kooperation stellt Afrika vor Herausforderungen, bietet aber auch Chancen für die Wirtschafts­entwicklung und Integration Afrikas in den [...]

Afrika, Afrikanische Elite, China, China's African Policy, Forum on China-Africa Cooperation, Good Governance, Industrialisierung, Internationale Beziehungen, Neopatrimonialismus, Nichteinmischungsprinzip, Serengetistrasse, Tansania, Uganda

 


An den Anfang blätternAn den Anfang blättern An den Anfang blättern 1 2 3 4 5 6 ...  vorblättern vorblätternvorblättern

nach oben

Holen Sie unser unverbindliches Angebot zur Veröffentlichung Ihrer wissenschaftlichen Arbeit ein:

Ausgewählte Titel

Studie: Das Ukraine-Bild in Deutschland: Die Rolle der russischen Medien

Das Ukraine-Bild in Deutschland: Die Rolle der russischen Medien

Wie Russland die deutsche Öffentlichkeit beeinflusst

» [...] Es gibt eine ganze Reihe von kritischen Büchern über die Zustände in Russland, das rechtsextreme Gedankengut, das der Kreml verbreitet, und Putins "hybriden Krieg“. Sie sind eine wichtige Argumentationshilfe im Diskurs mit "Putin-Verstehern“ [...] «

, 21.02.2017

Festschrift: Pragmatisch oder privilegiert? Die deutsch-französischen Beziehungen im Wandel

Pragmatisch oder privilegiert?
Die deutsch-französischen Beziehungen im Wandel

Historische und (kultur-) politische Perspektiven. Festschrift zu Ehren von Klaus Schubert

» [...] Insgesamt handelt es sich um einen knappen Band, der jedoch ausgewogene und lesenswerte Beiträge enthält. Begrüßenswert ist ebenfalls, dass die Aufsätze paritätisch in deutscher und französischer Sprache verfasst sind. «

, pw 15.01.2015

Dissertation: (Non-)Signature and Ratification of Multilateral Regional Agreements

(Non-)Signature and Ratification of Multilateral Regional Agreements

An Explanation of States’ Behavior in the African Union

» [...] Im Fazit dieser interessanten und gut lesbaren Studie kommt Pamfouet Kemtie zu dem Ergebnis, dass die Afrikanische Union gegenüber ihrer Vorläuferorganisation OAS einen deutlich [...] «

, pw 13.08.2015